Privatreise Georgien und Aserbaidschan | Aserbaidschan-Reise | Dimsum Reisen

Georgien- und Aserbaidschan-Privatreise. Vom Kaspischen bis zum Schwarzen Meer. Lassen Sie sich Ihre Georgien- und Aserbeidschan-Rundreise durch den Kaukasus von uns zusammenstellen.

Vom Kaspischen bis zum Schwarzen Meer

Attraktive, charakteristische Unterkünfte, inklusive Frühstück
Mit privatem Auto und Fahrer vom Kaspischen zum Schwarzen Meer
Höhepunkte von Aserbaidschan und Georgien auf Dimsums Art
Historische, imposante Kirchen und Kathedralen
Alte, klassische Bergdörfer Aserbaidschans
Aromen der Weinregion Kachetien bei einem georgischen Gastgeber zu Hause
Übernachtungen in abwechslungsreichen Unterkünften


Diese abwechslungsreiche Rundreise führt Sie von Baku am Kaspischen Meer durch Aserbaidschan, die Weinregion Kachetien in die georgische Hauptstadt Tbilissi. Weiter geht es nach Batumi am Schwarzen Meer. Eine vielseitige Reise, die Sie entlang der schönsten Orte in Georgien und Aserbaidschan führt. Von kosmopolitischen Städten zu abgelegenen Bergdörfern, alten Klöstern bis hin zu kulinarischen Höhepunkten der Weinregionen.

In der Sommerzeit ist es auch möglich von Telawi aus die Region Tuschetien zu besuchen. Die einzige Straße nach Tuschetien führt Sie über den 2850 m hohen Abano-Pass. Dieser Pass ist allerdings nur von Mitte Juni bis September geöffnet. Möchten Sie diesen Baustein hinzufügen? Dann werfen Sie einen Blick auf unseren Tuschetien-Baustein.

Mehr lesen

Vom Kaspischen bis zum Schwarzen Meer

Attraktive, charakteristische Unterkünfte, inklusive Frühstück
Mit privatem Auto und Fahrer vom Kaspischen zum Schwarzen Meer
Höhepunkte von Aserbaidschan und Georgien auf Dimsums Art
Historische, imposante Kirchen und Kathedralen
Alte, klassische Bergdörfer Aserbaidschans
Aromen der Weinregion Kachetien bei einem georgischen Gastgeber zu Hause
Übernachtungen in abwechslungsreichen Unterkünften


Diese abwechslungsreiche Rundreise führt Sie von Baku am Kaspischen Meer durch Aserbaidschan, die Weinregion Kachetien in die georgische Hauptstadt Tbilissi. Weiter geht es nach Batumi am Schwarzen Meer. Eine vielseitige Reise, die Sie entlang der schönsten Orte in Georgien und Aserbaidschan führt. Von kosmopolitischen Städten zu abgelegenen Bergdörfern, alten Klöstern bis hin zu kulinarischen Höhepunkten der Weinregionen.

In der Sommerzeit ist es auch möglich von Telawi aus die Region Tuschetien zu besuchen. Die einzige Straße nach Tuschetien führt Sie über den 2850 m hohen Abano-Pass. Dieser Pass ist allerdings nur von Mitte Juni bis September geöffnet. Möchten Sie diesen Baustein hinzufügen? Dann werfen Sie einen Blick auf unseren Tuschetien-Baustein.

Reiseplan (15 Tage / 14 Nächte)

Tag   1 - Ankunft Baku
Tag   2 - Baku
Tag   3 - Baku - Qebele, über Shamaki und Lahic
Tag   4 - Qebele - Sheki, über Kish unbd Nic
Tag   5 - Sheki - Telawi, über Kvareli, Nekresi und Gremi
Tag   6 - Telavi - Sighnagi, über Alaverdi, Ikalto, Weingut
Tag   7 - Sighnagi - Tbilissi, über David Garedscha
Tag   8 - Tbilissi
Tag   9 - Tbilissi - Stepantsminda / über die georgische Heerstraße
Tag 10 - Stepantsminda / Gergeti und Sno
Tag 11 - Stepantsminda - Kutaissi, über Gori und Uplisziche
Tag 12 - Kutaissi / Tagesausflug in der Umgebung
Tag 13 - Kutaissi - Batumi
Tag 14 - Batumi
Tag 15 - Abreise Batumi

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

Tag 1 - Ankunft Baku

Tag 1 - Ankunft Baku

Bei der Ankunft am Flughafen Baku werden Sie von einem Fahrer des örtlichen Vertreters abgeholt und zum gebuchten Hotel gebracht.

Baku liegt am Kaspischen Meer und ist ohne Zweifel die kosmopolitischste Stadt im Kaukasus. Dies hat alles mit der Öl- und Gasförderung im Kaspischen Meer zu tun, der Aserbaidschan seinen Wohlstand verdankt.

Abhängig von Ihrer Ankunftszeit können Sie die Stadt erkunden, ein lokales Essen genießen oder sich vom Flug ausruhen und Schlaf nachholen.

Tag 2 - Baku

Tag 2 - Baku

Ein freier Tag zur Selbsterkundung oder für einen Stadtrundgang mit einem lokalen Guide, den Sie optional hinzubuchen können.

Während eines Spaziergangs durch die Stadt sehen Sie die Altstadt (Icheri Sheher) mit dem Shemakhi-Tor, dem Jungfrauenturm aus dem 12. Jahrhundert und dem Palast der Schirwanschahs. Das moderne Teppichmuseum (in Form eines aufgerollten Teppichs) ist auf jeden Fall auch einen Besuch wert. Bekannt sind die Herrenhäuser der Ölbarone und die Allee der Märtyrer. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt am Kaspischen Meer.
Sie können auch eine ganz andere Seite von Baku entdecken, indem Sie nachmittags oder abends auf dem Boulevard spazieren. Das berühmteste Bild von Baku sind heute die drei hoch aufragenden Wohnungen, die berühmten "Flame Towers". Am Abend leuchten sie in verschiedenen Farben, den Farben der aserbaidschanischen Flagge oder typisch für das "Land des Feuers" wie Flammen.

Während eines optionalen Ausfluges mit Transport (und möglicherweise einem Guide) können Sie auch die Halbinsel Ab?eron mit dem Feuertempel Ateschgah besuchen. Hier brennt das ewige Feuer der Zoroastrianer. Auf dem Weg sehen Sie unzählige Tiefpumpen als Beweis dafür, dass sich tatsächlich Öl im Boden befindet. Dass Aserbaidschan nicht umsonst das "Land des Feuers" genannt wird, werden Sie bei Yanar Da? entdecken. Bei diesem natürlichen Phänomen steigen Flammen aus dem Boden auf.
Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind die Schlammvulkane und die Petroglyphen in der Region Baku (Qobustan).

Tag 3 - Baku - Qebele, über Shamaki und Lahic

Tag 3 - Baku - Qebele, über Shamaki und Lahic

Nach dem Frühstück verlassen Sie Baku und fahren in Richtung Osten durch eine trockene Landschaft. Sie besuchen das Diri Baba-Mausoleum, das einem Sufi-Heiligen aus dem 15. Jahrhundert gewidmet ist. Die Stadt Shamaki (?amax?) ist die antike Hauptstadt
des Schirwan-Reiches. Sie können hier die Freitagsmoschee und die sieben Mausoleen von Mazara besuchen. Mehrere Mausoleen und Grabsteine zeugen von der Schirwan-Dynastie, die einst die Region regierte. Die Stadt ist auch ein guter Ort, um zu Mittag zu essen. Dann weicht die trockene Landschaft einem dicht bewaldeten Berggebiet.

Sie fahren in das malerische Dorf Lahic, das wunderschön im Kaukasus liegt. Dieses Dorf ist seit Jahrhunderten ein Zentrum des aserbaidschanischen Kunsthandwerks, wie die Kupferschmiede, die einst aus Persien hierher kamen. Die Einwohner sprechen immer noch Tat, einen alten persischen Dialekt. Es ist ein angenehmes Dorf, durch das man schlendern und die schöne Umgebung genießen kann.

Schließlich erreichen Sie Q?b?l? (oder Gabala), die auch eine Stadt mit einer reichen
Vergangenheit ist. Dies war eine der wichtigsten Städte im alten Albanien, eines der großen Kaukasus-Reiche (hat nichts mit dem modernen europäischen Albanien zu tun). Das alte Albanien war eine der ersten christlichen Nationen der Welt.

Tag 4 - Qebele - Sheki, über Kish unbd Nic

Tag 4 - Qebele - Sheki, über Kish unbd Nic

Nach dem Frühstück fahren Sie aus den Bergen hinaus. Dann fahren Sie in das Dorf Nic, das der Udin-Minderheitsgruppe angehört. In der Nähe von Sheki besuchen Sie die alte albanische Kirche von Kish.

Von Qebele aus fahren Sie in wenigen Stunden zur alten Handelsstadt Sheki, einem der Höhepunkte eines Besuchs in Aserbaidschan. Sheki ist eine alte Raststätte an diesem Zweig der Seidenstraße, und dort gibt es auch einige Karawanenseraien. Besuchen Sie den alten Sommerpalast der Sheki Khans mit seinen wunderschönen Fresken und farbigen Fenstern. Sehenswert sind auch der Basar, die Museen und die vielen Läden. Probieren Sie auf jeden Fall "Sheki Halva", ein bittersüßes loakles Gericht.

Tag 5 - Sheki - Telawi, über Kvareli, Nekresi und Gremi

Tag 5 - Sheki - Telawi, über Kvareli, Nekresi und Gremi

Von Sheki aus reisen Sie in wenigen Stunden zur georgischen Grenze. Nach den Grenzformalitäten können Sie Ihre Reise durch Georgien fortsetzen. Sie befinden sich jetzt in der Weinregion von Kachetien und sehen verschiedene Weinfelder und Bauernhöfe. Kachetien ist auch für seine vielen alten Klöster, Kirchen und Schlösser bekannt. Sie können die beeindruckende Burgkirche von Gremi und das Kloster Nekresi besichtigen. Sie übernachten in der schönen Stadt Telawi, mit einem schönen Blick über die Weinberge und die Berge des Kaukasus.

Telawi ist die einzige Stadt in Georgien mit vier Festungsdenkmälern aus verschiedenen historischen Epochen. Die alten Stadtmauern Dzveli Galavani aus dem 9. und 10. Jahrhundert sind noch zu sehen. Nach Ansicht einiger Archäologen ist die Stadt die einzige "mittelalterliche" Stadt des Landes. Neben einigen alten Kirchen ist die Stadt auch für den 900 Jahre alten, 45 m hohen Ahornbaum bekannt.

Optional können Sie ein lokales Mittagessen buchen: Während des Mittagessens lernen Sie das ländliche Leben in Georgien kennen, indem Sie auf traditionelle Weise in den Häusern der Menschen zu Mittag essen. Ein umfangreiches Menü voller köstlicher georgischer Gerichte und Weine wartet auf Sie. Alles kommt aus dem eigenen Garten und Weinkeller. Der traditionelle Tameda, der Tischherr, gibt den Ton an und bestimmt, welche Toasts ausgesprochen werden. Wenn Sie daran interessiert sind, geben Sie dies an Ihren Reisespezialisten weiter.

Sie befinden sich hier im Herzen der Weinregion von Georgien. Hier gibt es Weinkeller, die älter als 300 Jahre sind und natürlich sollte eine Verkostung da nicht fehlen. Georgien war nicht ohne Grund der Weinlieferant der Sowjetunion. Probieren Sie unbedingt die regionalen Weine (einige berühmte Namen sind Rkatsiteli, Tsinandali und Saperavi). Sie lernen dabei auch die besondere Art der Weinherstellung in diesem Teil der Welt kennen. Bei Interesse an einer Weinexkursion / Weinprobe geben Sie dies an Ihren Reisespezialisten weiter oder fügen Sie den Ausflug dem Angebotskorb hinzu.

Tag 6 - Telawi - Sighnaghi, über Alaverdi, Ikalto, Weingut

Tag 6 - Telawi - Sighnaghi, über Alaverdi, Ikalto, Weingut

Heute setzen Sie die Reise durch die wunderschöne Weinregion Kachetien fort. Diese Region ist nicht nur wegen seiner Weine, der Weinberge und Weingüter bekannt, sondern vor allem auch für seine vielen alten Klöster, Kirchen und Burgen.
Sie besuchen die Klosteranlage von Ikalto, gegründet von den "syrischen Vätern". In der Nähe befindet sich seit Jahrhunderten eine der wichtigsten Akademien des Landes.

Unterwegs besuchen Sie auch das Alaverdi-Kloster im Herzen der ältesten Weinregionen Georgiens. Das Kloster wurde von einem der dreizehn assyrischen Väter gegründet, die das Christentum im 7. Jahrhundert nach Georgien brachten. Die Mönche hier stellen bis heute ihren eigenen Wein her: den Alaverdi-Klosterkeller.

Sie übernachten in der alten, ummauerten Stadt Sighnaghi, die auf einem Hügel liegt und daher eine schöne Aussicht über die Landschaft und die Bergen des Kaukasus im Hintergrund bietet. In Sighnaghi sieht man deutlich die Entwicklung des Landes. Vor ein paar Jahren war es noch eine verfallene Stadt, wo man nur bei Gastfamilien übernachten konnte, heute ist es eine geschäftige Stadt mit vielen Pensionen und Hotels. Der Tourismus in Georgien hat sich deutlich weiterentwickelt und die Regierung hat viel getan, um diese Region touristenfreundlich zu gestalten. Alle Sehenswürdigkeiten sind deutlich ausgeschildert und viele historische Kirchen, Klöster, Burgen und andere Gebäude wurden renoviert. Heutzutage ist Sighnaghi eine schöne malerische Stadt, mit seiner alten Stadtmauer und den kopfsteingepflasterten Straßen. Über einen Teil der Stadtmauer kann man zu Fuß gehen und die Aussicht auf die Berge des Kaukasus genießen.

Im Sommer ist es möglich, von Telawi aus einige Tage die Region Tuschetien zu besuchen. Die einzige Straße nach Tuschetien führt über den 2850 m hohen Abano-Pass. Dieser Pass ist nur von Mitte Juni bis September geöffnet. Möchten Sie dieses Modul hinzufügen? Dann werfen Sie einen Blick auf unseren Tuschetien-Baustein.

Tag 7 - Sighnagi - Tbilissi, über David Garedscha

Tag 7 - Sighnagi - Tbilissi, über David Garedscha

Sie fahren in die georgische Hauptstadt. Auf dem Weg dorthin besichtigen Sie das imposante Kloster David Garedscha. Dieses Kloster liegt in einer Steppen-ähnlichen Umgebung an der Grenze zu Aserbaidschan. Hirten auf dem Pferd hüten ihre Herden und Sie denken, Sie seien im Wilden Westen. Die Landschaft ist völlig anders als der Rest von Kachetien. Es gibt nur ein Dorf, Ubadno, bewohnt von Menschen aus Swanetien, die hierher vertrieben wurden. Früher gab es kein Dorf, aber die georgische Regierung wollte eine Niederlassung in dieser umstrittenen Grenzregion haben. Nun ist es ein typisches sowjetisches Dorf mit heruntergekommenen, verlassenen Betonbauten. Ein großer Kontrast zu der schönen Umgebung.
Sie besuchen das Lavra-Kloster und wandern* dann in einer Stunde zum Udabno-Kloster mit seinen wunderschön bemalten Höhlen und einem fantastischen Blick auf Aserbaidschan.

* Hinweis: Ob Sie diese Wanderung machen können, hängt auch von der politischen Situation zwischen den beiden Ländern ab.

Sie fahren dann in die georgische Hauptstadt. Tbilissi ist die Hauptstadt von Georgien und liegt wunderschön am Fluss Kura, der hier Mtkvari heißt. Die Geschichte der Stadt reicht bis ins 5. Jahrhundert zurück. Der Name Tbilissi (Tiflis) bedeutet "heiße Quelle", unabhängig von der Herkunft der Stadt an diesem Ort. Verschiedene wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt liegen in der Altstadt nicht weit voneinander entfernt. Hier können Sie auch die typischen Häuser mit charmanten Holzbalkonen sehen.

Bei Bedarf organisieren wir einen Stadtrundgang mit einem englischsprachigen Guide. Schauen Sie sich die optionalen Ausflüge dazu an.

Tag 8 - Tbilissi

Tag 8 - Tbilissi

Tbilissi hat eine besonders schöne Altstadt dzveli ubani und den modernen Rustaveli Boulevard. Mitten drin und zentraler Punkt der Stadt ist der Freiheitsplatz.

Im Abanotubani-Teil finden Sie die Schwefelbadehäuser (beachten Sie die Steinkuppeln).

Gleich nebeneinander befinden sich die Kultstätten verschiedener Glaubensrichtungen: eine Moschee, eine Synagoge, ein Feuertempel und verschiedene Kirchen; wie die Sioni-Kathedrale und die Antschischati-Kirche. Auf einem Spaziergang können Sie also christliche, jüdische, islamische und zoroastrische Einflüsse beobachten. In der Kirche Metechi aus dem 13. Jahrhundert befindet sich die Statue des Stadtgründers Vachtang Gorgasali, über der sich die imposante Festung Narikala aus dem 4. Jahrhundert befindet, zu der Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn gelangen können.

Der moderne Teil der Stadt kann über den Freiheitsplatz mit der Statue des Heiligen Georg und des Drachen erreicht werden. Der Rustaveli Gamdziri ist die Hauptstraße der Stadt. Neben verschiedenen Geschäften und Museen befinden sich hier die Oper und das Parlamentsgebäude. Das Nationalmuseum hat eine schöne Schmucksammlung. Das Georgian Museum of Fine Arts zeigt Werke berühmter georgischer Maler, kennt aber auch europäische und persische Kunst. Ebenso interessant sind das Ethnographische Museum und das Museum der sowjetischen Besatzung.

Auf der anderen Seite des Flusses können Sie den Präsidentenpalast und die wunderschöne neue Sameba-Kathedrale sehen. Die Kathedrale ist die größte des Landes und wurde nach der Unabhängigkeit des Landes (1995-2004) erbaut. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall und Sie genießen einen wunderschönen Blick auf die Stadt. Die moderne Glasbrücke des Friedens ist ein neuer Blickfang und steht in scharfem Kontrast zu den Gebäuden in der Altstadt.

Die Abende in Tbilissi können problemlos in einem der vielen Restaurants, Cafés und anderen Unterhaltungsmöglichkeiten verbracht werden. Besuchen Sie möglicherweise eine Show im Rustaveli-Theater.

Tag 9 - Tbilissi - Stepantsminda, über Georgische Heerstraße

Tag   9 - Tbilissi - Stepantsminda, über Georgische Heerstraße

Von der Hauptstadt aus reisen Sie in die Berge. Etwas außerhalb von Tbilissi können Sie die alte Hauptstadt und das religiöse Zentrum des Landes, Mzcheta, besuchen. Dieser Ort liegt am Zusammenfluss zweier Flüsse. Sie besuchen das Kloster Jvari aus dem 6. Jahrhundert und die Swetizchoweli-Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert. Wenn möglich, planen Sie die Reise so, dass Sie an einem Sonntag in Mzcheta sind, um hier am Morgen die beeindruckende Sonntagsmesse der georgisch-orthodoxen Kirche mitzuerleben. In den mit Fresken bemalten Mauern der Kathedrale wird mehrere Stunden lang eine Messe mit himmlisch schönen Chören gehalten. Die Leute kommen und gehen, alte Frauen sitzen auf Bänken, Priester räuchern Weihrauch und viele kommen, um für ihre Lieblingsikone zu beten.

Dann fahren Sie auf der wunderschönen Heerstraße (Georgian Military Highway); die traditionell der Weg durch den Kaukasus von Russland nach Georgien ist und weit verbreitet bei Händlern, aber auch bei Plünderern war. Die Straße wurde von den Russen im 19. Jahrhundert verbessert, damit sich die Armeetruppen leichter bewegen konnten; daher der Name "Heer". Es gibt jedoch keinen Highway. Es ist nur eine zweispurige Straße.
Unterwegs passieren Sie das Kloster Ananuri aus dem 17. Jahrhundert, das wunderschön am Fluss Aragvi und am Zhinvali-Stausee liegt. Der Komplex verfügt über zwei Inschriftenkirchen, eine schöne Fassade und verschiedene Fresken.

Das wichtigste Skigebiet des Landes ist Gudauri. Sie werden ein weiteres farbenfrohes sowjetisches Denkmal zu Ehren der russisch-georgischen Freundschaft passieren und fahren dann auf den 2379 m hohen Pass, der bei gutem Wetter einen schönen Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Kaukasus bietet. Anschließend geht es durch ein wunderschönes, weitläufiges Tal in Richtung Stepantsminda wieder runter.

Stepantsminda wird im Volksmund auch Kazbegi genannt, nach dem gleichnamigen Berg, der die Gegend dominiert. Dieser beeindruckende 5033 m hohe Gipfel ist nach dem Gebietsleiter beim Bau der Heerstraße benannt: Kasibeg Chopikashvili.

Tag 10 - Stepantsminda / Gergeti und Sno

Tag 10 - Stepantsminda / Gergeti und Sno

Von Stepantsminda aus haben Sie bereits einen schönen Blick auf diese wahrscheinlich am schönsten gelegene Kaukasuskirche: die Tsminda Sameba Gergeti (Dreifaltigkeitskirche). Die Silhouette der Kirche hebt sich vom beeindruckenden schneebedeckten Gipfel des Mt. Kazbeg ab. Sie können eine Wanderung zu dieser spektakulär gelegenen orthodoxen Kirche (2.170 m) machen. Es gibt zwei Routen nach oben. Sie können einerseits über eine Straße nach oben fahren oder Sie entscheiden sich für den steileren (und damit anstrengenden) Wanderweg. Wenn Sie den Transport zur Kirche bevorzugen, informieren Sie bitte Ihren Reisespezialisten. Dies kann gegen Aufpreis arrangiert werden. Von der Kirche aus hat man einen fantastischen Blick auf die Umgebung: Das Dorf im Tal mit seinen umliegenden Bergen und dem beeindruckenden Gipfel des Mt. Kazbeg.

Am Nachmittag werden Sie in das Sno-Tal und in das gleichnamige Dorf gebracht. Hier können Sie auch wieder schöne Wanderungen machen.

Möchten Sie eine längere Wanderungen machen, z.B. zum Dorf Juta und zum Fuße des Mt. Chaukhebi, wenden Sie sich bitte an Ihren Reisespezialisten.

Tag 11 - Stepantsminda - Kutaissi, über Gori und Uplisziche

Tag 11 - Stepantsminda - Kutaissi, über Gori und Uplisziche

Wieder über die georgische Heerstraße geht es durch den Kaukasus nach Gori, dem Zentrum der Region Kartli (180 km). Kurz vor Gori besuchen Sie die Höhlenstadt Uplisziche. Hier lebten schon im Jahrtausend vor der Geburt Christi Menschen. In einem ausgedehnten Höhlensystem finden Sie hier Häuser, Kirchen, Bäckereien und sogar ein Theater.

Gori selbst hat den berühmten Ruf der Geburtsort von Jozef Stalins zu sein. Sie können das Stalin-Museum besuchen, das voller sowjetischer Attribute und unzähliger Bilder des "Roten Zaren" ist. Das Geburtshaus steht vor dem Museum. Der "Mann aus Stahl" stand groß und stolz in der Mitte; eine der wenigen Städte, in denen noch eine Stalin-Statue gefunden werden konnte. Heutzutage wird diskutiert, ob das Bild wieder platziert werden kann.

Anschließend fahren Sie weiter nach Kutaissi (150 km), der zweitgrößten Stadt des Landes und mehr als 3000 Jahre alt, das sich im "Land des Goldenen Vlieses" befindet. Der Legende nach haben Jason und seine Argonauten in dieser Region danach gesucht. Kutaissi liegt rund um den Fluss Rioni, der die Stadt in zwei Teile teilt.

Anschließend fahren Sie weiter in die 3000 Jahre alte Stadt Kutaissi, der zweitgrößten Stadt des Landes, die sich im Land des „Goldenen Vlieses“ befindet. Nach der Überlieferung haben Jason und seine Argonauten in diesem Bereich danach gesucht. Kutaissi liegt rund um den Fluss Rioni, der die Stadt in zwei Teile teilt.

Tag 12 - Kutaissi / Tagesausflug in der Umgebung

 Tag 12 - Kutaissi / Tagesausflug in der Umgebung

Kutaissi und seine Umgebung eignen sich für einen schönen Tagesausflug entlang einiger kultureller Sehenswürdigkeiten.

Die wichtigsten kulturellen Attraktionen in und um Kutaissi sind die Gelati-Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Bagrati-Kathedrale. Die Kathedrale von Bagrati aus dem 11. Jahrhundert befindet sich auf einem Hügel in der Nähe der Stadt. Nach den Kathedralen von Mzcheta und Alawerdi ist dies traditionell die wichtigste des Landes.  Gelati ist eine der ältesten christlichen Akademien in Europa und berühmt für seine Fresken und Mosaiken. In der Nähe befindet sich das Motsameta-Kloster, das vor Ort als "Kloster der Märtyrer" bekannt ist. Hier wurden die Menschen gefoltert, die sich weigerten, den Islam anzunehmen.

Wenn Sie möchten, können Sie auch einen Ausflug in die Stadt Tskaltubo unternehmen. Dieser Ort wurde von Stalin in den 1950er Jahren als luxuriöser Kurort für die Spitzenpolitiker der Sowjetunion erbaut. Heute hat es den meisten Ruhm verloren, aber es bleibt ein einzigartiges Spa, das auf jeden Fall einen Besuch wert ist! Dies kann leicht mit einem Besuch der Prometheushöhlen kombiniert werden. Dies sind die größten Karsthöhlen in Georgien. Die Gesamtlänge beträgt ca. 11 km mit 22 Zimmern, von denen 1 km und 6 Zimmer für Besucher geöffnet sind.

Wenn Sie die schöne Natur genießen möchten, empfiehlt sich ein Ausflug zu den Schluchten Okatse und/oder Martvili. In Okatse können Sie einen Spaziergang über eine Brücke mit schöner Aussicht machen. Der Kinchka-Wasserfall befindet sich ebenfalls in der Nähe. In Martvili können Sie auch spazieren gehen oder die schöne Umgebung während einer Bootsfahrt genießen.

Sie können die Reise verlängern, indem Sie ein paar Tage in die Region Swanetien (hoch im Kaukasus) fahren. Hier finden Sie wunderschön gelegene Bergdörfer wie Mestia und Uschguli mit ihren typischen Wachtürmen. Wenn Sie nach Swanetien reisen möchten, fügen Sie den Baustein Ihrem Angebotskorb hinzu (Sie benötigen mindestens 4 zusätzliche Tage). Fragen Sie unsere Reiseexperten nach den Möglichkeiten.

Tag 13 - Kutaissi - Batumi

Tag 13 - Kutaissi - Batumi

Am Morgen fahren Sie in einem halben Tag in die Küstenstadt Batumi am Schwarzen Meer. Sie haben anderthalb Tage Zeit, um diesen sich schnell entwickelnden Badeort zu erkunden.
Entlang des Boulevards finden Sie mehrere Restaurants, Hotels und ein Vergnügungspark. Das Zentrum der Stadt ist in einem schönen traditionellen Stil gebaut. Aufgrund seiner wunderschönen Lage am Schwarzen Meer hat die Stadt ein angenehmes Klima und eine mediterrane Atmosphäre. Natürlich können Sie auch einfach ein erfrischendes Bad im Schwarzen Meer nehmen.

Tag 14 - Batumi

Tag 14 - Batumi

Ein freier Tag in Batumi, um die Stadt weiter zu erkunden oder an der Schwarzmeerküste zu entspannen und auf die Reise durch diese faszinierenden Nachbarländer zurückzublicken, die sehr unterschiedlich sind.

Tag 15 - Abreise Batumi??

Tag 15 - Abreise Batumi??

Sie werden zum Flughafen gebracht.

Unsere Hotel-Auswahl in Aserbaidschan

Unser Aserbaidschan wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

    Aserbaidschan, Baku, Azcot Hotel

    Das Hotel liegt im Herzen des Geschäftsviertels am renommierten Fountain Square und bietet Räumlichkeiten aus dem 19. Jahrhundert. Die Zimmer sind klein, etwas altmodisch, aber gepflegt und mit Dusche, WC und WLAN im Zimmer. Es sind nur wenige Schritte zu den besten Restaurants, dem Kino, dem Nationalpark, dem Boulevard und der Altstadt. Wenn Sie Glück haben, kann das nette Personal Ihnen sogar auf Deutsch weiterhelfen. Jeden Morgen gibt es ein englisches, amerikanisches kontinentales und türkisches Frühstücksbuffet.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Aserbaidschan, Baku, Azcot Hotel

    Das Hotel liegt im Herzen des Geschäftsviertels am renommierten Fountain Square und bietet Räumlichkeiten aus dem 19. Jahrhundert. Die Zimmer sind klein, etwas altmodisch, aber gepflegt und mit Dusche, WC und WLAN im Zimmer. Es sind nur wenige Schritte zu den besten Restaurants, dem Kino, dem Nationalpark, dem Boulevard und der Altstadt. Wenn Sie Glück haben, kann das nette Personal Ihnen sogar auf Deutsch weiterhelfen. Jeden Morgen gibt es ein englisches, amerikanisches kontinentales und türkisches Frühstücksbuffet.

    Aserbaidschan, Qebele, Qafqaz Yeddi Gozel Hotel

    Die klimatisierten Zimmer beherbergen ein privates Badezimmer mit Badewanne oder Dusche. Zudem steht Ihnen WLAN kostenfrei zur Verfügung. Es gibt einen Außenpool, ein Wellnesscenter mit Sauna und Massage und ein Fitnesscenter. Das Restaurant serviert einheimische Küche und die Bar läd zum Verweilen ein.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Aserbaidschan, Qebele, Qafqaz Yeddi Gozel Hotel

    Die klimatisierten Zimmer beherbergen ein privates Badezimmer mit Badewanne oder Dusche. Zudem steht Ihnen WLAN kostenfrei zur Verfügung. Es gibt einen Außenpool, ein Wellnesscenter mit Sauna und Massage und ein Fitnesscenter. Das Restaurant serviert einheimische Küche und die Bar läd zum Verweilen ein.

    Aserbaidschan, Sheki, Issam Hotel

    Das Issam Hotel befindet sich im Zentrum von Scheki. Es gibt einen Innenpool, eine Sauna, ein Wellnesscenter und WLAN, was jeweils kostenfrei zu nutzen ist.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Aserbaidschan, Sheki, Issam Hotel

    Das Issam Hotel befindet sich im Zentrum von Scheki. Es gibt einen Innenpool, eine Sauna, ein Wellnesscenter und WLAN, was jeweils kostenfrei zu nutzen ist.

    Georgien, Telawi, Zuzumbo

    Schönes Familienhotel am Fuße der Tsiv-Gombori Range. Die Umgebung des Hotels ist wunderschön mit Bergen und Nadelwäldern. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, in dem Sie köstliche georgische Gerichte genießen können. Bei schönem Wetter können Sie auch die Grillmöglichkeiten im Garten nutzen. Die Zimmer sind geräumig und im georgischen Stil eingerichtet. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und eine Klimaanlage. Vom Zimmer aus haben Sie einen schönen Blick über das Alazani-Tal und den Kaukasus.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Telawi, Zuzumbo

    Schönes Familienhotel am Fuße der Tsiv-Gombori Range. Die Umgebung des Hotels ist wunderschön mit Bergen und Nadelwäldern. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, in dem Sie köstliche georgische Gerichte genießen können. Bei schönem Wetter können Sie auch die Grillmöglichkeiten im Garten nutzen. Die Zimmer sind geräumig und im georgischen Stil eingerichtet. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und eine Klimaanlage. Vom Zimmer aus haben Sie einen schönen Blick über das Alazani-Tal und den Kaukasus.

    Georgien, Sighnagi, Gasthaus Elegance

    Schönes, kleines Familienhotel in zentraler Lage in dieser schönen Stadt. Die Standardzimmer verfügen über eine eigene Dusche/Bad und WC.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Sighnagi, Gasthaus Elegance

    Schönes, kleines Familienhotel in zentraler Lage in dieser schönen Stadt. Die Standardzimmer verfügen über eine eigene Dusche/Bad und WC.

    Georgien, Tbilissi, Hotel Mimino

    Die einfache Unterkünft bietet einfache Zimmer und einen Garten sowie eine Terrasse. Das WLAN ist kostenlos.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Tbilissi, Hotel Mimino

    Die einfache Unterkünft bietet einfache Zimmer und einen Garten sowie eine Terrasse. Das WLAN ist kostenlos.

    Aserbaidschan, Sheki, Sheki Saray Hotel

    Dieses Hotel in Sheki liegt 200 m vom Stadtpark von Scheki und nur 3 km von Shekis Altstadt entfernt. Die Unterkunft verfügt über ein Restaurant, einen Garten und einen Kinderspielplatz. Die klimatisierten, schallisolierten Zimmer sind mit einem TV und einer Minibar ausgestattet.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Aserbaidschan, Sheki, Sheki Saray Hotel

    Dieses Hotel in Sheki liegt 200 m vom Stadtpark von Scheki und nur 3 km von Shekis Altstadt entfernt. Die Unterkunft verfügt über ein Restaurant, einen Garten und einen Kinderspielplatz. Die klimatisierten, schallisolierten Zimmer sind mit einem TV und einer Minibar ausgestattet.

    Georgien, Stepantsminda, Green Sheep

    Nette Unterkunft mit kostenfreiem WLAN. Einige Zimmer besitzen eine Terrasse oder einen Balkon; alle sind mit einem eigenen Bad ausgestattet.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Stepantsminda, Green Sheep

    Nette Unterkunft mit kostenfreiem WLAN. Einige Zimmer besitzen eine Terrasse oder einen Balkon; alle sind mit einem eigenen Bad ausgestattet.

    Georgien, Kutaissi, Gasthaus

    Nettes Gasthaus, einer der ersten in seiner Art in Georgien, in einer sehr zentralen Lage. Saubere Zimmer und gemeinschaftliches Badezimmer.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Kutaissi, Gasthaus

    Nettes Gasthaus, einer der ersten in seiner Art in Georgien, in einer sehr zentralen Lage. Saubere Zimmer und gemeinschaftliches Badezimmer.

    Georgien, Batumi, Hotel Aisi

    Modernes 14-stöckiges Hotel, 250 Meter vom Schwarzen Meer entfernt. Geräumige komfortable Zimmer mit moderner Dusche und WC. Ausgestattet mit einem ausgezeichneten Restaurant.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Batumi, Hotel Aisi

    Modernes 14-stöckiges Hotel, 250 Meter vom Schwarzen Meer entfernt. Geräumige komfortable Zimmer mit moderner Dusche und WC. Ausgestattet mit einem ausgezeichneten Restaurant.

Weitere komfortable Optionen für Ihren Aufenthalt in Aserbaidschan

    Aserbaidschan, Baku, Central Park Hotel

    Dieses 4-Sterne-Hotel bietet geräubige Zimmer, kostenfreies WLAN und ein Gourmetrestaurant auf der Dachterrasse mit fantastischer Aussicht auf das Kaspische Meer. Jedes Zimmer verfügt über eine Whirlpool-Badewanne. Wellnesseinrichtungen stehen zur Verfügung. Sky Bar serviert raffinierte Cocktails und bietet eine herrliche Aussicht auf die Skyline von Baku.

    + €20 pro Person pro Nacht

    Aserbaidschan, Baku, Central Park Hotel

    + €20 pro Person pro Nacht

    Dieses 4-Sterne-Hotel bietet geräubige Zimmer, kostenfreies WLAN und ein Gourmetrestaurant auf der Dachterrasse mit fantastischer Aussicht auf das Kaspische Meer. Jedes Zimmer verfügt über eine Whirlpool-Badewanne. Wellnesseinrichtungen stehen zur Verfügung. Sky Bar serviert raffinierte Cocktails und bietet eine herrliche Aussicht auf die Skyline von Baku.

    Georgien, Telawi, Chateau Mere

    Dieses Designhotel befindet sich in einer steinernen Burg und bietet kostenfreies WLAN, einen Außenpool und einen großen Garten. Die Zimmer sind klassich mit antiken Möbeln eingerichtet. Im eigenen Restaurant können georgische Gerichte probiert werden, die aus regionalen Bio-Zutaten zubereitet werden. Auch Weinproben werden angeboten.

    + €35 pro Person pro Nacht

    Georgien, Telawi, Chateau Mere

    + €35 pro Person pro Nacht

    Dieses Designhotel befindet sich in einer steinernen Burg und bietet kostenfreies WLAN, einen Außenpool und einen großen Garten. Die Zimmer sind klassich mit antiken Möbeln eingerichtet. Im eigenen Restaurant können georgische Gerichte probiert werden, die aus regionalen Bio-Zutaten zubereitet werden. Auch Weinproben werden angeboten.

    Georgien, Telawi, Hotel Erekli II

    Neues, kleines und hübsches Boutique-Hotel in der Nähe des Eingangs der örtlichen Festung und der Statue des Namensgebers des Hotels. Das Hotel verfügt über eine Reihe von geräumigen, attraktiven Zimmern, die jeweils in einer Farbe gestaltet sind. Alle klimatisierten Zimmer verfügen über ein privates Bad. Einige Zimmer im Obergeschoss verfügen über einen Balkon mit schöner Aussicht. Gutes Restaurant, freundlicher Service und WLAN im Zimmer. Es gibt auch einige Restaurants in der Umgebung.

    + €20 pro Person pro Nacht

    Georgien, Telawi, Hotel Erekli II

    + €20 pro Person pro Nacht

    Neues, kleines und hübsches Boutique-Hotel in der Nähe des Eingangs der örtlichen Festung und der Statue des Namensgebers des Hotels. Das Hotel verfügt über eine Reihe von geräumigen, attraktiven Zimmern, die jeweils in einer Farbe gestaltet sind. Alle klimatisierten Zimmer verfügen über ein privates Bad. Einige Zimmer im Obergeschoss verfügen über einen Balkon mit schöner Aussicht. Gutes Restaurant, freundlicher Service und WLAN im Zimmer. Es gibt auch einige Restaurants in der Umgebung.

    Georgien, Sighnagi, Boutique Hotel Kabadoni

    Modernes Boutique-Hotel im Herzen dieser historischen Stadt. Einige Zimmer bieten Blick auf die Weinreben, andere auf die Stadt. Das Interieur ist eine Mischung aus Jugendstil, typisch georgischen und orientalischen Elementen. Moderne Zimmer mit den notwendigen Annehmlichkeiten ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Lounge und (natürlich) eine Weinbar. Im Kabadoni Restaurant werden Ihnen lokale georgische Gerichte serviert, während Sie in der Sunset Lounge Bar im Freien Cocktails erhalten. An der Wine Bar können Sie eine Auswahl an Weinen aus dem Alazani Tal genießen.

    + €60 pro Person pro Nacht

    Georgien, Sighnagi, Boutique Hotel Kabadoni

    + €60 pro Person pro Nacht

    Modernes Boutique-Hotel im Herzen dieser historischen Stadt. Einige Zimmer bieten Blick auf die Weinreben, andere auf die Stadt. Das Interieur ist eine Mischung aus Jugendstil, typisch georgischen und orientalischen Elementen. Moderne Zimmer mit den notwendigen Annehmlichkeiten ausgestattet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Lounge und (natürlich) eine Weinbar. Im Kabadoni Restaurant werden Ihnen lokale georgische Gerichte serviert, während Sie in der Sunset Lounge Bar im Freien Cocktails erhalten. An der Wine Bar können Sie eine Auswahl an Weinen aus dem Alazani Tal genießen.

    Georgien, Tbilissi, Ambassadori

    Ein großes, elegantes, luxuriöses 4-Sterne-Hotel im alten Herzen der Stadt. Ein klassisches Gebäude, mit charakteristischen Balkonen. Elegant und modern eingerichtet, unweit vom Freiheitsplatz und 900 m vom Rustaweli-Theater entfernt, mit Sonnenterrasse und einer Sauna. Freundliches Personal und große saubere Zimmer.

    + €40 pro Person, pro Nacht

    Georgien, Tbilissi, Ambassadori

    + €40 pro Person, pro Nacht

    Ein großes, elegantes, luxuriöses 4-Sterne-Hotel im alten Herzen der Stadt. Ein klassisches Gebäude, mit charakteristischen Balkonen. Elegant und modern eingerichtet, unweit vom Freiheitsplatz und 900 m vom Rustaweli-Theater entfernt, mit Sonnenterrasse und einer Sauna. Freundliches Personal und große saubere Zimmer.

    Georgien, Tbilissi, Tiflis Palace

    Das Luxushotel liegt im Herzen der Altstadt von Tblissi. Es liegt in der Nähe der Schwefelbäder und unter der historischen Festung Narikala. Das Hotel bietet guten Service, luxuriöse Zimmer und mehrere Bars und Restaurants. Auf dem Dach des Hotels können Sie morgens frühstücken oder abends etwas trinken und den Panoramablick auf die Altstadt mit ihrem Labyrinth aus engen Gassen und traditionellen georgischen Häusern genießen.

    + €35 pro Person pro Nacht

    Georgien, Tbilissi, Tiflis Palace

    + €35 pro Person pro Nacht

    Das Luxushotel liegt im Herzen der Altstadt von Tblissi. Es liegt in der Nähe der Schwefelbäder und unter der historischen Festung Narikala. Das Hotel bietet guten Service, luxuriöse Zimmer und mehrere Bars und Restaurants. Auf dem Dach des Hotels können Sie morgens frühstücken oder abends etwas trinken und den Panoramablick auf die Altstadt mit ihrem Labyrinth aus engen Gassen und traditionellen georgischen Häusern genießen.

    Georgien, Stepantsminda, Rooms Hotel Kazbegi

    Modernes und komfortables 4-Sterne-Designhotel in den Bergen des Kaukasus. Das Hotel bietet einen schönen Ausblick auf den Mt. Kazbeg und verfügt über einen Pool und eine Sauna. Es gibt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

    Möchten Sie ein Zimmer mit Blick auf die Berge? Der Aufpreis beträgt dann € 75 pro Person und Nacht.

    + €55 pro Person pro Nacht

    Georgien, Stepantsminda, Rooms Hotel Kazbegi

    + €55 pro Person pro Nacht

    Modernes und komfortables 4-Sterne-Designhotel in den Bergen des Kaukasus. Das Hotel bietet einen schönen Ausblick auf den Mt. Kazbeg und verfügt über einen Pool und eine Sauna. Es gibt ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.

    Möchten Sie ein Zimmer mit Blick auf die Berge? Der Aufpreis beträgt dann € 75 pro Person und Nacht.

    Georgien, Stepantsminda, Hotel Porta Caucasia

    Neues komfortables Hotel an diesem kleinen, wunderschön in den Bergen gelegenen Ort. Die Zimmer sind geräumig uns ordentlich mit moderner Dusche und WC. Das Hotel verfügt über eine Terrasse mit herrlichem Blick über die Kaukasus-Berge. WLAN verfügbar.

    + €30 pro Person pro Nacht

    Georgien, Stepantsminda, Hotel Porta Caucasia

    + €30 pro Person pro Nacht

    Neues komfortables Hotel an diesem kleinen, wunderschön in den Bergen gelegenen Ort. Die Zimmer sind geräumig uns ordentlich mit moderner Dusche und WC. Das Hotel verfügt über eine Terrasse mit herrlichem Blick über die Kaukasus-Berge. WLAN verfügbar.

    Georgien, Kutaissi, Hotel Argo

    Dieses gemütliche kleine Hotel befindet sich mitten im historischen Zentrum von Kutaissi, nur wenige Gehminuten von der berühmten weißen Brücke und dem Hauptplatz mit Brunnen entfernt. Das Hotel befindet sich in einem monumentalen Gebäude. Das Innere des Hotels ist mit etwas altmodischen Möbeln eingerichtet, aber immer noch sehr stimmungsvoll. Darüber hinaus bietet das Hotel ein gutes Frühstück, guten Service und ausgezeichnete Zimmer.

    + €10 pro Person pro Nacht

    Georgien, Kutaissi, Hotel Argo

    + €10 pro Person pro Nacht

    Dieses gemütliche kleine Hotel befindet sich mitten im historischen Zentrum von Kutaissi, nur wenige Gehminuten von der berühmten weißen Brücke und dem Hauptplatz mit Brunnen entfernt. Das Hotel befindet sich in einem monumentalen Gebäude. Das Innere des Hotels ist mit etwas altmodischen Möbeln eingerichtet, aber immer noch sehr stimmungsvoll. Darüber hinaus bietet das Hotel ein gutes Frühstück, guten Service und ausgezeichnete Zimmer.

    Georgien, Kutaissi, Best Western Hotel

    Das Best Western Kutaissi befindet sich im Herzen der Stadt. Über die weiße Brücke, die nur wenige Schritte vom Hotel entfernt liegt, gelangen Sie direkt in das historische Zentrum. Die Unterkunft verbindet ein modernes Ambiente mit schönen Akzenten der georgischen Kultur und der erstklassige Service steht der lokalen Gastfreundlichkeit in nichts nach. Mit zeitgenössischem Interieur, erstklassiger Ausstattung und kostenlosem WLAN machen die 45 wohnlichen Gästezimmer jeden Aufenthalt zu einem Vergnügen. Es gibt jeden Morgen ein warmes Frühstück, zwei Restaurants und eine Bar.

    + €40 pro Person pro Nacht

    Georgien, Kutaissi, Best Western Hotel

    + €40 pro Person pro Nacht

    Das Best Western Kutaissi befindet sich im Herzen der Stadt. Über die weiße Brücke, die nur wenige Schritte vom Hotel entfernt liegt, gelangen Sie direkt in das historische Zentrum. Die Unterkunft verbindet ein modernes Ambiente mit schönen Akzenten der georgischen Kultur und der erstklassige Service steht der lokalen Gastfreundlichkeit in nichts nach. Mit zeitgenössischem Interieur, erstklassiger Ausstattung und kostenlosem WLAN machen die 45 wohnlichen Gästezimmer jeden Aufenthalt zu einem Vergnügen. Es gibt jeden Morgen ein warmes Frühstück, zwei Restaurants und eine Bar.

    Georgien, Batumi, Boutique Hotel O. Galogre

    Tolles Hotel in Batumi! Diese Unterkunft ist 9 Gehminuten vom Strand und der Schwarzmeerküste entfernt. Die Zimmer sind mit eigenem Bad, Klimaanlage und kostenlosem WLAN ausgestattet. Jeden Morgen gibt es ein kontinentales Frühstück im eleganten Restaurant. Während der Sommermonate können Sie auch auf der sonnigen Dachterrasse speisen.

    + €15 pro Person pro Nacht

    Georgien, Batumi, Boutique Hotel O. Galogre

    + €15 pro Person pro Nacht

    Tolles Hotel in Batumi! Diese Unterkunft ist 9 Gehminuten vom Strand und der Schwarzmeerküste entfernt. Die Zimmer sind mit eigenem Bad, Klimaanlage und kostenlosem WLAN ausgestattet. Jeden Morgen gibt es ein kontinentales Frühstück im eleganten Restaurant. Während der Sommermonate können Sie auch auf der sonnigen Dachterrasse speisen.

Ausflüge in Aserbaidschan

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Aserbaidschan Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Ausflüge

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Aserbaidschan Reise

Batumi-Verlängerung

Urlaub am Schwarzen Meer
  • 4 Tage
  • €540 pro Person

Georgien: Swanetien-Reise

Abenteuerliche Reise in das höchste Dorf Europas
  • 7 Tage
  • €975 pro Person

Kiew Stopover

Besuchen Sie das geschäftige Kiew auf dem Weg in den Kaukasus
  • 4 Tage
  • €400 pro Person

Preis

Rundreise Georgien und Aserbaidschan

15 Tage
ab €1950,-

ab € 1950,- pro Person (bei 2 Personen in einem Doppelzimmer).

Im Preis enthalten:
- private Flughafentransfers
- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inklusive Frühstück
- Abendessen, wenn Sie in Gasthäusern übernachten
- Privatwagen mit Fahrern für ganze Reise (außer während der freien Tage in Baku, Tbilissi und Batumi)
- 24/7 erreichbare englischsprachge Assistenz/Notfall-Hilfe

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- deutschsprachige Reiseleitung (optional, Mehrkosten ca. € 350,- in Aserbaidschan, € 750,- in Georgien)
- optionale Ausflüge
- komfortablere Hoteloptionen

Hinzufügen

Preis

Rundreise Georgien und Aserbaidschan

ohne internationale Flüge

ab € 1950,- pro Person (bei 2 Personen in einem Doppelzimmer).

Im Preis enthalten:
- private Flughafentransfers
- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inklusive Frühstück
- Abendessen, wenn Sie in Gasthäusern übernachten
- Privatwagen mit Fahrern für ganze Reise (außer während der freien Tage in Baku, Tbilissi und Batumi)
- 24/7 erreichbare englischsprachge Assistenz/Notfall-Hilfe

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- deutschsprachige Reiseleitung (optional, Mehrkosten ca. € 350,- in Aserbaidschan, € 750,- in Georgien)
- optionale Ausflüge
- komfortablere Hoteloptionen

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Aserbaidschan?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Rundreise Georgien und Aserbaidschan

15 Tage

Baku - Qabala - Sheki - Telawi - Sighnaghi - Tblissi - Stepantsminda - Kutaissi - Batumi

€ 1950 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Aserbaidschan Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Georgien: Swanetien-Reise

    Abenteuerliche Reise in das höchste Dorf Europas
    • 7 Tage
    • €975 pro Person

    Batumi-Verlängerung

    Urlaub am Schwarzen Meer
    • 4 Tage
    • €540 pro Person

    Georgien: Kachetien-Reise

    Reise in die Weinregion von Georgien
    • 3 Tage
    • €370 pro Person

Ausflüge

    Kachetien

    • €75 pro Person

    Kachetien

    € 75 pro Person

    Machen Sie einen Spaziergang durch Tbilisi, zusammen mit einem Englisch sprechenden Reiseführer. Sie kommen an Kirchen, Synagogen und Moscheen vorbei, gehen durch malerische Gassen und entlang des Kura Flusses. Sie werden die Kirche aus dem 13. Jahrhundert und die Metechi Narikali Festung aus dem 4. Jahrhundert besichtigen. Von hier aus geht es weiter zu den Schwefelbädern in einer alten Karawanserei und der Moschee. Dann besuchen Sie die jüdische Synagoge, die Sioni-Kathedrale und die Kirche Anchiskhati beide aus dem 6. Jahrhundert. Während dieses Spaziergangs werden Sie sowohl die christlichen, jüdischen und islamischen Einflüssen der Stadt zu sehen bekommen. Neben der Altstadt liegt der moderne Teil der Stadt, rund um den Rustaweli-Boulevard und dem Platz der Freiheit.

    Georgien, Tbilissi, Stadtrundgang

    € 50 pro Person

    Machen Sie zusammen mit einem englischsprachigen Reiseleiter einen Spaziergang durch Tbilissi. Dabei kommen Sie an Kirchen, Synagogen und Moscheen vorbei, gehen durch malerische Gassen und entlang des Kura-Flusses. Sie werden die Kirche aus dem 13. Jahrhundert und die Narikala-Festung aus dem 4. Jahrhundert besichtigen. Von dort aus geht es weiter zu den Schwefelbädern in einer alten Karawanserei und der Moschee. Dann besuchen Sie die jüdische Synagoge, die Sioni-Kathedrale und die Antschischati-Kirche, die beide aus dem 6. Jahrhundert stammen. Während dieses Spaziergangs werden Sie sowohl die christlichen und jüdischen als auch die islamischen Einflüsse der Stadt zu sehen bekommen. Neben der Altstadt liegt der moderne Teil der Stadt, der sich rund um den Rustaweli-Boulevard und dem Platz der Freiheit erstreckt.

    Georgien, Kachetien, Meet a local-Mittagessen

    € 20 pro Person

    Erleben Sie die gastfreundliche Atmosphäre einer georgischen Familie in einem authentischen georgischen Dorf im ländlichen Kachetien. Im Mittelpunkt stehen die köstlichen traditionellen georgischen Gerichte. Sie können versuchen Brot zu backen oder eine traditionelle Churchkhela zuzubereiten. Zusammen mit dem Host machen Sie "Schaschlik" ("Mtsvadi" auf Georgisch). Genießen Sie einen schönen Spaziergang im Garten und probieren Sie Obst und hausgemachten Honig. Zu Tisch wird ein Toast von dem Tamada (Host in dieser Familie und Tischoberhaupt) ausgesprochen.
    Ein Besuch an diesem Ort ist ein unvergessliches Erlebnis, nicht nur wegen der köstlichen georgischen Speisen, sondern auch, weil Sie die Seele von Georgien zu spüren bekommen!

    Aserbaidschan, Baku, zweitägige Reise nach Xinaliq

    € 215 pro Person

    Von Baku aus machen Sie eine zweitägige Reise nach Quba und weiter zum schönen Xinaliq im Kaukasus. Auf dem Weg können Sie am "5-Finger-Berg" Halt machen, einem für die lokale Bevölkerung heiligen Berg.
    In Quba können Sie den Bezirk Krasnaya Sloboda über den Fluss besuchen. Hier lebt eine örtliche jüdische Gemeinde. Sie sind Teil einer Gemeinschaft von etwa 4000 sogenannten "Bergjuden". Dies ist eine vollständig jüdische Siedlung und damit eine der wenigen vollständigen jüdischen Siedlungen außerhalb Israels. Sehen Sie auch die 8-eckige Freitagsmoschee und das Völkermorddenkmal. Sie übernachten in Quba.

    Am nächsten Morgen fahren Sie weiter in die Berge. Die Fahrt nach Quba und Xinaliq ist atemberaubend schön und spektakulär. Auf dem Weg können Sie viele Fotostopps machen. Xinaliq ist eines der am spektakulärsten gelegenen Dörfer im Kaukasus. Auch hier haben die Einheimischen ihre eigene alte Sprache und Tradition, wie man sie oft in den isolierten Dörfern des Kaukasus findet. Im Dorf selbst können Sie spazieren gehen.
    Am Ende des Nachmittags kehren Sie nach Baku zurück.

    Georgien, Tbilissi, Weinexkursion nach Kachetien

    € 65 pro Person

    Von der Hauptstadt aus können Sie einen schönen Tagesausflug in die Region Kachetien machen. Diese historische Region an der Grenze zu Aserbaidschan ist in Georgien für seine vielen Klöster, Kirchen und Kathedralen, vor allem aber auch für die traditionelle Art der Weinproduktion bekannt. Sie besuchen verschiedene Weingüter und natürlich darf auch eine Verkostung nicht fehlen.

    Georgien, Mittagessen bei einer lokalen Familie

    € 20 pro Person (Startpreis)

    Wussten Sie, dass die georgische Küche mehr als hervorragend ist? Was Italien für die Europäer ist, ist Georgien für die ehemaligen Sowjetrepubliken: warmes, mediterranes und leckeres Essen!

    Wie wäre es mit Kachapuri (die berühmten Käsebrötchen), Pkhaleuli (gebratene Aubergine mit Walnusscreme), Pkhali (original gewürzter Gemüsesalat) und dem echten, zarten gegrillten georgischen Sashlik? Wenn Ihnen jetzt das Wasser im Mund zusammenläuft, sollten Sie diesen Ausflug machen!

    In Georgien können Sie an verschiedenen Orten zu Mittag oder zu Abend essen. Sie werden dann mit verschiedenen lokalen Spezialitäten verwöhnt.

    Lieber direkt einen Kochkurs machen? Sie können auch lernen, wie Sie die leckersten georgischen Gerichte selbst zubereiten können. Fragen Sie unseren Reisespezialisten nach den Möglichkeiten während Ihrer maßgeschneiderten Reise.

    Georgien, Tbilissi, Weinexkursion in die Umgebung von Mzcheta

    € 50 pro Person

    Georgien ist eines der ältesten (wenn nicht das älteste) Weinland der Welt. Bei diesem Ausflug lernen Sie verschiedene Weinsorten aus der Kartli-Region um Mzcheta kennen. Sie probieren einen besonderen Bio-Wein in Chardakhi und lernen verschiedene Weine aus einem prestigeträchtigen "Chateau" in Mukhrani kennen.

    Sie können Weinproben mit einem Besuch des historischen Jvari-Klosters und der beeindruckenden Svetitskhoveli-Kathedrale kombinieren, die sich beide in der alten Hauptstadt Mzcheta befinden. Aufpreis 80 € pro Tag.

    Aserbaidschan, Baku, Qobustan-Ausflug

    € 105 per persoon

    Sie machen einen Halbtagesausflug nach Qobustan, eine Autostunde von Baku entfernt.
    Während Sie unterwegs sind, wird die Landschaft immer karger. Sie kommen an Dutzenden von Tiefpumpen vorbei, was auf den Ölreichtum des Landes hinweist. Hier in dem kargen, felsigen Wüstengebiet finden Sie 12.000 Jahre alte Petroglyphen. Die Bilder wurden von Jägern und Sammlern gemacht und zeigen das Leben in einer Zeit, in der die Landschaft viel grüner war. Sie besuchen auch das moderne Museum und sehen die östlichste Inschrift aus dem Römischen Reich.

    Georgien - ACTIVE!, Tbilissi / Stepantsminda, Mountainbiken in Georgien

    € 80 pro Person

    Entdecken Sie die Wanderwege in den Hügeln rund um Tbilissi oder begeben Sie sich für weitere Herausforderungen in die Berge nach Stepantsminda. Sie müssen Tbilissi nicht sehr weit verlassen, um fantastische Waldwege und Ausblicke auf die Täler und die umliegenden Berge zu genießen. Nach einem kurzen Anstieg ist die Abfahrt auf den kurvenreichen Straßen ein wunderbares Gefühl.

    Für erfahrene Radfahrer gibt es eine Route nach Juta, etwa 20 km von Stepantsminda entfernt, im spektakulären Sno-Tal. Trotz des langen und anstrengenden Aufstiegs können Sie unterwegs die Schönheit des großen Kaukasus genießen, während sich der Mt. Kazbeg in der Ferne erhebt.

    Abhängig von Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen können wir eine Tour auf jedem Level zusammenstellen. Die Touren werden mit erfahrenen Guides und hochwertigen Mountainbikes durchgeführt.

    Aserbaidschan, Baku, Stadtführung

    € 110 pro Person

    Machen Sie mit einem erfahrenen, englischsprachigen Guide eine Stadtrundfahrt durch Baku. Der 3-stündigen Ausflug durch die stimmungsvolle, von einer Stadtmauer umgebene Stadt Baku (oder Icheri Shekher) beginnt nach dem Frühstück.

    Sie schlendern vorbei an historischen Gebäuden und engen Gassen zum Shirvanshakh-Palast und einer alten Karawanserei. Das Symbol der Stadt ist der Maiden-Tower (Qiz qalasi), der ursprünglich im Wasser des Kaspischen Meeres stand. Einen schönen Blick auf die Stadt haben Sie von der "Martyr's Parade", einer Promenade auf einem Hügel am Stadtrand, neben den neuen Hinguckern der Stadt, drei Gebäuden in Form von "ewigen Flammen".

    Inkludiert: Transport, Führer, Eintrittspreise.

    Georgien, Tbilissi, Food Experience

    € 100 pro Person

    Die georgische Hauptstadt ist seit Jahrhunderten ein multikulturelles, multireligiöses und kosmopolitisches Zentrum, in dem Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen und Bräuche lebten und leben. Sie alle brachten ihre ursprüngliche Kultur, Traditionen und damit ihre eigene "Küche" in die Hauptstadt. Tbilissi hat daher zahlreiche Restaurants mit einer Vielzahl von Gerichten aus dem ganzen Land. Es gibt auch Restaurants, die auf ein bestimmtes Gericht spezialisiert sind und Rezepte aus verschiedenen Landesteilen anbieten. Denken Sie an Chatschapuri (eine Art Pizza, aber anders) und Chinkali (gefüllte Knödel). Während dieser Exkursion besuchen Sie führende Restaurants, die auf die Herstellung von Chatschapuri bzw. Chinkali spezialisiert sind.

    Es gibt verschiedene Chatschapuri-Stile nach verschiedenen Rezepten aus allen Regionen Georgiens. Sie werden sehen, dass es bis zu 7 verschiedene Varianten gibt.
    Anschließend besuchen Sie ein typisches Sakinkle (Ort, an dem Chinkali zubereitet werden). Das georgische Chinkali stammt ursprünglich aus Berggebieten und ist mit einer Mischung aus Rindfleisch und Schweinefleisch gefüllt. Ursprünglich ohne Gewürze, aber in der Hauptstadt haben die Köche dies angepasst, was zu einem perfekten Geschmack führt.

    Die gesamte Tour dauert 4-5 Stunden (wenn Sie für eines der Gerichte probieren möchten, reduziert sich die Zeit entsprechend um die Hälfte).

    Enthalten: englischsprachiger Guide, verschiedene Gerichte (ein Freibier bei Chinkali- und Lagidze-Wasser bei der Chatschapuri-Verkostung).
    Nicht enthalten: Transport

    Aserbaidschan, Baku, Ab?eron-Ausflug

    € 125 pro Person

    Sie machen einen halbtägigen Ausflug von Baku auf die Halbinsel Ab?eron. Zuerst besuchen Sie den zoroastrischen Ateschgah-Feuertempel, von Parsis aus Indien erbaut. Die Anlage erinnert an die Zeit, als der Zoroastrismus eine der wichtigsten Religionen in der Region war. Die aktuelle Anlage wurde komplett renoviert und anstelle einer Flamme brennen nun mehrere "ewige" Flammen. Weitere "ewige" Flammen finden Sie in Yanar Da?, wo Flammen aus dem Boden kommen. Nicht überraschend, wenn Sie wissen, dass Aserbaidschan "Land des Feuers" bedeutet.

    Georgien, Tbilissi, Sowjetische Stadtführung

    € 95 pro Person

    Tbilissi ist für seine innovative sowjetische Architektur bekannt. Zusammen mit einem sowjetischen Guide (der die Sowjetzeit erlebt hat) und einem englischsprachigen Übersetzer lernen Sie diese Stadt von einer ganz anderen Seite kennen. Sie beginnen die Tour mit einer U-Bahn-Fahrt. Tbilissi war 1966 die 4. Stadt der Sowjetunion mit einem U-Bahn-Netz mit mehreren schönen Stationen. Heute besuchen Sie das ehemalige Hauptquartier der sowjetischen Armee im Südkaukasus. Hier sprengte die sowjetische Armee einige der Mauern, als sie Georgien verließ (weil hier wahrscheinlich Abhörgeräte versteckt waren).

    In der Universitätsbibliothek können Sie noch immer originale sowjetische Bilder finden und den Geist der sowjetischen Zeit spüren. Sie werden einen Blick auf den berühmten "Maghlivi"-Block der Staatlichen Universität Tbilissi werfen, danach können Sie auf dem Campus umhergehen und die Wohnheime besichtigen. Auf dem Nutsubidze-Plateau sehen Sie die typisch sowjetischen Wohnblöcke. Auf der Aghmashenebeli-Allee halten Sie an, um eines der ältesten sowjetischen Mosaike zu sehen. Das Archäologische Museum ist nur von außen zu sehen (das alte Gebäude ist heutzutage geschlossen).

    Dies ist ein besonderer Ausflug von 4-5 Stunden, der Sie in vergangene Zeiten der Sowjetunion zurückführt.

    In der Tour enthalten: Sowjetischer Guide, englischsprachiger Übersetzer
    Nicht enthalten: Transport, Mahlzeiten

    Georgien, Kutaissi, Tagestour Tskaltubo und Prometheus

    € auf Anfrage

    In der Umgebung von Kutaissi finden Sie einige interessante Sehenswürdigkeiten für einen schönen Tagesausflug. Eine halbe Autostunde entfernt liegt die Stadt Tskaltubo. Wegen der schönen, ruhigen Umgebung wurden hier in den 50er Jahren (von Stalin) mehrere Luxus-Kurorte für die Spitzenpolitiker der Sowjetunion gebaut. Heute hat es den größten Teil seines Ruhmes verloren, viele Gebäude sind schön verfallen und es ist zu einem einzigartigen Kurort geworden, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist!
    Nicht so weit von Tskaltubo entfernt befinden sich die größten Karsthöhlen Georgiens. Die Gesamtlänge der Höhle beträgt etwa 11 km, von denen 1 km für Besucher zugänglich ist. Die Höhle verfügt über insgesamt 22 Säle, von denen sechs derzeit für Touristen geöffnet sind.

    Preis auf Anfrage (je nach Reise).

    Georgien, Kutaissi, Tagestour Okatse und Martvili

    € auf Anfrage

    Das Gebiet um Kutaissi ist in Georgien für seine Naturschönheiten bekannt. Hier finden Sie ein wunderschönes Waldgebiet, das sich für einen schönen Tagesausflug eignet. Im Dorf Gordi, etwa 40 km von Kutaissi entfernt, können Sie eine Wanderung durch die Okat-Schlucht über eine Brücke mit schöner Aussicht unternehmen. Die Schlucht ist etwa 16 km lang und Sie finden hier mehrere Wasserfälle, wie den Kinchka-Wasserfall. In Martvili können Sie auch eine Wanderung machen oder bei einer Bootsfahrt die schöne Umgebung genießen.
    Der Preis ist abhänhig von der Rundreise.

    Georgien, Kutaissi, Lokales Mittagessen in Argveta

    € auf Anfrage

    Lokales Mittagessen auf einem Bauernhof im Dorf Argveta in der Nähe von Kutaissi. Hier erfahren Sie mehr über das Leben auf dem georgischen Land und die festlichen Traditionen Georgiens. Der Gastgeber Herr Shota selbst wird Sie zu seinem "supra", dem festlich gedeckten Tisch führen. Die wörtliche Bedeutung von supra ist "Tischdecke". Sie kosten den hausgemachten Hauswein und lokale Gerichte wie Brathähnchen in schwarzer Johannisbeersoße (Rachuli). Sie können sich auch an dem schönen Garten vor dem Haus erfreuen, der voll von verschiedenen Blumen und einem eigenen Gemüsegarten ist.

    Preis auf Anfrage (je nach Reise und Essenswahl).

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps