Abenteuerliche Kirgisien Reise | Rundreise Kirgistan | Dimsum Reisen

Urlaub in Kirgisien? Besuchen Sie die Highlights Kirgisistans. Lassen Sie sich von Dimsum Reisen Ihre Wunschreise durch Kirgisien zusammenstellen.

Abenteuerliche Kirgisien Rundreise

Abenteuerliche Rundreise durch Westkirgisien
Überqueren von Hochgebirgspässen mit wunderschönen Bergpanoramen
Wandern im Naturschutzgebiet Sary Chelek
Verschiedene Ausflugsmöglichkeiten in Arslanbob
Camping am See Kel Suu
Übernachtung in traditionellen Jurten bei Tash Rabat und am Son Kul
Perrsönlicher Kontakt mit Nomaden und ihrem Lebensstil
Viele optionale Meet-a-local-Aktivitäten: Gemeinsam kochen, Brot backen, Stuten melken, mit Adlern jagen und reiten! Entdecken Sie unsere optionalen Ausflüge (s.u.)


Lernen Sie eines der unbekanntesten und schönsten Länder Asiens kennen. Kirgisien (oder Kirgistan) war jahrzehntelang eine "vergessene" Ecke der Sowjetunion, seit dem Zerfall 1991 ist es ein unabhängiger Staat. Kirgisien ist ein wunderschönes Bergland, gelegen in den "himmlischen" Tien Shan-Bergen. Sie werden überall schneebedeckte Gipfel, grüne Täler, klare Flüsse und Bergseen sehen. Es gibt kaum Industrie, Städte und Autobahnen. Die Täler sind größtenteils von Nomaden bewohnt, die im Sommer in ihren Filzzelten (Jurten) leben, um mit ihrer Schaf- und Pferdeherde umherzuziehen, um sie grasen zu lassen. Überall sieht man Pferde, schließlich können die Kirgisen eher reiten als laufen, so besagt es ein altes Sprichwort.

An vielen Orten bieten wir wunderschöne Aktivitäten an, die wir in 5 Arten von Erfahrungen eingeteilt haben und Ihre Reise noch einzigartiger machen: Active (Wandern und Radfahren, Floß- und Kajakfahren), Rough (abenteuerlustig, abseits der ausgetretenen Pfade), Mindful(Zen, Wellness, körperliches Wohlbefinden, Slow-Travel), Meet-a-local (persönliche Begegnungen) und Foodies für Feinschmecker. Sehen Sie sich die Ausflüge an und wählen Sie diejenigen, die Ihnen am meisten zusagen.

Eine Anpassung der Route und der Anzahl der Tage ist selbstverständlich möglich. Wir stellen Ihre Reise persönlich und zu 100% maßgeschneidert zusammen!

Mehr lesen

Abenteuerliche Kirgisien Rundreise

Abenteuerliche Rundreise durch Westkirgisien
Überqueren von Hochgebirgspässen mit wunderschönen Bergpanoramen
Wandern im Naturschutzgebiet Sary Chelek
Verschiedene Ausflugsmöglichkeiten in Arslanbob
Camping am See Kel Suu
Übernachtung in traditionellen Jurten bei Tash Rabat und am Son Kul
Perrsönlicher Kontakt mit Nomaden und ihrem Lebensstil
Viele optionale Meet-a-local-Aktivitäten: Gemeinsam kochen, Brot backen, Stuten melken, mit Adlern jagen und reiten! Entdecken Sie unsere optionalen Ausflüge (s.u.)


Lernen Sie eines der unbekanntesten und schönsten Länder Asiens kennen. Kirgisien (oder Kirgistan) war jahrzehntelang eine "vergessene" Ecke der Sowjetunion, seit dem Zerfall 1991 ist es ein unabhängiger Staat. Kirgisien ist ein wunderschönes Bergland, gelegen in den "himmlischen" Tien Shan-Bergen. Sie werden überall schneebedeckte Gipfel, grüne Täler, klare Flüsse und Bergseen sehen. Es gibt kaum Industrie, Städte und Autobahnen. Die Täler sind größtenteils von Nomaden bewohnt, die im Sommer in ihren Filzzelten (Jurten) leben, um mit ihrer Schaf- und Pferdeherde umherzuziehen, um sie grasen zu lassen. Überall sieht man Pferde, schließlich können die Kirgisen eher reiten als laufen, so besagt es ein altes Sprichwort.

An vielen Orten bieten wir wunderschöne Aktivitäten an, die wir in 5 Arten von Erfahrungen eingeteilt haben und Ihre Reise noch einzigartiger machen: Active (Wandern und Radfahren, Floß- und Kajakfahren), Rough (abenteuerlustig, abseits der ausgetretenen Pfade), Mindful(Zen, Wellness, körperliches Wohlbefinden, Slow-Travel), Meet-a-local (persönliche Begegnungen) und Foodies für Feinschmecker. Sehen Sie sich die Ausflüge an und wählen Sie diejenigen, die Ihnen am meisten zusagen.

Eine Anpassung der Route und der Anzahl der Tage ist selbstverständlich möglich. Wir stellen Ihre Reise persönlich und zu 100% maßgeschneidert zusammen!

Reiseplan (15 Tage/14 Nächte)

Tag 1   - Ankunft Bischkek / Ausflug Ala Archa-NP
Tag 2   - Bischkek - Chichkan-Schlucht
Tag 3   - Chichkan-Schlucht - Sary Chelek
Tag 4   - Sary Chelek
Tag 5   - Chary Chelek - Arslanbob
Tag 6   - Arslanbob
Tag 7   - Arslanbob - Osh
Tag 8   - Osh - Kazarman
Tag 9   - Kazarman - Tash Rabat
Tag 10 - Tash Rabat - Kel Suu
Tag 11 - Kel Suu
Tag 12 - Kel Suu - Son Kul, über Naryn
Tag 13 - Son Kul
Tag 14 - Son Kul - Bischkek
Tag 15 - Abreise Bischkek

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

Tag 1 - Ankunft Bischkek / Ala Archa-NP

Tag 1 - Ankunft Bischkek / Ala Archa-NP

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen von Bischkek (in der Regel in der Nacht) werden Sie von einem Vertreter unserer örtlichen Agentur abgeholt und zum gebuchten Hotel gebracht.

Die kirgisische Hauptstadt ist bekannt für seine Grünflächen, darunter einige schöne Parks. Zwei der interessantesten Parks befinden sich im Zentrum: Der Panfilov-Park und der Dubovy-Park sind typische Stadtparks, in denen Kinder spielen, verliebte Paare spazieren gehen, Mitarbeiter die Mittagspause verbringen, Stadtbewohner Schatten suchen und Hochzeitspaare fotografiert werden. Der Panfilov-Park ist voller Kirmesattraktionen und der Dubovy-Park ist mit vielen Skulpturen geschmückt. Beide Parks stammen von Aleksei Fetisov (Botaniker 1842-1894), verantwortlich für den grünen Charakter der Stadt.

Ein interessanter Überrest der russischen Vergangenheit ist eine blau-weiße russische Kirche Jibek Jolu. Das Museum der bildenden Künste beherbergt zwar auch eine Abteilung mit Repliken von griechischen, römischen und ägyptischen Bildern, eine mit Teppichen und Wandteppichen, aber die interessanteste Abteilung ist die mit den Gemälden. Der Osch-Basar ist der größte des Landes und ein besonderer Ort, wo die Kirgisen zusammenkommen.

Am Nachmittag besuchen Sie den Ala Archa-Nationalpark, der eine Autostunde (40 Kilometer) von Bischkek entfernt liegt. Von der kirgisischen Hauptstadt aus können Sie bereits die schneebedeckten Gipfel der Tien Shan-Berge sehen. Sie können die frische Bergluft genießen und/oder eine schöne Wanderung oder ein Picknick machen. Sie sind hier von Viertausendern umgeben!

Tag 2 - Bischkek - Chichkan-Schlucht

Tag 2 - Bischkek - Chichkan-Schlucht

Sie starten Ihre Rundreise und haben sofort eine schöne Fahrt vor sich. Sie fahren durch die wunderschönen Schluchten des Tien Shan-Gebirges und über zwei Bergpässe.

Über den Tu Ashuu-Pass fahren Sie zur Chichkan-Schlucht. Der Tu Ashuu-Pass liegt auf einer Höhe von 3586 Metern und der Blick über das Chui- und Suusamyr-Tal ist spektakulär. Sobald Sie angekommen sind, checken Sie ein und können den Rest des Nachmittags die Gegend erkunden. In Chichkan gibt es einen kleinen Park, in dem sich die Bewohner gerne entspannen. Sie können auch entlang des Flusses spazieren gehen oder eine Wanderung in der Gegend machen. Heutiger Reisetag: 250km / ca. 5 Stunden.

Tag 3 - Chichkan-Schlucht - Sary Chelek

Tag 3 - Chichkan-Schlucht - Sary Chelek

Sie setzen Ihre Reise fort und fahren zum Naturschutzgebiet Sary Chelek - einem der schönsten Nationalparks Kirgisiens. Unterwegs können Sie in der Stadt Toktogul und dem nahegelegenen Toktogul-Stausee - dem größten Stausee in Kirgisien - Halt machen. Der See befindet sich auf dem Territorium eines Biosphärenreservats und die Umgebung ist wunderschön.

Sie setzen dann Ihren Weg fort und passieren mehrere Tunnel und Täler, bis Sie im Dorf Akyt ankommen, wo Sie die Nacht verbringen werden. Heutiger Reisetag: 345 km / ca. 5,5 Stunden.

Tag 4 - Sary Chelek

Tag 4 - Sary Chelek

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, die Umgebung von Sary Chelek zu erkunden und eine schöne Wanderung zu machen, bei der Sie zweifellos Nomaden, Hirten und Dorfbewohner treffen. In der Nähe dieses Bergsees befinden sich mehrere kleinere Seen. Dies ist daher eine schöne Gegend zum Wandern.

Von Arkyt aus ist es ein schwieriger Aufstieg zum Bergsee auf 1800 Metern Höhe, der sich jedoch mehr als lohnt. Sary Chelek ist im Westen von den Chatkal-Bergen umgeben, die sich bis zur Grenze zu Usbekistan erstrecken. Der Muztor-Gipfel ist mehr als 4000 Meter hoch und nur bei schönem Wetter sichtbar. Die Wälder rund um den See bestehen aus Walnussbäumen, Apfelbäumen und Birnbäumen und sind daher ein beliebtes Gebiet für Tiere. Hier sollen sogar Schneeleoparden zu finden sein. Es gibt mehrere Wanderwege und vor allem ein Picknick in der Natur ist zu empfehlen!

Tag 5 - Sary Chelek - Arslanbob

Tag 5 - Sary Chelek - Arslanbob

Sie verlassen die Region um den Sary Chelek-See und fahren weiter nach Arslanbob.

Arslanbob ist ein wunderschönes kirgisisches Bergdorf in einem grünen Tal auf 1600 Metern Höhe, umgeben von schneebedeckten Berggipfeln, Kartoffelplantagen und Walnussbäumen. Arslanbob ist auch das Herz des Community Based Tourism - eine mittlerweile nationale Initiative, bei der einheimische Familien ihre Häuser als Gasthaus öffnen. Es gibt eine große Auswahl an Homestays in Arslanbob und die Familien sind sehr gastfreundlich.

Sie verbringen zwei Nächte in Arslanbob. Dieses kleine Dorf liegt unter den schneebedeckten Gipfeln des Berges Babash Ata (4427 Meter hoch) und ist berühmt für den großen Walnusswald. Die Walnüsse von Arslanbob waren das erste Exportprodukt aus Kirgisien nach Europa. Rund um Arslanbob gibt es mehrere Wanderwege durch den Walnusswald sowie durch die Berge und es gibt zwei Wasserfälle in der Umgebung.

Tag 6 - Arslanbob

Tag 6 - Arslanbob

Ein freier Tag in Arslanbob. In diesem schönen Dorf gibt es viel zu entdecken. Hier empfiehlt es sich, einen Guide zu buchen, der Ihnen alles über die Gegend erzählt und Ihnen die schönsten Orte wie den kleinen und den großen Wasserfall, den Panoramablick und den Walnusswald zeigt.

Zusammen mit einem Guide können Sie eine schöne Wanderung durch die Berge und zu den Wasserfällen machen. Wenn Sie den Walnusswald sehen möchten, ist ein Ausritt zu empfehlen. Reiterfahrung ist nicht erforderlich. Mountainbiken ist auch möglich! Fragen Sie Ihren Reisespezialisten nach den Möglichkeiten.

Tag 7 - Arslanbob - Osh

Tag 7 - Arslanbob - Osh

Weiter geht es nach Osh, der zweitgrößten Stadt Kirgisiens. Osh liegt im Ferganatal, das sich über die Grenze zu Usbekistan erstreckt.

Den Rest des Tages haben Sie Zeit, um Osh zu entdecken. Besuchen Sie zum Beispiel den heiligen Berg von Osh, den Suleiman Gora. Dies ist ein Wallfahrtsort für Muslime, da Mohammed hier einmal gebetet haben soll. Der berühmteste Pilger, der hier eine kleine Moschee baute (Dom Babura), war Babur, geboren im Ferganatal und Gründer der indischen Moghul-Dynastie. Das historische Museum befindet sich ebenfalls am Berg.

Besuchen Sie auch den Basar, der einer der größten in Zentralasien ist. Überall wo man hinguckt sind Stände, Käufer und Verkäufer sowie Textilien, Brote, Fleisch, Gemüse und Obst. Heutiger Reisetag: 180 km / ca. 5 Stunden.

Tag 8 - Osh - Kazarman

Tag 8 - Osh - Kazarman

Heute steht eine lange und abenteuerliche Etappe auf dem Programm (230 km / ca. 6-7 Stunden). Sie fahren von Osh nach Kazarman, das sich auf dem Kazarman-Pass befindet. Unterwegs passieren Sie mehrere Pässe und folgen dem Fluss Naryn.

Obwohl Kazarman nur 1200 Meter über dem Meeresspiegel liegt, ist dieser Ort in den Wintermonaten nicht zugänglich. Das Dorf hatte früher eine gewinnbringende Goldmine. Kazerman ist ein angenehmes Dorf ohne Sehenswürdigkeiten. Machen Sie einen Spaziergang durch das Dorf oder entspannen Sie in Ihrem Homestay.

Kazarman ist auch das Tor, um die berühmten Petroglyphen von Saimaluu Tash zu besuchen. Diese Felsbilder können nur im Juli und August besichtigt werden und sind sehr abgelegen. Eine zusätzliche Nacht in Kazarman ist dann ebenfalls erforderlich. Weitere Informationen finden Sie bei den Bausteinen oder fragen Sie Ihren Reisespezialisten nach den Optionen.

Tag 9 - Kazerman - Tash Rabat, über Baetov

Tag 9 - Kazerman - Tash Rabat, über Baetov

Die nächste Station ist Tash Rabat. Sie passieren den Kazerman-Pass und biegen rechts in Richtung des Dorfes Baetov ab. Hier beginnt Ihre Reise auf einer schroffen Allradstraße, auf der Sie - je nach Wetterlage - verschiedene Bäche überqueren müssen. Die Route führt Sie über wunderschöne Bergpässe mit wunderschönen Ausblicken. So erobern Sie z.B. den wunderschönen MELS-Pass. "MELS" steht für die kommunistischen Größen Marx, Engels, Lenin und Stalin. Die Straße ist weitgehend unbefestigt. Sie biegen am Ende der Straße links ab und fahren ein Stück weiter bis zur historischen Karawanserei Tash Rabat. Hier übernachten Sie wieder in einem Jurtenlager, das sich schön geschützt am Anfang des Tals befindet.

Einmal angekommen, können Sie die Kara Koyun-Schlucht und die Karawanenserei besuchen, für die Tash Rabat bekannt ist. Tash Rabat ist ein sorgfältig restauriertes Steingebäude, in dem einst ein Gasthaus an der Seidenstraße untergebracht war. Es ist nicht genau bekannt, wann die Karawanserei gebaut wurde, aber es gibt archäologische Beweise dafür, dass dieser Ort im 10. Jahrhundert besiedelt war.

Das Tal eignet sich bei gutem Wetter auch für eine schöne Wanderung. Sie können auch Pferde mieten und so die Gegend erkunden. Heutiger Reisetag: 175 km / ca. 5 Stunden.

Tag 10 - Tash Rabat - Kel Suu

Tag 10 - Tash Rabat - Kel Suu

Möglicherweise können Sie den Morgen noch in Tash Rabat verbringen, bevor Sie sich auf den Weg zum Kel Suu-See machen. Dieser See liegt nahe der Grenze zu China im Kok Kiya-Tal. Vom See aus hat man einen schönen Blick über das Tal und die Ufer des Sees. Das Wasser des Kel Suu ist frisch und hat einen schönen grünen Farbton. Im Winter läuft der See leer und es bleibt nur eine Eisschicht übrig. Sobald die Eisschicht schmilzt, verschwindet der See.

Die nächsten zwei Nächte verbringen Sie in Zelten in einem Zeltlager in der Nähe dieses Sees. In diesen Tagen sind die Mahlzeiten inbegriffen. Heutiger Reisetag: 300 km / ca. 5,5 Stunden.

Tag 11 - Kel Suu

Tag 11 - Kel Suu

Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit, den See und die wunderschöne Umgebung zu entdecken. Der See ist ca. 12 km lang und kann in einer Stunde mit dem Pferd oder nach einer steilen Wanderung erreicht werden.

Dieser See ist etwas ganz Besonderes. Der Name "Kel Suu" wird übersetzt als "einströmendes Wasser". Manchmal verschwindet der See, wenn das Wasser in die unterirdischen Höhlen fließt. Es ist daher wichtig zu wissen, dass es keine Garantie gibt, dass Sie diesen See tatsächlich sehen werden. Er ist von steilen Felsen umgeben und es ist ratsam, ein Picknick mitzubringen.

Tag 12 - Kel Suu - Son Kul, über Naryn

Tag 12 - Kel Suu - Son Kul, über Naryn

Sie fahren wieder los und kommen auf der Hauptroute von China nach Bischkek an. Der Verkehr wird belebter und die Straße ist (weitgehend) wieder asphaltiert. Sie überqueren wunderschöne Bergpässe mit herrlichem Blick auf die fantastische Berglandschaft des Landes.
Die Stadt Naryn liegt auf einer Höhe von 2500 Metern. "Naryn" bedeutet "sonnig" und wurde 1868 als russische Festung gegründet. Inzwischen ist sie zu einer Stadt mit 40.000 Einwohnern herangewachsen, von denen viele Soldaten sind. Hier können Sie das historische ethnografische Museum und die wunderschöne blau gefärbte Moschee besuchen.

Nach einem langen Reisetag (320 km / ca. 6 Stunden) erreichen Sie den 3016 m hohen Son Kul-See. Der Son Kul (Kul =  See) ist der zweitgrößte See des Landes und auch ein
beliebter Ort für Nomaden, um in den Sommermonaten ihre Jurten auf 3016 Metern Höhe zu errichten. Es gibt viele Herden von Schafen, Ziegen, Pferden und Yaks. Der große, fischreiche See ist jedoch nicht zum Schwimmen geeignet. Er ist auch schwer zu erreichen, da die Gegend ziemlich sumpfig ist. Dafür ist der See der ideale Ort, um das Leben der Nomaden zu beobachten, zu wandern oder vielleicht irgendwo ein Pferd zu mieten.

Tag 13 - Son Kul

Tag 13 - Son Kul

Ein freier Tag am und in der Umgebung des schönen Son Kuls. Genießen Sie die wunderschöne Natur mit dem blauen See, den grünen Wiesen und den schneebedeckten Berggipfeln. Machen Sie einen Spaziergang entlang der Jurten, wobei Sie sicherlich eingeladen werden, einen Blick hineinzuwerfen. In diesem Fall werden Sie auch eine Tasse Kumis probieren. Diese fermentierte Stutenmilch ist das Nationalgetränk des Landes.

Einige Jurten sind wahre Freilichtmuseen, die mit wunderschönen Filzteppichen ausgelegt sind. Diese Teppiche, die zum Schutz gegen die Kälte dienten, sind zur dekorativen Kunst der Nomaden geworden. Sie werden oft im Sommer auf der Dzailoo (Almwiese) hergestellt, denn jede kirgisische Mutter muss in der Lage sein, selbst einen Teppich herzustellen. Zuerst muss der Filz hergestellt werden, der auch für die Jurte und den Alkalpak (die traditionelle weiße Kopfbedeckung) der Kirgisen verwendet wird. Er wird hergestellt, in dem Wolle in kleine Stücke gerissen wird, diese zu dicken Schichten gelegt werden, bevor man sie aufrollt. Anschließend werden sie mit heißem Wasser begossen und hin und her gerollt, bis die Wolle verfilzt ist. Dann wird der Filz gefärbt und verschiedene Muster nebeneinander gelegt, die wieder zusammengeschoben und hin und her gerollt werden, bis ein Teppich entstanden ist. Die Teppiche haben charakteristische Motive wie z.B. die steilen Hörner von wilden Bergschafen und Steinböcken. Ein Teppich wird meist von mehreren Frauen zusammen hergestellt, wobei die Frau, deren Teppich es ist, für die Verpflegung verantwortlich ist.

Tag 14 - Son Kul - Bischkek

Tag 14 - Son Kul - Bischkek

Heute fahren Sie durch die felsige Boom-Schlucht und das Chui-Tal zurück nach Bischkek. Unterwegs halten Sie am Burana-Turm an. Dieser ist eines der wenigen historisch interessanten Gebäude in Kirgisien. Dies ist das einzige, was von Balasagun, der Hauptstadt der Karachaniden aus dem 11. Jahrhundert, übrig geblieben ist. Der Dichter Yusup Balasagun wurde hier im Jahr 1015 geboren, bekannt für sein langes episches Gedicht Kutadgy Bilig (das Wissen, das Glück bringt). Die Stadt wurde zur Abwechslung nicht von den Mongolen zerstört, sondern in Gobalik (gute Stadt) umbenannt. Seit dem 15. Jahrhundert ist diese Stadt jedoch in Vergessenheit geraten. Der Turm liegt zehn Kilometer südlich der Stadt Tokmak und wurde 1974 komplett renoviert. Rund um den Turm befindet sich eine Sammlung von Steinstatuen, die von in Kirgisistan und Kasachstan verstreuten Gräbern hierher gebracht wurden. Die Statuen stammen aus dem 6. bis 10. Jahrhundert. Heutiger Reisetag: 350 km / ca. 5 Stunden.

Tag 15 - Abreise Bischkek

Tag 15 - Abreise Bischkek

Abhängig von Ihren Flugzeiten werden Sie zum Flughafen von Bischkek gebracht, um Ihre Heim- oder Weiterreise anzutreten.

Unsere Hotel-Auswahl in Kirgisien

Unser Kirgisien wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

    Kirgisien, Bischkek, Asia Mountains

    Asia Mountains hat zwei schöne kleine Unterkünfte in Bischkek. Das erste Hotel liegt in einer ruhigen Gegend nördlich der Eisenbahnlinie. Mehrere Räume in drei Gebäuden. Das Restaurant befindet sich im Hauptgebäude und ist wohnlich. Schöner Garten und es hat sogar einen Swimmingpool. Das zweite Hotel liegt südlich der Eisenbahn und ist moderner.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Kirgisien, Bischkek, Asia Mountains

    Asia Mountains hat zwei schöne kleine Unterkünfte in Bischkek. Das erste Hotel liegt in einer ruhigen Gegend nördlich der Eisenbahnlinie. Mehrere Räume in drei Gebäuden. Das Restaurant befindet sich im Hauptgebäude und ist wohnlich. Schöner Garten und es hat sogar einen Swimmingpool. Das zweite Hotel liegt südlich der Eisenbahn und ist moderner.

    Kirgisien, Bischkek, My Hotel

    Neues Hotel mit mehreren Standardzimmern. Die Zimmer sind groß, geschmackvoll eingerichtet und mit TV, Minikühlschrank, Safe, WLAN sowie Dusche und WC ausgestattet. Das Hotel ist eine halbe Stunde zu Fuß vom zentralen Ala Too Platz entfernt. Es besteht auch die Möglichkeit, Busse ins Zentrum zu nehmen. Ausgezeichnetetes Frühstück.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Kirgisien, Bischkek, My Hotel

    Neues Hotel mit mehreren Standardzimmern. Die Zimmer sind groß, geschmackvoll eingerichtet und mit TV, Minikühlschrank, Safe, WLAN sowie Dusche und WC ausgestattet. Das Hotel ist eine halbe Stunde zu Fuß vom zentralen Ala Too Platz entfernt. Es besteht auch die Möglichkeit, Busse ins Zentrum zu nehmen. Ausgezeichnetetes Frühstück.

    Kirgisien, Chichkan, Oson Motel

    Das Oson Motel selbst ist sehr einfach, aber ein Ort, an dem man herrlich die wunderschöne Hochlandlandschaft, kristallklare alpine Luft, das Kristallglockenspiel eines Bergflusses und die unberührten Nadelwälder genießen kann. Das Motel befindet sich am Flussufer in der äußerst schönen Chichkan-Schlucht. Es gibt 2 Cottages mit 14 Economy-Class Zweibettzimmer und 1 Luxe Zimmer. Liebhaber von Exotik können in traditionell geschmückten Jurten bleiben und die jahrhundertealten Traditionen des kirgisischen Volkes kennenlernen.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Kirgisien, Chichkan, Oson Motel

    Das Oson Motel selbst ist sehr einfach, aber ein Ort, an dem man herrlich die wunderschöne Hochlandlandschaft, kristallklare alpine Luft, das Kristallglockenspiel eines Bergflusses und die unberührten Nadelwälder genießen kann. Das Motel befindet sich am Flussufer in der äußerst schönen Chichkan-Schlucht. Es gibt 2 Cottages mit 14 Economy-Class Zweibettzimmer und 1 Luxe Zimmer. Liebhaber von Exotik können in traditionell geschmückten Jurten bleiben und die jahrhundertealten Traditionen des kirgisischen Volkes kennenlernen.

    Kirgisien, CbT-Pension

    Überall in Kirgisistan gibt es Homestays im Rahmen des Community Based Tourism-Projekts (CBT). Mit Ihrer Übernachtung können Sie die lokale Bevölkerung unterstützen und den Alltag der Kirgisen kennenlernen. Sie werden bei den Menschen herzlich willkommen geheißen. Lokale Gerichte werden für Sie zubereitet. Die Übernachtungen variieren von einfach bis gut. Die Atmosphäre ist speziell und die Erfahrung unvergesslich. Es gibt CBT-Projekte an Orten wie Kizil-Oy, Bokonbaevo, Kazarman, Arslanbob, Sary Chelek etc.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Kirgisien, CbT-Pension

    Überall in Kirgisistan gibt es Homestays im Rahmen des Community Based Tourism-Projekts (CBT). Mit Ihrer Übernachtung können Sie die lokale Bevölkerung unterstützen und den Alltag der Kirgisen kennenlernen. Sie werden bei den Menschen herzlich willkommen geheißen. Lokale Gerichte werden für Sie zubereitet. Die Übernachtungen variieren von einfach bis gut. Die Atmosphäre ist speziell und die Erfahrung unvergesslich. Es gibt CBT-Projekte an Orten wie Kizil-Oy, Bokonbaevo, Kazarman, Arslanbob, Sary Chelek etc.

    Kirgisien, Osh, Sunrise Gasthaus

    Standardhotel direkt am Ak Bura-Fluss im Zentrum von Osch. Die Zimmer sind mit kostenfreiem WLAN, Klimaanlage, Sat-TV, Kühlschrank und einem Badezimmer ausgestattet. Das Hotel verfügt über zwei ähnliche Unterkünfte, die nicht weit voneinander entfernt sind. Normalerweise sind Dimsum-Reisende im Sunrise I untergebracht.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Kirgisien, Osh, Sunrise Gasthaus

    Standardhotel direkt am Ak Bura-Fluss im Zentrum von Osch. Die Zimmer sind mit kostenfreiem WLAN, Klimaanlage, Sat-TV, Kühlschrank und einem Badezimmer ausgestattet. Das Hotel verfügt über zwei ähnliche Unterkünfte, die nicht weit voneinander entfernt sind. Normalerweise sind Dimsum-Reisende im Sunrise I untergebracht.

    Kirgisien, Jurtenlager

    Eine der außergewöhnlichsten Erfahrungen in Kirgisien ist das Schlafen in einer Jurte. Dies ist ein Filznomadenzelt (ähnlich dem Gong der Mongolei). Sie schlafen, wie die Nomaden Kirgisiens seit Jahrhunderten schlafen. Die Jurten sind Teil eines Jurtenlagers mit verschiedenen Jurten (variierend von 5 bis 15). Sie sind innen mit Teppichen ausgelegt und mit Möbeln ausgestattet, die auch Nomaden benutzen. Wenn die Nächte kalt sind, wird eine Heizung für Wärme sorgen. In einer Jurte gibt es 2 oder 3 Betten, sodass Sie Ihre eigene Jurte haben. Die Mahlzeiten sind im Preis inbegriffen und werden in einer speziellen 'Eetyurt' serviert. In Dzhety Oguz werden Matratzen und Decken ausgerollt und Sie schlafen auf dem Boden. Sie können am Son Kul (Songköl), in Tash Rabat und in Dzhety Oguz in einem Jurtenlager übernachten.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Kirgisien, Jurtenlager

    Eine der außergewöhnlichsten Erfahrungen in Kirgisien ist das Schlafen in einer Jurte. Dies ist ein Filznomadenzelt (ähnlich dem Gong der Mongolei). Sie schlafen, wie die Nomaden Kirgisiens seit Jahrhunderten schlafen. Die Jurten sind Teil eines Jurtenlagers mit verschiedenen Jurten (variierend von 5 bis 15). Sie sind innen mit Teppichen ausgelegt und mit Möbeln ausgestattet, die auch Nomaden benutzen. Wenn die Nächte kalt sind, wird eine Heizung für Wärme sorgen. In einer Jurte gibt es 2 oder 3 Betten, sodass Sie Ihre eigene Jurte haben. Die Mahlzeiten sind im Preis inbegriffen und werden in einer speziellen 'Eetyurt' serviert. In Dzhety Oguz werden Matratzen und Decken ausgerollt und Sie schlafen auf dem Boden. Sie können am Son Kul (Songköl), in Tash Rabat und in Dzhety Oguz in einem Jurtenlager übernachten.

Weitere komfortable Optionen für Ihren Aufenthalt in Kirgisien

    Kirgisien, Bischkek, Hotel Ambassador

    Gutes, komfortables Hotel im Zentrum der Stadt. Es befindet sich in Gehweite vom zentralen Ala Too Platz. Geräumige, gepflegte Zimmer mit guten Betten. Gepflegte Badezimmer mit Dusche und Toilette. Das Hotel verfügt über WLAN in den Zimmern. Auf der obersten Etage befindet sich ein schönes Restaurant / eine Bar mit Blick über die Stadt.

    + €40 pro Person pro Nacht

    Kirgisien, Bischkek, Hotel Ambassador

    + €40 pro Person pro Nacht

    Gutes, komfortables Hotel im Zentrum der Stadt. Es befindet sich in Gehweite vom zentralen Ala Too Platz. Geräumige, gepflegte Zimmer mit guten Betten. Gepflegte Badezimmer mit Dusche und Toilette. Das Hotel verfügt über WLAN in den Zimmern. Auf der obersten Etage befindet sich ein schönes Restaurant / eine Bar mit Blick über die Stadt.

    Kirgisien, Osh, Hotel Classic

    Komfortables Hotel mit geräumigen Zimmern in verschiedenen Preisklassen. Es ist eine der besseren Möglichkeiten in dieser Stadt. Die Zimmer sind mit den notwendigen Annehmlichkeiten wie TV und WLAN ausgestattet. Die Unterkunft liegt etwas außerhalb des Zentrums.

    + €20 pro Person und Nacht

    Kirgisien, Osh, Hotel Classic

    + €20 pro Person und Nacht

    Komfortables Hotel mit geräumigen Zimmern in verschiedenen Preisklassen. Es ist eine der besseren Möglichkeiten in dieser Stadt. Die Zimmer sind mit den notwendigen Annehmlichkeiten wie TV und WLAN ausgestattet. Die Unterkunft liegt etwas außerhalb des Zentrums.

Ausflüge in Kirgisien

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Kirgisien Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Kirgisien Reise

Kirgisien: Adlerjäger-Festival

Besuch des "Birds of Prey"-Festivals: Die Macht der traditionellen Adlerjäger
  • 2 Tage
  • €300 pro Person

Die majestätischen Pferde des Tien Shans

Reiten am Fuße des Tien Shan in Kirgisien
  • 2 Tage
  • €195 pro Person

Kirgisien: Die Tien Shan-Berge aus der Luft!

Mit dem Helikopter ins Herz vom Himmelsgebirge
  • 3 Tage
  • €955 pro Person

Preis

Abenteuerliches Kirgisien

15 Tage
ab €2195,-

ab € 2195,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer.

Im Preis enthalten:

- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inkl. Frühstück
- Übernachtungen in Jurtenlagern in Tash Rabat und Son Kul, inkl. Abendessen und Frühstück
- Übernachtungen in CBt-Homestays in Sary Chelek, Arslanbob und Kazarman, inkl. Abendessen und Frühstück
- Übernachtung im Zeltlager in der Nähe von Kel Suu, inklusive Abendessen und Frühstück
- 1x Mittagessen in Sary Chelek, Arslanbob, Kel Suu und Son Kul
- Grenzerlaubnis Kel Suu-See
- private Flughafentransfers
- Chauffeur (spricht begrenzt Englisch) für die gesamte Reise

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag für komfortablere Hotels

Hinzufügen

Preis

Abenteuerliches Kirgisien

ohne internationale Flüge

ab € 2195,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer.

Im Preis enthalten:

- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inkl. Frühstück
- Übernachtungen in Jurtenlagern in Tash Rabat und Son Kul, inkl. Abendessen und Frühstück
- Übernachtungen in CBt-Homestays in Sary Chelek, Arslanbob und Kazarman, inkl. Abendessen und Frühstück
- Übernachtung im Zeltlager in der Nähe von Kel Suu, inklusive Abendessen und Frühstück
- 1x Mittagessen in Sary Chelek, Arslanbob, Kel Suu und Son Kul
- Grenzerlaubnis Kel Suu-See
- private Flughafentransfers
- Chauffeur (spricht begrenzt Englisch) für die gesamte Reise

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag für komfortablere Hotels

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Kirgisien?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Abenteuerliches Kirgisien

15 Tage

Bischkek - Chichkan - Sary Chelek - Arslanbob - Osh - Tash Rabat - Kel Suu - Son Kul - Bischkek

€ 2195 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Kirgisien Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Kirgisien: Wandern am Fuße des Tien Shan

    Karakol - Karkara wandern - Karakol
    • 2 Tage
    • €220 pro Person

    Kirgisien: Sary Chelek-Trekking

    Wandern rund um einen zauberhaften Bergsee
    • 7 Tage
    • €1395 pro Person

    Kirgisien: Fahrradfahren am Fuße des Tien Shan

    Karakol – Karkara Fahrradtour – Karakol
    • 2 Tage
    • €400 pro Person

Ausflüge

    Kirgisien, Brot backen bei einer einheimischen Familie

    € 25 pro Person

    Überall in den Straßen sehen Sie die schönen, verzierten, runden Brotlaibe (leposhka oder nan). Sie werden aus Kinderwagen, in kleinen Geschäften oder direkt aus dem Ofen verkauft. Bei einer einheimischen Familie wird Ihnen gezeigt, wie dieses Brot hergestellt wird. Dies ist auch schöner Weg, um mit den kirgisischen Menschen in Kontakt zu kommen und ihre Lebensweise kennenzulernen. Sie können diese Aktivität in Tamchi (am Issyk Kul) und Kochkorka buchen.

    Kirgisien, Bishkek, Pferderennen

    € 25 pro Person

    Die Kirgisische Bevölkerung kann früher reiten als laufen, so heißt es in einem Sprichwort. Pferde sind der Mittelpunkt in der kirgisischen Kultur. Aus diesem Grunde finden dort viele Veranstaltungen mit Pferden statt. Es gibt nicht nur Pferderennen, sondern auch eine traditionelle Variation vom Polospiel, Ulak Tartysh (buskashi). Viele dieser Veranstaltungen gibt es auf der Pferderennbahn in Bishkek. Unsere Agenten können überprüfen, ob es ein Spiel gibt, wenn Sie vor Ort sind.

    Kirgisien, Stuten melken

    € 25 pro Person

    Das traditionelle Getränk in Kirgisien ist Koumis, auch bo Sutu genannt. Das ist fermentierte Stutenmilch. Sie schmeckt ein bisschen wie leicht alkoholische Buttermilch. Möchten Sie gerne selber versuchen zu melken? An verschiedenen Orten in Kirgisien ist es möglich den Nomaden dabei zu helfen, unter anderem am Son-Kul sowie in Karkara und Achik Tash.

    Kirgisien, Teppiche weben

    € 25 pro Person

    Die Kirgisen leben in traditionellen Jurten, gefilzten Nomadenzelte. Diese runden Zelte sind innen mit Filzteppichen dekoriert, die ala kiyiz. Während einer Demonstration lernen Sie, wie diese Teppiche hergestellt werden. Der gesamte Prozess wird gezeigt, das Filzen, das Färben, die Teppich Rollen und die verwendeten traditionellen Muster. An verschiedenen Stellen in Kirgisistan können Sie eine solche Demonstration erleben.

    Kirgisien, Son Kul, Jurte Aufbau

    € 25 pro Person

    Traditionell leben die Kirgisen in Jurten. Diese runden und filzigen Zelte sind innerhalb einiger Stunden auf- und abgebaut. Während einer Demonstration sehen Sie, wie eine Jurte aufgebaut wird und können tatkräftig mit anfassen.

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps