Mongolei Abenteuer Individualreise | Mongolei Privatreise | Dimsum Reisen - Anfang

Mongolei Abenteuer Individualreise. Sie besuchen einige der schönsten Seen, fahren durch die Khogno Khan-Berge, über endlose Grasländer und durch die Taiga. Ihre maßgeschneiderte Mongolei Rundreise buchen Sie bei Dimsum Reisen.

Mongolei Abenteuer-Reise

Vielfältige und überwältigende Natur der Mongolei
Unbekannte und berühmte Klöster
Einblick in das Leben der mongolischen Nomaden
Viele bereits inkludierte Leistungen
Alle Transfers auf privater Basis mit Fahrer
Begleitung durch englischsprachigen Guide


Diese Mongolei Privatreise durch den nördlichen und zentralen Teil der Mongolei zeigt Ihnen in 10 Tagen eigentlich alles, was das Land zu bieten hat!
Sie besuchen einige der schönsten Seen, fahren durch die Khogno Khan-Berge, über endlose Grasländer, reisen durch die Taiga im Norden und besuchen die Sanddünen von Mongol.
Außerdem besuchen Sie kleine, unbekannte Klöster und das berühmte Erdene Zuu Kloster. Sie werden mehrere Parks besuchen, wo Sie Hirsche, Antilopen, Rentiere und Przewalski Pferde zu sehen bekommen. Außerdem können Sie überall das Leben der mongolischen Nomaden mit ihren Herden beobachten.

Mehr lesen Angebotsanfrage Hinzufügen

Von der Taiga zu Grasländern, Seen, Nomaden und Klöstern

Vielfältige und überwältigende Natur der Mongolei
Unbekannte und berühmte Klöster
Einblick in das Leben der mongolischen Nomaden
Viele bereits inkludierte Leistungen
Alle Transfers auf privater Basis mit Fahrer
Begleitung durch englischsprachigen Guide


Diese Mongolei Privatreise durch den nördlichen und zentralen Teil der Mongolei zeigt Ihnen in 10 Tagen eigentlich alles, was das Land zu bieten hat!
Sie besuchen einige der schönsten Seen, fahren durch die Khogno Khan-Berge, über endlose Grasländer, reisen durch die Taiga im Norden und besuchen die Sanddünen von Mongol.
Außerdem besuchen Sie kleine, unbekannte Klöster und das berühmte Erdene Zuu Kloster. Sie werden mehrere Parks besuchen, wo Sie Hirsche, Antilopen, Rentiere und Przewalski Pferde zu sehen bekommen. Außerdem können Sie überall das Leben der mongolischen Nomaden mit ihren Herden beobachten.

Reiseplan Privatreise (10 Tage / 9 Nächte)

1.Tag - Ankunft Ulan Bator
2.Tag - Flug Ulan Bator - Moron, Transfer Khovsgol See
3.Tag - Khovsgol See
4.Tag - Khovsgol See - Shine Ider (Zuun Nuur)
5.Tag - Shine Ider - Terkhiin Tsagaan See
6.Tag - Terkhiin Tsagaan See - Tsenkher, über Tsetserleg
7.Tag - Tsenkher - Mongol Eis, über Karakorum / Erdene Zuu
8.Tag - Mongol Eis - Khustai National Park
9.Tag - Khustai National Park - Ulan Bator
10.Tag - Abreise Ulan Bator

Reiseplan
und Reisebeschreibung

1.Tag Ankunft Ulan Bator

Nach Ankunft in Ulan Bator werden Sie zuerst zu Ihrem Hotel gebracht.
Die Stadt vermittelt den Eindruck einer grauen, heruntergekommenen Sowjet Stadt, aber wenn Sie erwacht, werden Sie entdecken, dass es viel zu sehen und zu erleben gibt. In der Umgebung der zentralen Ader der Stadt, der Friedens Avenue, gibt es unendlich viele Geschäfte, Bars, Terrassen und Restaurants. Das Straßenbild gibt Ihnen einen guten Eindruck der Bevölkerung der Mongolei; alte Männer in traditioneller Kleidung, aber auch junge Leute gekleidet, ganz in Übereinstimmung mit den neuesten Trends.
Heute machen Sie eine Tour entlang der berühmten Höhepunkte der Stadt. Sie beginnen am Ganden Khiid, dem wichtigsten buddhistischen Tempel der Stadt. Der Tempel, mit seiner eindrucksvollen weißen Gebetshalle, steigt hoch aus dem Viertel mit Gers hinaus. Eine Mischung aus Touristen, Pilgern und Gläubigen läuft durch die Anlage und bewundert die riesige Buddha- Statue.
Nächster Halt ist der Chojjin Lama -Tempel, einer der ältesten im Land. Der etwas heruntergekommene Tempel kontrastiert mit den blauen verspiegelten Fenstern des ultra- modernen Bürokomplexes im Hintergrund, zugleich eines der markantesten Gebäude der Friedens Avenue. Der Tempel ähnelt einem tibetischen Tempel, vor allem von innen. Sie sehen die verschiedenen Bilder des Bogd Khan, dem geistigen Führer der Mongolen und einige bemerkenswerte Skulpturen des berühmten mongolischen Künstlers Sanabasar. Die Außenseite des Tempels ähnelt im Bezug auf die Architektur mehr einem chinesischen Tempel.
Diesen Stil sehen Sie auch im Winterpalast des Bogd Khan, auch dieser ist in einem relativ schlechten Zustand und dient jetzt vor allem als Museum am Rande der Stadt.

Am Stadtrand, bei einer schönen nostalgischen Sowjet Statue der Helden Lenin und Sukhabataar, haben Sie eine schöne Aussicht über die Stadt. Sie können dann das State History Museum besuchen und entlang der glorreichen Vergangenheit der Mongolei spazieren; von einem der größten Weltreiche bis jetzt an der Peripherie der Weltbühne. Sie sehen unter anderem die Kostüme von vielen Völkern und Clans der Mongolei. Kostüme, die Sie am Abend wiedererkennen werden, wenn Sie einen buddhistischen Chaamtanz oder einen berühmten Kehlkopfsänger besuchen.

2.Tag Ulan Bator - Khovsgol See

Der Tag beginnt früh mit einem Inlandsflug nach Moron. Am kleinen Flughafen von Moron machen Sie Bekanntschaft mit Ihrem Reiseleiter und Fahrer für die nächste Woche.
Sie befinden sich jetzt in einer ganz anderen Umgebung als die in der Hauptstadt. Moron ist eine kleine Stadt umgeben von grünen Hügeln. Sie werden bereits die ersten Gers sehen sobald Sie auf einem Feldweg fahren. Asphalt gibt es nur in der Umgebung von Ulan Bator.
Spüren Sie die große Leere und Weite des Landes; hier leben nur 2,5 Millionen Menschen in einem Land, das 4x so groß ist wie Deutschland. Die Hälfte davon lebt in Ulan Bator.
Sie fahren über die Hügellandschaft. Langsam sehen Sie die für den Norden typischen Pinienwälder am Rande der sibirischen Taiga. Sie passieren einige Ovoos, Steinhaufen mit Gebetsfahnen, oben auf Bergspitzen und Hügeln, aber auch bei heiligen Seen und Bäumen. Die Natur wird geehrt, ein starker schamanistischer Einfluss. Schamanismus ist gerade in diese Umgebung sehr stark anwesend; hier leben Tsaatan, Burjaten und Dornod .

Nach drei Stunden erreichen Sie Khatgal, ein kleines Dorf an der Südseite des Sees. Sie fahren noch etwas weiter durch die Wälder und dann erstreckt sich der See vor Ihnen; ein schöner Anblick. Der Khovsgol See ist ein sehr großer See und eines der größten Süßwasserreservoirs der Welt. Der See und seine Umgebung ähneln ein wenig dem weiter nördlich gelegenen Baikalsee. Entlang des Sees gibt es mehrere Gers und auch Blockhütten. Sibirien ist nahe.
Sie schlafen in einem Ger Camp. Am Abend wird den Holzofen aufgeheizt und am nächsten Morgen um sechs Uhr schleicht sich jemand leise in den Ger um den Ofen an zu zünden; ein Ritual, das sich jeden Morgen wiederholen wird.

3.Tag Khovsgol See

Ein Tag am See für einen schönen Spaziergang. Sie können auch Pferde mieten und einen Reitausflug entlang des Sees machen. Oder besuchen Sie einen Teepee, den Aufenthaltsort der Tsaatan, der Rentiernomaden. Diese Bevölkerung, von denen nur noch etwa vierhundert in der Mongolei leben, findet man in der Darhad Aimag, etwa drei Tagesreisen vom Khogsvol See entfernt. Doch einige Tsaatan sind mit ihren Rentieren zum Ufer des Sees gezogen und hoffen hier etwas Geld durch den Tourismus zu verdienen, ein logischer Gedanke angesichts der Armut und schwierigen Existenz, in der mongolischen Taiga. Aber diese Wahl ist leider tödlich für viele Rentiere. Die Blätter von denen sie sich ernähren, finden sie hier nicht und manches Rentier wird den Aufenthalt am Khogsvol See deshalb nicht überleben.

4.Tag Khovsgol See - Shine Ider

Sie kehren zurück nach Moron. Moron ist eine schöne Kleinstadt mit einem lebhaften Markt. Die Mongolen bewegen sich hier ständig auf und ab mit Ihren Pferdewagen. Es gibt viele markante, verwitterte Gesichter und viel traditionelle Kleidung in dieser Stadt mit Holzhäusern im russischen Stil. Am Rande der Stadt können Sie das Kloster Danzandarjaa, das schön kontrastiert mit den Wiesen und dem endlosen Himmel, besuchen. Sie fahren durch eine atemberaubende Landschaft, eine Landschaft, so wie man sich die Mongolei immer vorgestellt hat. Überall sehen Sie Nomaden auf Pferden, die ihr Vieh hüten, Rauch kommt aus den Gers, Bäche rieseln durch grüne Wiesen, Murmeltiere und Erdhörnchen tummeln sich auf den Weiden, Adler und Geier gleiten durch die Luft und sobald Sie anhalten, genießen Sie die reine Stille. Es ist als ob Sie sich durch eine lebende alte Postkarte bewegen. Das Leben hat hier hunderte von Jahren stillgestanden. Die einzigen Spuren des 21. Jahrhunderts sind die Sonnenkollektoren neben den Jurten, die Schüsselantennen und die Motorräder, die die meisten Nomaden benutzen um weit entfernte Herden zusammen zu treiben.
Am Ende des Tages, nach einer 4-stündigen Fahrt von Moron, erreichen Sie den Zuun Nuur See, nicht weit vom Dorf Shine Ider. Hier werden Sie in einem Ger Camp übernachten.

5.Tag Shine Ider - Terkhiin Tsagaan

Es hat den Anschein als machen Sie eine 'See Reise'. Sie fahren zu einem weiteren See, den Terkhiin Tsagaan See. Eine wunderschöne Reise durch die Berge von Changai. Sie halten kurz in der Stadt Jargalant. Auch hier sehen Sie eine völlig verfallene Klosterruine, es gibt kein Geld für eine Restaurierung. Viele Klöster wurden während der Sowjetherrschaft zerstört. Buddhistische Zeremonien finden deshalb häufig in einem nahe gelegenen Ger statt.
Ein paar Autostunden weiter erreichen Sie den Terks Tsagaan See, den "großen Weisen See".

6.Tag Terkhiin Tsagaan - Tsenkher

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Khorgoo Uul Vulkan, am Rande des Sees. Auf den Vulkan kommen Sie durch einen kurzen Aufstieg und von der Kraterwand aus haben Sie einen schönen Blick auf den See. Durch endlose Ebenen und Wiesen fahren Sie dann weiter. Die Landschaft ist deutlich flacher geworden und der Horizont erscheint immer weiter.
Sie halten kurz am heiligen Felsen Taikhar Chuluu und erreichen eine halbe Stunde später die Provinzstadt Tsetserleg. Auch hier umgeben Gerviertel die Stadt. In der Stadt können Sie den Zayain Gegeenii Sum -Komplex besuchen, eine alte buddhistische Tempelanlage, leider größtenteils zerstört. Das was noch aufrecht steht fungiert als Tempel oder als Museum.
Sie verlassen Tsetserleg und erreichen nach einem langen Tag Tsenkher. Und nach was verlangt man nach einem langen Reisetag? Genau, einfach nur entspannen in einer heißen Quelle, in der frischen Luft mit Blick auf die grünen Hügel und den Gers der Tsenkher.

7.Tag Tsenkher - Mongol Eis über Kharkhorin

Sie setzen Ihre Reise fort und nach einer guten Stunde Fahrt kommen Sie auf etwas was einer richtigen Straße ähnelt. Aber der wirkliche Nomade fährt nicht auf Asphalt, sondern auf den Grasländern. Auf den Wiesen, kann man komplett seine eigene Route bestimmen. Nach mehr als drei Stunden erreichen Sie Kharkorin, einst die berühmte Hauptstadt des mongolischen Reiches, bekannt als Karakorum. Jetzt ist es eine Kleinstadt mit etwas heruntergekommener Industrie. Aber auch berühmt für das Erdene Zuu Kloster, das größte im Land. Sie werden das Kloster mit seinen berühmten Klostermauern von 108 Stupas und seine vielen Tempeln besuchen.
Am Rande des Klosters, das aus Steinen die aus der Karakorum Wüste stammen gebaut wurde, liegt eine einsame steinerne Schildkröte, das einzige, was vom einst berühmten Karakorum geblieben ist.
In etwas mehr als einer Stunde fahren Sie dann zu den Sanddünen von Mongol Eis. Auf dieser Tour haben Sie keine Zeit, die Wüste Gobi zu besuchen, aber zum Glück liegt bei Mongol Eis eine der größten Flächen mit Sanddünen. Dies ist eine wirklich schöne Gegend. Sie wandern entlang der Bergrücken von Sanddünen, sehen die Schatten der umliegenden Berge im Abend Licht und überall Rinderherden und Gers in den Wiesen. Wie zauberhaft die Mongolei sein kann.

8.Tag Mongol Eis - Khustai National Park

Auf einer Straße die immer besser wird, fahren Sie in Richtung Ulan Bator. Nach etwa drei Stunden, verlassen Sie die Hauptstraße um den Naturpark Khustai zu besuchen. In einer wunderschönen Gegend mit Wiesen und Hügeln, begeben Sie sich auf die Suche nach den berühmten Przewalski- Pferden.
Die Schönheit des Parks besteht darin, dass hier noch viele Nomaden leben. So können Sie sich vertraut machen mit dem Nomadenleben und genießen die schöne Landschaft. Außerdem gibt es alte türkische Grabsteine zu sehen. Und das alles eine halbe Stunde Fahrt von der Hauptstadt.
Es waren Holländer die die Wiedereinführung des Przewalski- Pferdes möglich gemacht haben. Und noch immer unterstützt die niederländische Regierung diesen Park. Das Przewalski- Pferd ist das letzte "echte" Urpferd, das Pferd, von dem alle anderen Pferde abstammen. Es war fast ausgestorben in der Wildnis, aber jetzt gibt es eine lebensfähige Herde in diesem Park. Insgesamt gibt es rund 400 Takhi (wie die Mongolen das Pferd nennen) in der Mongolei, von denen 250 im Khustai National Park leben. Die beste Chance die Pferde zu sehen ist am frühen Morgen oder am späten Abend, wenn sie aus den Bergen herunterkommen, um am Fluss zu trinken.

9.Tag Khustai - Ulan Bator

Am Morgen können Sie noch einmal auf die Suche nach Pferden und anderen Wildtiere gehen. Dann geht es zurück nach Ulan Bator, eine zweistündige Fahrt auf einer guten Straße.
Am Nachmittag können Sie in einem der vielen Geschäfte in der Stadt einkaufen. Besuchen Sie unbedingt das State Department Store. Dort gibt es eine umfangreiche Sammlung von Souvenirs.

10.Tag Abreise Ulan Bator

Angebotsanfrage

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Mongolei Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Ausflüge

Mongolei, Reiten

Ausflug

Um die Mongolei so zu erfahren wie die Mongolen, sollten Sie das Land zu Pferd erkunden. An verschiedenen Orten in der Mongolei, können wir einen 2-3-tägigen Ausritt organisieren. Dies kann in der Umgebung des Khovsgol Sees, im Terelj Park oder beim Terkhiin Tsagaan See stattfinden. Sie übernachten in Zelten, in der Nähe einer mongolischen Familie, die Pferde vermietet. Sie reiten 2-5 Stunden pro Tag, essen mit den Nomaden und erleben so während dieser paar Tage die überwältigende Natur der Mongolei kennen.

€ 400 Pro Person für 2-3 Tage

Mongolei, unter den Nomaden

Ausflug

Machen Sie Ihre Reise in die Mongolei zu einem einmaligen Erlebnis, indem Sie für ein paar Tage bei den Nomaden verbleiben. So erleben Sie die Praxis des Nomadenlebens hautnah. Sie übernachten in einem Ger zusammen mit der Familie, oder wenn Sie es wünschen, in einem eigenen Ger. Sie sind Teil des täglichen Lebens, kümmern sich um das Vieh, melken, reiten, essen. Kurz gesagt, eine echte "meet-a-local" Erfahrung. Sie werden etwa 2-3 Tage bei einer Nomadenfamilie verbleiben. Dieser Aufenthalt ist an mehreren Orten in Ihre Reise zu integrieren, unter anderem beim Khovsgol See, beim Terkhiin Tsagaan See und im Terelj National Park.

€ 325 Pro Person für 2-3 Tage

Mongolei, Kamelritt

Ausflug

Erleben Sie die Mongolei auf dem Rücken eines Kamels. An verschiedenen Orten in der Mongolei, können wir einen zwei- bis dreitägigen Kamelritt für Sie organisieren. Unter anderem geht das in den Khongor Sanddünen, in der Wüste Gobi und in den Khogno Khan Bergen. Sie verbringen 2-4 Stunden pro Tag auf einem Kamel und übernachten in Zelten, die für Sie bei den Gers der Familie bereit gestellt werden, die sich auch um die Kamele kümmert. Zusammen mit einem Reiseführer machen Sie einen Ausflug durch die Steppe und / oder Wüste. Neben der Erfahrung des Kamelreitens, erfahren Sie auch das Leben der mongolischen Nomaden hautnah. Ein echtes meet-a-local Erlebnis!

€ 400 Pro Person für 2-3 Tage

Mongolei, Trekkings

Ausflug

Die Mongolei ist ein Paradies für Wanderer. Die unberührte weite Landschaft lädt zu langen Wanderungen ein. An verschiedenen Orten in der Mongolei, können wir zwei- bis dreitägige Tagesausflüge in Ihre Reiseroute einplanen. Diese können unter anderem beim Khovsgol See, beim Terkhiin Tsagaan See, in Uran Togool und im Altai-Gebirge stattfinden. Sie übernachten in Zelten, die in der Nähe einer mongolischen Nomadenfamilie aufgebaut werden. So erleben Sie auch das mongolische Nomadenleben.

€ 250 Pro Person für 2-3 Tage

Mongolei, Trekkings

  • Ausflug
  • €250 Pro Person für 2-3 Tage

Mongolei, Trekkings

Ausflug | € 250 Pro Person für 2-3 Tage

Die Mongolei ist ein Paradies für Wanderer. Die unberührte weite Landschaft lädt zu langen Wanderungen ein. An verschiedenen Orten in der Mongolei, können wir zwei- bis dreitägige Tagesausflüge in Ihre Reiseroute einplanen. Diese können unter anderem beim Khovsgol See, beim Terkhiin Tsagaan See, in Uran Togool und im Altai-Gebirge stattfinden. Sie übernachten in Zelten, die in der Nähe einer mongolischen Nomadenfamilie aufgebaut werden. So erleben Sie auch das mongolische Nomadenleben.

Mongolei, unter den Nomaden

  • Ausflug
  • €325 Pro Person für 2-3 Tage

Mongolei, unter den Nomaden

Ausflug | € 325 Pro Person für 2-3 Tage

Machen Sie Ihre Reise in die Mongolei zu einem einmaligen Erlebnis, indem Sie für ein paar Tage bei den Nomaden verbleiben. So erleben Sie die Praxis des Nomadenlebens hautnah. Sie übernachten in einem Ger zusammen mit der Familie, oder wenn Sie es wünschen, in einem eigenen Ger. Sie sind Teil des täglichen Lebens, kümmern sich um das Vieh, melken, reiten, essen. Kurz gesagt, eine echte "meet-a-local" Erfahrung. Sie werden etwa 2-3 Tage bei einer Nomadenfamilie verbleiben. Dieser Aufenthalt ist an mehreren Orten in Ihre Reise zu integrieren, unter anderem beim Khovsgol See, beim Terkhiin Tsagaan See und im Terelj National Park.

Mongolei, Kamelritt

  • Ausflug
  • €400 Pro Person für 2-3 Tage

Mongolei, Kamelritt

Ausflug | € 400 Pro Person für 2-3 Tage

Erleben Sie die Mongolei auf dem Rücken eines Kamels. An verschiedenen Orten in der Mongolei, können wir einen zwei- bis dreitägigen Kamelritt für Sie organisieren. Unter anderem geht das in den Khongor Sanddünen, in der Wüste Gobi und in den Khogno Khan Bergen. Sie verbringen 2-4 Stunden pro Tag auf einem Kamel und übernachten in Zelten, die für Sie bei den Gers der Familie bereit gestellt werden, die sich auch um die Kamele kümmert. Zusammen mit einem Reiseführer machen Sie einen Ausflug durch die Steppe und / oder Wüste. Neben der Erfahrung des Kamelreitens, erfahren Sie auch das Leben der mongolischen Nomaden hautnah. Ein echtes meet-a-local Erlebnis!

Erlebe Mongolei mit Dimsum Reisen

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Bausteine, Ausflüge und komfortablere Hotels. Unsere Reisespezialisten gestalten Ihre Rundreise persönlich und zu 100% individuell.

Persönliche Begegnungen auf nichtkommerzieller Basis.

Meet-a-local

Meet-a-local

Gaumenfreude für Feinschmecker: Streetfood-Touren, Kochkurse, Spitzenrestaurants usw.

Foodies

Foodies

Abenteuerlich und Off the beaten Track

Rough

Rough

Hike, bike, raft etc.

Active

Active

Massagen, Yoga, Zen, Hot Stone, Slow-Travel

Mindful

Mindful

Weitere Tipps für Ihre Mongolei Reise

Meet-a-local

Foodies

Rough

Active

Mindful

Rundreise entlang kasachischen Nomaden in der Westmongolei

  • Baustein
  • 6 Tage
  • €1750 pro Person

Zugfahrt von Moskau nach Peking mit kurzem Aufenthalt in der Mongolei

  • Baustein
  • 11 Tage
  • €1295 PRO PERSON

Kurze Reise entlang Naturparken und Erdene Zuu Kloster

  • Baustein
  • 6 Tage
  • €1345 pro Person

Preis

10 Tage | ab €2695,-

ab € 2695,- pro Person (bei 2 Personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- 2 Nächte in einem Hotel der Mittelklasse (Doppelzimmer, inkl. Frühstück) in Ulan Bator
- 7 Nächte in einem Gerkamp
- alle Transfers
- englischsprachige Reiseführung
- Eintrittsgelder
- alle Mahlzeiten
- Städtetour in Ulan Bator

Nicht enthalten:
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- optionale Ausflüge
- meet-a-local Aktivitäten

Angebotsanfrage Hinzufügen

Preis

Mongolei Abenteuer-Reise

ohne internationale Flüge

ab € 2695,- pro Person (bei 2 Personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- 2 Nächte in einem Hotel der Mittelklasse (Doppelzimmer, inkl. Frühstück) in Ulan Bator
- 7 Nächte in einem Gerkamp
- alle Transfers
- englischsprachige Reiseführung
- Eintrittsgelder
- alle Mahlzeiten
- Städtetour in Ulan Bator

Nicht enthalten:
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- optionale Ausflüge
- meet-a-local Aktivitäten

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Mongolei?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Angebotsanfrage Hinzufügen

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips