Kashmir, Zanskar und Ladakh Reise | Ladakh Reisen | Dimsum Reisen

Kashmir, Zanskar und Ladakh Reise. Sie starten die Fahrt auf einem Hausboot in Lake Srinagar, Kaschmir. Ladakh Rundreisen nach Maß buchen Sie bei Dimsum Reisen.

Robuste Bergstrecke von Srinagar nach Zanskar und Ladakh

Reise für Abenteuerlustige
Besuch eines der unzugänglichsten Täler im indischen Himalya
Spektakulär gelegene Klöster
Übernachtung auf einem Hausboot und in Zelten
Privater Transport im Jeep


Eine einzigartige Reise für wahre Abenteurer. Eine Reise nach Kaschmir, Ladakh und Zanskar.
Sie beginnen Ihre Reise in Kaschmir, einem der schönsten Täler von Indien. Jahrelang nicht zugänglich, aber jetzt, wo der Staub sich gelegt hat, öffnet sich diese wunderschöne Ecke der Welt dem Tourismus. In Srinagar übernachten Sie auf einem Hausboot.

Über einen schönen Landweg fahren Sie weiter in das Zanskar Tal, einer der unzugänglichsten Täler im indischen Himalaya. Zanskar liegt auf einer Höhe zwischen 3500 und 4500 Metern. Wegen der Unzugänglichkeit und der imposanten Schönheit der zerklüfteten Landschaft ist Zanskar als eine Art mystisches Shangri-la bekannt. Sie werden traumhafte und oft spektakulär gelegene Klöster besuchen. Das Zentrum von Zanskar ist die Ortschaft Padum (3500 Meter) und Ihr Ausgangspunkt für Ausflüge zu den wichtigsten Klöstern in der Umgebung.
Eines der ältesten Klöster ist Sani, etwa 10 Kilometer außerhalb von Padum. Das Kloster stammt aus dem 8. Jahrhundert. Das größte Kloster ist das von Karsha. Bitte beachten Sie, dass es regelmäßig vorkommt, dass man eine Strecke zu Fuß zurücklegen muss, um die Klöster zu erreichen.

Von  Zanskar fahren Sie durch eine zerklüftete Berglandschaft nach Leh, Hauptstadt von Ladakh. Unterwegs besuchen sind die speziellen Klöster Lamayuru und Alchi.

Festival-Tipp: Jedes Jahr finden in den verschiedenen Klöstern in Ladakh und Zanskar farbenfrohe Feste statt. Das jährliche Ladakhi-Festival in Leh findet Anfang September statt. Während der monastischen Feste finden Musik- und Tanzaufführungen (Cham-Tänze) der Mönche statt. Auf Wunsch können wir prüfen, ob ein Festival in Ihre Reise mit einbezogen werden kann.

Mehr lesen

Robuste Bergstrecke von Srinagar nach Zanskar und Ladakh

Reise für Abenteuerlustige
Besuch eines der unzugänglichsten Täler im indischen Himalya
Spektakulär gelegene Klöster
Übernachtung auf einem Hausboot und in Zelten
Privater Transport im Jeep


Eine einzigartige Reise für wahre Abenteurer. Eine Reise nach Kaschmir, Ladakh und Zanskar.
Sie beginnen Ihre Reise in Kaschmir, einem der schönsten Täler von Indien. Jahrelang nicht zugänglich, aber jetzt, wo der Staub sich gelegt hat, öffnet sich diese wunderschöne Ecke der Welt dem Tourismus. In Srinagar übernachten Sie auf einem Hausboot.

Über einen schönen Landweg fahren Sie weiter in das Zanskar Tal, einer der unzugänglichsten Täler im indischen Himalaya. Zanskar liegt auf einer Höhe zwischen 3500 und 4500 Metern. Wegen der Unzugänglichkeit und der imposanten Schönheit der zerklüfteten Landschaft ist Zanskar als eine Art mystisches Shangri-la bekannt. Sie werden traumhafte und oft spektakulär gelegene Klöster besuchen. Das Zentrum von Zanskar ist die Ortschaft Padum (3500 Meter) und Ihr Ausgangspunkt für Ausflüge zu den wichtigsten Klöstern in der Umgebung.
Eines der ältesten Klöster ist Sani, etwa 10 Kilometer außerhalb von Padum. Das Kloster stammt aus dem 8. Jahrhundert. Das größte Kloster ist das von Karsha. Bitte beachten Sie, dass es regelmäßig vorkommt, dass man eine Strecke zu Fuß zurücklegen muss, um die Klöster zu erreichen.

Von  Zanskar fahren Sie durch eine zerklüftete Berglandschaft nach Leh, Hauptstadt von Ladakh. Unterwegs besuchen sind die speziellen Klöster Lamayuru und Alchi.

Festival-Tipp: Jedes Jahr finden in den verschiedenen Klöstern in Ladakh und Zanskar farbenfrohe Feste statt. Das jährliche Ladakhi-Festival in Leh findet Anfang September statt. Während der monastischen Feste finden Musik- und Tanzaufführungen (Cham-Tänze) der Mönche statt. Auf Wunsch können wir prüfen, ob ein Festival in Ihre Reise mit einbezogen werden kann.

Reiseplan Kashmir, Zanskar en Ladakh Reise (14 Tage / 13 Nächte )

1.Tag Ankunft Srinagar
2.Tag Srinagar
3.Tag Srinagar - Kargil
4.Tag Kargil - Rangdum
5.Tag Rangdum – Padum
6.Tag Padum / Ausflug Karcha und Sani
7.Tag Padum / Ausflug Stongde und Zangla
8.Tag Padum / Ausflug Bardan und Mune
9.Tag Padum - Kargil
10.Tag Kargil - Lamayuru
11.Tag Lamayuru – Alchi über Rizong
12.Tag Alchi - Leh durch Likir
13.Tag Leh
14.Tag Abreise Leh

Erleben Sie Europa auf unsere Art!!

100 % maßgeschneidert, persönlich und fachkundig organisiert, abseits vom Massentourismus, kleinmaßstäbig und nachhaltig, wo es möglich ist.

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

1.Tag Ankunft Srinagar

1.Tag Ankunft Srinagar

Sie kommen an in der Hauptstadt von Kaschmir, Srinagar, idyllisch am Dal See gelegen. Der See ist mit Seerosen und Lotosblumen bedeckt. Und natürlich werden Sie in einem der gemütlichen Hausboote auf dem See übernachten. Srinagar ist per Flug oder auch über Land von der indischen Hauptstadt Neu Delhi leicht zu erreichen.
Kashmir ist seit langem ein Spannungsfeld zwischen Indien und Pakistan. Beide Länder haben das ursprüngliche Kashmir verteilt. In den letzten Jahren wurde es wieder ruhiger und Reisende sind nun wieder in diese Region, die als eine der schönsten in Indien bekannt ist, zugelassen.

2.Tag Srinagar

2.Tag Srinagar

In diesen Tagen können Sie Srinagar und Umgebung erkunden. Beginnen Sie den Tag früh, um die schwimmenden Märkte auf dem Dal See mit dem Boot zu besuchen. Besuchen Sie auch die Moghul Gärten, mit ihren Höhepunkten den Shalimar und Nishat Gärten.
Auch schön ist die Shankaracharya Hill mit einem Hindu-Tempel. Schlendern Sie durch die Altstadt und besuchen Sie die Jami Masjid Moschee. Besuchen Sie auch den ehemaligen Sommerpalast der Maharaja.

3.Tag Srinagar - Kargil

3.Tag Srinagar - Kargil

Heute steht eine lange 8-stündige Fahrt nach Kargil auf dem Programm. Kargil hat eine überwiegend muslimische Bevölkerung, vor allem Schiiten, verwand mit dem nahe gelegenen Baltisan (Pakistan). Sie fahren weiter und weiter in die Berge und kommen dann schnell in große Höhe. Das grüne Kaschmir weicht für die schroffen Bergen, wo keine Bäume wachsen.

4.Tag Kargil - Rangdum

4.Tag Kargil - Rangdum

Sie fahren in Richtung Zanskar und übernachten in einem Zeltlager in der Nähe von Rangdum. Unterwegs werden Sie kleine Dörfer besuchen und genießen Sie die herrliche Berglandschaft. Die Bevölkerung in dieser Region an der Grenze zu Pakistan ist überwiegend muslimisch. In Rangdum besuchen Sie den Rangdum Gompa.

5.Tag Rangdum - Padum

5.Tag Rangdum - Padum

Eine spektakuläre Gebirgsstraße führt Sie über den Pensi La Pass (4450m) in das isolierte Zanskar. Das schöne Zanskar Tal ist nur ein paar Monate pro Jahr erreichbar und ansonsten vom  Rest der Welt völlig isoliert. Sie übernachten die nächsten Tage in einem einfachen Hotel in der Stadt Padum, von wo Sie die wichtigsten Klöster in der Umgebung besuchen werden.

6.Tag Padum / Ausflug Karcha und Sani

6.Tag Padum / Ausflug Karcha und Sani

In den kommenden Tagen werden Sie die verschiedenen Klöster des Zanskar-Tal besuchen. Heute die Klöster Karcha und Sani. Sani ist eines der ältesten Klöster in Zanskar, etwa 10 Kilometer außerhalb von Padum. Das Kloster stammt aus dem 8. Jahrhundert.

7.Tag Padum / Ausflug Stongde und Zangla

7.Tag Padum / Ausflug Stongde und Zangla

Heute werden Sie die Klöster Stongde und Zangla besuchen. Das Kloster von Stongde stammt aus dem 11. Jahrhundert und verfügt über 7 Tempel.

8.Tag Padum / Ausflug Bardan und Mune

8.Tag Padum / Ausflug Bardan und Mune

Eines der spektakulärst gelegenen Klöster ist das von Bardan, auf einem steilen Berghang gebaut. Ein weiteres Kloster das Sie besuchen werden ist das kleine Mune Kloster.

9.Tag Padum - Kargil

9.Tag Padum - Kargil

Eine sehr langer Reisetag nach Kargil. Die lange Fahrt dauert etwa 13 Stunden, das heißt, Sie machen sich schon früh auf den Weg. Unterwegs genießen Sie die wunderschöne Landschaft.

10.Tag Kargil - Lamayuru

10.Tag Kargil - Lamayuru

Sie fahren in die kleine Ortschaft Lamayuru, gelegen inmitten einer prächtigen Mondlandschaft. Sie können das Kloster besuchen und es gibt auch eine Grotte, wo im 10. Jahrhundert der buddhistischer Lehrer Naropa, Lehrer von Milarepa, jahrelang meditiert haben soll. Für den besten Blick auf die Umgebung, klettern Sie zu der Stupa hoch oben auf dem Berg.
Die Stadt selbst ist klein und verschlafen. Frauen sitzen auf den Bürgersteigen und drehen ihre Gebetsmühlen. Jungen jagen ihre Ziegen und Rinder in die Berge. Abhängig von der Jahreszeit werden die umliegenden Felder im Tal bearbeitet. Lamayuru ist auch ein Ausgangspunkt für viele Wanderungen in der Gegend.

11.Tag Lamayuru - Alchi über Rizong

11.Tag Lamayuru - Alchi über Rizong

Weiter geht es nach Alchi, das älteste Kloster von Ladakh, aus dem 11. Jahrhundert. Unterwegs besuchen Sie das Kloster Rizong. Ein schönes Kloster aus dem Jahr 1840, wo die Mönche ein konservatives Regime führen.
Das Kloster in Alchi wird nicht mehr als Kloster genutzt, sondern dient als Museum der schönen bunten Wandmalereien. Zusammen mit dem Tabokloster in Spiti ist es eines der außergewöhnlichsten Klöster in dieser Region. Es hat die gleiche Mischung aus buddhistischen und Moghul Stil Wandmalereien. In einem der sechs Tempel gibt es drei große, schöne bunte Bilder von Vajrapani, Manjushri und dem Maitreya Buddha. 

12.Tag Alchi - Leh über Likir

12.Tag Alchi - Leh über Likir

Unterwegs nach Leh besuchen Sie zuerst das Kloster von Likir. Die Mönche dieses Klosters führen auch das Kloster von Alchi. Die Ton-Skulpturen und Fresken in den Tempeln von Likir stammen aus dem 13. Jahrhundert. Außerhalb des Klosters steht eine riesige, Moderne, goldglänzende Buddhaskulptur, die hoch über das Kloster hinausragt. Im Kloster ist eine Schule, in der Jungen zu Mönchen ausgebildet werden.
Leh liegt auf 3500 m Höhe im westlichen Indischen Himalaya. Ladakh wird auch "Klein-Tibet" genannt, weil die Natur, Kultur und Sprache übereinstimmt mit der in Tibet, von vor der chinesischen Invasion. Leh ist ein kleiner Ort mit vielen Hotels, Restaurants, Geschäften und Märkten. Einheimische Frauen verkaufen ihr frisches Gemüse auf dem Bürgersteig der Hauptstraße und tragen ihre charakteristischen hohen Kopfbedeckungen. Ein schönes Bild.

13. Tag Leh

13. Tag Leh

Leh war einst das Zentrum der Handelsrouten aus Zentralasien und ist heute die Hauptstadt von Ladakh, einer der belebtesten Orte, voller Hotels, Restaurants und Geschäfte. Im Zentrum von Leh gibt es drei alte Stupas. Auf einem Hügel im Zentrum von Leh, sehen Sie den alten Palast in Schutt und Asche liegen, etwas oberhalb das königliche Kloster Tsemo Gompa, es verfügt über eine atemberaubende zweistöckige Chamba Buddha-Statue. Sie können Leh oder einige Klöster im Tal auf eigene Faust erkunden. Sie können zum Beispiel eines der folgenden Klöster besuchen: Das Mathokloster, ein Kloster von einem kleinen Orden, wo an jedem Tag um 12 Uhr eine Mittagessen Zeremonie stattfindet, der Sie beiwohnen dürfen. Dieses Kloster aus dem sechzehnten Jahrhundert ist weniger bekannt und daher weniger touristisch. Es gehört zu der seltenen Sakyapa Sekte und die Mönche nehmen sich die Zeit Ihnen alles zu zeigen. Stakna Gompa, bedeutet "die Nase des Tigers" und gehört zum Drukpa-Orden. Es gibt viele alte Gebetsräume und eine spezielle silberne Stupa. Stok ist ein schöner Palast, wo die königliche Familie lebt und hat ein schönes Museum.
Hemis ist das reichste und größte Kloster von Ladakh. Das Kloster ist mit goldenen Statuen und Stupas, eingelegt mit Halbedelsteinen, gefüllt. Dieses Kloster wurde vor vierhundert Jahren, in Nachahmung des Potala Palastes in Lhasa erbaut.Besuchen Sie auch Thiksey, auf einem Hügel gelegen. Das Kloster besteht aus zwölf Etagen. Es ist schon 800 Jahre alt, hat viele alte Tempel und wird von sechzig Mönchen bewohnt. Die berühmteste Buddha-Statue von Ladakh ist der Buddha Maitreya (Buddha der Zukunft).

14.Tag Abreise Leh

Sie verlassen Leh. Fliegen Sie zurück nach Delhi, oder fahren Sie weiter in Richtung Manali oder Spiti?

Unsere Hotel-Auswahl in Ladakh

Unser Ladakh wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

    Indien, Lamayuru, Hotel Moon Land

    Das Hotel liegt in einer atemberaubenden Lage an der Straße zwischen Srinagar und Leh. Die 26 einfachen Zimmer verfügen über Dusche und WC. Gutes Restaurant mit einer abwechslungsreichen Speisekarte.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Indien, Lamayuru, Hotel Moon Land

    Das Hotel liegt in einer atemberaubenden Lage an der Straße zwischen Srinagar und Leh. Die 26 einfachen Zimmer verfügen über Dusche und WC. Gutes Restaurant mit einer abwechslungsreichen Speisekarte.

    Ladakh, Leh, Hotel Lotus

    Schönes Hotel im traditionellen Ladakhi Stil. Ruhig und zentral in der Mitte der Stadt. Saubere, geräumige Zimmer. Freundliches Personal, exzellenter Service.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ladakh, Leh, Hotel Lotus

    Schönes Hotel im traditionellen Ladakhi Stil. Ruhig und zentral in der Mitte der Stadt. Saubere, geräumige Zimmer. Freundliches Personal, exzellenter Service.

    Indien, Leh, Hotel Manasarovar

    Schöne Unterkunft in traditionellen Ladakhi-Stil auf Fort Road. Eines der besseren Mittelklassehotels der Stadt.
    Geräumige Zimmer, teilweise mit Blick auf die Berge. Ein guter Service.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Indien, Leh, Hotel Manasarovar

    Schöne Unterkunft in traditionellen Ladakhi-Stil auf Fort Road. Eines der besseren Mittelklassehotels der Stadt.
    Geräumige Zimmer, teilweise mit Blick auf die Berge. Ein guter Service.

Weitere komfortable Optionen für Ihren Aufenthalt in Ladakh

Uw Ladakh reis uitgestippeld

Ausflüge in Ladakh

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Ladakh Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Ausflüge

Mit unseren fünf Arten von Erlebnisaktivitäten wird Ihre Tour garantiert nach Ihrem Geschmack arrangiert.

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Ladakh Reise

Ladakh, Sham Trekking

Klassische Wanderung durch das Indus-Tal
  • 4 Tage
  • €545 pro Person

Indien, Ladakh Shyok und Pangong See

Rustikaler Homestay, Wandern und Jeep-Touren
  • 4 Tage
  • €775 pro Person

Hemis Festival Reise

Größtes Klosterfest in Ladakh
  • 3 Tage
  • €210

Preis

Kashmir, Zanskar und Ladakh Reise

14 Tage
ab €1445,-

ab € 1445,- pro Person, basierend auf 2 Personen in einem Doppelzimmer.

Im Preis enthalten:

- Unterkunft in Dimsum Standard-Hotels, inkl. Frühstück
- Unterkunft in Srinagar auf einem Hausboot, inkl. Frühstück und Abendessen
- Unterkunft in Rangkul im Lager, inkl. Frühstück und Abendessen
- Transport mit dem Jeep und mit privaten Fahrern für 10 Tage*
- Ausflüge laut Programm
- Genehmigung für Zanskar

* Sie haben einen anderen Jeep mit Fahrer für verschiedene Routen. Das hängt mit den Gewerkschaftsregeln in dieser Region zusammen.

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag für komfortabelere Hotels (optional)

Hinzufügen

Preis

Kashmir, Zanskar und Ladakh Reise

ohne internationale Flüge

ab € 1445,- pro Person, basierend auf 2 Personen in einem Doppelzimmer.

Im Preis enthalten:

- Unterkunft in Dimsum Standard-Hotels, inkl. Frühstück
- Unterkunft in Srinagar auf einem Hausboot, inkl. Frühstück und Abendessen
- Unterkunft in Rangkul im Lager, inkl. Frühstück und Abendessen
- Transport mit dem Jeep und mit privaten Fahrern für 10 Tage*
- Ausflüge laut Programm
- Genehmigung für Zanskar

* Sie haben einen anderen Jeep mit Fahrer für verschiedene Routen. Das hängt mit den Gewerkschaftsregeln in dieser Region zusammen.

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag für komfortabelere Hotels (optional)

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Ladakh?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Kashmir, Zanskar und Ladakh Reise

14 Tage

Srinagar - Kargil - Rangdum - Padum - Lamayuru - Alchi - Leh

€ 1445 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Ladakh Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Ladakh, Shyok und Nubra

    Ökotourismus im Himalaya
    • 6 Tage
    • €1150 pro Person

    Indien, Ladakh Shyok und Pangong See

    Rustikaler Homestay, Wandern und Jeep-Touren
    • 4 Tage
    • €775 pro Person

    Indien, Kashmir Reise

    Die Reise nach Kashmir " Himmel auf Erden "
    • 5 Tage
    • €545 pro Person

Ausflüge

    Indien, Ladakh, Nubra Valley (3 Tage)

    € 195 pro Person

    Nubra bedeutet grün. Im Vergleich zum Indus-Tal ist dieses Tal daher auch viel grüner. Es wird auch das Tal der Blumen (Ldroma) genannt.

    Das Tal hat das beste Klima in Ladakh und ist daher sehr fruchtbar. Die Bevölkerung ist überwiegend buddhistisch. Das Tal war einst Teil der Handelsroute nach Kashgar und Turkestan. Aus dieser Zeit  stammen die  baktrischen Kamele, die jetzt in den Sanddünen zwischen Diskit und Hunder leben. Ein bizarrer Anblick: Sanddünen mit Kamelen und im Hintergrund die schneebedeckten Gipfel des Karakorum-Gebirges, das hier mit dem Himalaya die Grenze bildet.

    Im Tal können Sie eine Reihe von Dörfern besuchen, Diskit und Hunder sind die Wichtigsten. Es ist schön zu Fuß durch dieses Gebiet mit der Hintergrundkulisse der schneebedeckten Himalaya-Gipfel zu gehen. Sie können einige kleine Klöster besuchen, wie das 350 Jahre alte Kloster in Diskit, wunderschön gelegen und mit herrlichen Fresken versehen. Sie können auch die heißen Quellen von Panamik besuchen, gelegen in einer nördlichen Ecke des Nubratals.  Ausländer werden hier, in diesem sensiblen Grenzgebiet gerade noch zugelassen. Es liegt sehr nahe an Pakistan.

    Sie übernachten in einem einfachen Gästehaus.

    Reiseroute
    1 Leh - Nubra
    2 Nubra
    3 Nubra - Leh

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps