Reisehinweise Kirgisien | Corona Einreisebeschränkungen

Neueste Informationen über Kirgisien, Coronavirus, COVID-19 und geltende Einreisebeschränkungen

Reisebeschränkungen Kirgisien aufgrund des Coronavirus (Covid-19)

Lesen Sie hier die neuesten Reisehinweise zu Reisen nach Kirgisien und Corona, Reisebeschränkungen, einem möglichen Einreiseverbot, PCR-Test, Impfrichtlinien und Quarantänemaßnahmen in Kirgisien.

Werden jetzt Reisen nach Kirgisien durchgeführt:
ja
Müssen Sie bei der Rückkehr in Quarantäne (vollständig geimpft):
nein

Einreise
Mit Wirkung vom 1. Mai 2022 wurden alle COVID-19-bedingten Einreisebeschränkungen aufgehoben.

Ausreise und Transit
Bei der Ausreise ist, je nach den Bestimmungen des Ziellandes, ein negativer PCR-Test bzw. ausreichender Impfschutz vorzulegen.

Ausländer, die den 60-tägigen visafreien Aufenthalt überschreiten, benötigen für die Ausreise ein Ausreisevisum. Ausreisevisa sind bei der Konsularabteilung des kirgisischen Außenministeriums zu beantragen, die Zahlung einer Strafe ist in diesen Fällen obligatorisch

Der grenzüberschreitende Bahnverkehr ist noch eingeschränkt.

Beschränkungen im Land
Derzeit wird nur noch in medizinischen Einrichtungen und in öffentlichen Verkehrsmitteln zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aufgefordert.

Reisen nach Kirgisien nach Corona

In der Zwischenzeit bauen wir unser Angebot an Rundreisen und Reise-Bausteinen nach Kirgisien aus und können es kaum erwarten, Ihnen unsere Möglichkeiten für einen Urlaub in Kirgisien zu präsentieren. Selbstverständlich passen wir Ihre Reise individuell an und überraschen Sie gerne mit unseren vielen originellen Erlebnis-Ausflügen. Unsere Reisespezialisten helfen Ihnen gerne und erledigen alles für Sie.

Währenddessen in Kirgisien:
Unsere Einheimischen, die Sie normalerweise während Ihrer Reise durch Kirgisien treffen und Sie bei zahlreichen Aktivitäten begleiten, haben jetzt natürlich wenig zu tun. Wir haben sie gefragt, welche Auswirkungen das Coronavirus auf ihre täglichen Aktivitäten hat und wie es ihnen geht. Wir freuen uns, sie hier sprechen zu lassen:

Meerim - Lokale Agentin Kirgisien


Unser Reisespezialist über Zentralasien:

Zentralasien ist eine vielfarbige, lebendige und abwechslungsreiche Region, die sich in den letzten Jahren sehr stark verändert hat. Meine erste Begegnung mit der Region war in den frühen Jahren dieses Jahrtausends, auf einer langen Reise durch die ganze Region. Die Differenzen zwischen Ländern und Völkern waren erstaunlich groß, obwohl sie vor nicht allzu langer Zeit, genauer vor 70 Jahren, zu ein und demselben Land wurden. Natürlich gibt es da die geografischen Unterschiede von den Wüsten in Turkmenistan und Usbekistan bis hin zu den gewaltigen Hochgebirgen in Tadschikistan und Kirgisien und der endlosen Steppenlandschaft in Kasachstan, aber auch die Völker unterscheiden sich enorm. Im Gegensatz zu Kirgisien, wo man die Staatsform mit etwas Phantasie eine Demokratie nennen kann, spürt man in Turkmenistan, dass die Freiheit dort wohl sehr eingeschränkt ist. Turkmenistan, Usbekistan und Kasachstan ähneln sich, was die Gastfreundlichkeit betrifft, eher Russland. Hier will man meistens erst herausfinden, wen man gegenüber hat, wobei man in Kirgisien und Tadschikistan sich uneingeschränkt begegnen wird. Auf den Märkten in allen Ländern begegnet man sich aus allen Ecken und es ist ein herrliches Treiben."

Henk-Jan Koopmans - Reisespezialist Kirgisien

Rundreisen Kirgisien

Bereit nach Kirgisien zu reisen? Unsere Reisespezialisten erstellen Ihre Reise 100% maßgeschneidert!

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps