Praktische Reisetipps für Vietnam | Dimsum Reisen

Praktische Reisetipps für eine individuelle Reise nach Vietnam. In welcher Zeitzone befinden Sie sich, wie bezahlen Sie, welche Stecker benötigen Sie?

Praktische Reisetipps Vietnam

Vietnam Reisetipps | Nützliche Information für Ihre Reise nach Vietnam

Geldangelegenheiten
Die nationale Währung von Vietnam ist der Dong (VND). In den großen Städten gibt es viele Bankautomaten, in den kleineren Orten kann man Reiseschecks und Bargeld (Euro oder USD) wechseln.  

Ein Euro sind etwa 28.000 Dong (Stand Februar 2015).  Klicken Sie hier für den aktuellen Kurs.   

Zeitunterschied
Es ist in Vietnam im Sommer (März bis September) 5 Stunden später als in Deutschland, im Winter sind es 6 Stunden.  

Netzspannung
Die Spannung in Vietnam beträgt 220 V. Es ist immer ratsam, einen Weltstecker Mitzunehmen.

Sicherheit
Generell ist Vietnam ein sehr sicheres Reiseland, Verbrechen jeglicher Art sind sehr selten. Kleinkriminalität in Form von Handtaschen-, Geldbeutel und Schmuckdiebstahl kommen in den Städten Ho Chi Minh City und Hanoi jedoch häufiger vor. Lassen Sie deshalb teuren Schmuck am besten zu Hause undachten Sie gut auf Ihre Handtasche.

Landessprache
Die Landessprache ist vietnamesisch, welche 5 verschiedene Töne hat, je nach Betonung ändern an sich identische Wörter ihre Bedeutung. Wenigen Ausländern gelingt das Kunststück vietnamesisch so zu sprechen, dass ihr Gegenüber auch wirklich versteht, was gemeint ist. Versuchen Sie es aus diesem Grund am besten mit englisch.

Das Niveau der Englischkenntnisse der Vietnamesen ist sehr unterschiedlich und kann von extrem gut bis hin zu nicht vorhanden reichen.

Religion in Vietnam

Die Vietnamesische Religion ist eine Mischung aus Buddhismus, Daoismus und Konfuziismus und Ahnenverehrung. Auch wenn der Grossteil der Vietnamesen dieser Religion angehört, so gibt es auch Christen und Hindus, wenn auch in geringerer Anzahl.