Ukraine Selfdrive Reise | Dimsum Reisen individuel

Sie wollen ultimative Freiheit und Flexibilität? Mit dem Mietwagen ist das möglich. Wir helfen Ihnen gerne Ihre ideale Ukraine Selbstfarer-Rundreise mit dem Mietwagen zusammenzustellen.

Reise per Mietwagen durch die Ukraine

Mietwagenreise (inkl. Lieferung, Abholung und Hotel-Parkplätze)
Optimale Freiheit unterwegs
Schöne Städte, das traditionelle Landleben und die Karpaten


Entdecken Sie die Ukraine in Ihrem eigenen Tempo. Reisen Sie mit einem Mietwagen durch das größte Land Europas und entdecken Sie wirbelnde Städte wie Kiew, Lemberg und Odessa. Sehen Sie alte Burgen und fahren Sie vorbei an Pferdekarren auf dem Land, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Genießen Sie außerdem die Schönheit der Karpaten.

Mehr lesen

Reise per Mietwagen durch die Ukraine

Mietwagenreise (inkl. Lieferung, Abholung und Hotel-Parkplätze)
Optimale Freiheit unterwegs
Schöne Städte, das traditionelle Landleben und die Karpaten


Entdecken Sie die Ukraine in Ihrem eigenen Tempo. Reisen Sie mit einem Mietwagen durch das größte Land Europas und entdecken Sie wirbelnde Städte wie Kiew, Lemberg und Odessa. Sehen Sie alte Burgen und fahren Sie vorbei an Pferdekarren auf dem Land, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Genießen Sie außerdem die Schönheit der Karpaten.

Reiseplan (15 Tage / 14 Nächte)

1.Tag Ankunft Kiew
2.Tag Kiew
3.Tag Kiew - Berdychiv / über Zhytomyr
4.Tag Berdychiv - Kamyanets-Podilsky / über Starokostiantyniw
5.Tag Kamyanets-Podilsky
6.Tag Kamyanets Podilsky - Kolomyia / über Khotun & Czernowitz
7.Tag Kolomyia / Runde Goldener Ring der Karpaten
8.Tag Yaremche - Lemberg / über Ivano Frankivsk
9.Tag Lemberg
10.Tag Lemberg - Ternopol / über Olesko, Pdihirtsi & Zolochiw
11.Tag Ternopil - Vinnytsia
12.Tag Vinnytsia - Uman
13.Tag Uman - Odessa
14.Tag Odessa
15.Tag Abreise Odessa

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

1.Tag Ankunft Kiew

1.Tag Ankunft Kiew

Nachdem Sie am Flughafen Borispol in Kiew ankommen sind, werden Sie zum zentral gelegenen Hotel gebracht.
Erkunden Sie das Zentrum der ukrainischen Hauptstadt, vielleicht in Begleitung von einem Reiseführer. Besuchen Sie Kreshchatyk und dem Hauptplatz Maidan Nezalezhnosti. Dies war das Zentrum der Revolutionen in 2004 und 2013. Während einer Nachmittagsfahrt auf dem Dnjepr, können Sie die goldenen Kuppeln von Kiew bei Sonnenuntergang bewundern. Nach einem ersten Abendessen in einem der vielen gemütlichen Restaurants, die in der Stadt reichlich vorhanden sind, können Sie noch einmal zurück auf den Platz für ein Gläschen Wodka.

2.Tag Kiew

2.Tag Kiew

Die außergewöhnlichste Attraktion ist zweifellos das Höhlenkloster, Pecherska Lavra. Das Kloster stammt aus dem 11. Jahrhundert und wird noch immer aktuell von Mönchen bewohnt. Die Anlage liegt wunderschön hoch über dem rechten Ufer (Westseite) des Dnjeprs. Die schönen Gebäude liegen in einem Gebiet, das durch eine Reihe von Gängen unterlaufen ist. Wo früher Mönche lebten sind jetzt hunderte von Mumien verstorbener Mönche bei Kerzenlicht zu sehen. Selbst das viel kleinere, aber gemütliche Vidubetski Kloster ist einen Besuch wert. Wenn Sie möchten können wir eine Tour mit einem Reiseführer für Sie dazu buchen. Das Kloster ist auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Kiew ist eine angenehme Stadt zum Bummeln. Vom Kloster aus kann man entlang des Dnjeps, durch den Wald, zu Fuß zurück in die Innenstadt gelangen. Unterwegs passieren Sie Rodina Mat, die 62 Meter hohe Statue der "Mutter der Nation" eine Hommage an die Millionen von ukrainischen Opfern des Zweiten Weltkriegs. Sie können den Aufzug nach oben für einen schönen Blick auf die Stadt nehmen. Fußball-Fans können einen Blick in das kleine Stadion von Dinamo Kiew, dem berühmtesten Club des Landes, werfen.

3.Tag Kiew - Berdychiw über Zhytomyr (± 195 km)

3.Tag Kiew - Berdychiw über Zhytomyr (± 195 km)

Ihr Mietwagen wird am Morgen zu Ihrem Hotel gebracht. Dann ist es an der Zeit, die Ukraine im eigenen Tempo zu erkunden. Unterwegs nach Zhytomyr empfehlen wir den nächsten Halt nach 110 Kilometern zu machen (Burg von Radomuysl).
Zhytomyr ist eine alte historische Stadt (eine der ältesten im Land), wo Sie verschiedene Kirchen wie St. Michael Kathedrale und St. Sophia Kathedrale besuchen können. Dann sind es noch 50 Kilometer nach Berdytschiw, das im 14. Jahrhundert gegründet wurde und lange Zeit Teil des litauischen Reiches war. Im 18. Jahrhundert fiel es in russische Hände und wurde zu einem wichtigen Handelszentrum und zum Zentrum für chassidische Juden.

4.Tag Berdychiv – Kamianets-Podilsky / über Starokostiantyniw (± 280 km)

4.Tag Berdychiv – Kamianets-Podilsky / über Starokostiantyniw (± 280 km)

Auf dem Weg nach Kamjanez-Podilsky können Sie die mittelalterliche Burg von Prinz Ostrozhiski in Starokostjantyniw besuchen. Die Burg wurde 1560 erbaut und hat viele Angriffe der Türken und der Krimtataren überlebt. Heutzutage gibt es noch eine kleine Kirche und eine befestigte Residenz. Dann fahren Sie weiter nach Kamyanets-Podilsk, eine Fahrt von ca. 145 km.

5.Tag kamyanez-Podilsky

5.Tag kamyanez-Podilsky

Das mehr als 1000 Jahre alte Kamyanez-Podilsky ist eine der ältesten
Städte des Landes. Das Stadtzentrum liegt auf einem Felsen, etwa 20 bis 30 Meter über dem Fluss Smotrytsch, der die Stadt fast vollständig umschließt. Ein wichtiger Teil und Symbol dieser alten Stadt ist die alte Festung mit einer schönen Aussicht auf die Umgebung. Die 11 Türme in verschiedenen Formen und Stilen haben ihre eigene Geschichte und wurden im Laufe der Zeit gebaut, ebenso die Straßen, Gebäude und Plätze. In dem alten Dorf selbst gibt es den polnischen und den armenischen Platz, interessante Orte. Am Morgen machen Sie zusammen mit einem Guide einen Stadtspaziergang, um diese faszinierende Stadt kennen zulernen. Sie besuchen die armenische Kathedrale und die St. Peter und Paul Kirche, das Dominikanerkloster und die St. Nikolaus Kirche.

6.Tag Kamenets-Podoslki – Kolomuya / über Khotun & ??Czernowitz (± 170 km)

6.Tag Kamenets-Podoslki – Kolomuya / über Khotun & ??Czernowitz (± 170 km)

Es steht ein langer Tag in den Karpaten auf dem Programm mit vielen Stopps.

In der Nähe der Stadt Khotyn stoßen Sie auf einen großen Fluss der
Ukraine: die Dnister. Strategisch am Ufer dieses breiten Flusses liegt das Fort von Khotyn mit seinen mehr als 60 Meter hohen Steinmauern. Im Laufe der Jahrhunderte gehörte der Westen der Ukraine verschiedenen Mächten. Dies führte zu einer großen Vielfalt an Architektur in den Gebäuden, von Barock bis byzantinisch, die die Städte hier zu einem interessanten Stilmix gemacht haben. 

Czernowitz war bis in die 40er Jahre ein Außenposten des Habsburger Reiches und ist eine der schönsten Städte des Landes. Nach Ihrer Ankunft haben Sie Zeit für einen Spaziergang durch das Zentrum, der Einkaufsstraße Olga Kobiljanska.  Genießen Sie die Sonne auf einer der vielen Terrassen und lassen das örtliche Leben an sich vorbei ziehen. Das markanteste Gebäude der Stadt ist das Universitätsgebäude mit vielen verschiedenen Stilen. Die Anwesenheit vieler Studenten verleiht der Stadt eine gemütliche Atmosphäre. Natürlich gibt es hier auch mehrere Kirchen und gemütliche Plätze.

Dann fahren Sie nach Kolomyia, Ihre Basis für die Erkundung der Karpaten.

7.Tag Kolomyia, Runde Goldender Ring der Karpaten

7.Tag Kolomyia, Runde Goldender Ring der Karpaten

Von Kolomyia aus können Sie eine Tour durch die Karpaten unternehmen, entlang des sogenannten Goldenen Rings der Karpaten. Besuchen Sie Sheshoru, Verhovuna und Vorohta. Diese Region, auch bekannt als Bukowina, kennt viele Sehenswürdigkeiten. Neben einer wunderschönen Berglandschaft können Sie alte Kirchen besichtigen, darunter die alte Holzkirche in Bukovets. Unterwegs haben Sie eine schöne Aussicht auf die Chronohora, oder die Schwarze Berge, die höchste Bergkette in den Karpaten.

8.Tag Kolomyia – Lemberg, über Ivano-Frankovsk (± 200 km)

8.Tag Kolomyia – Lemberg, über Ivano-Frankovsk (± 200 km)

Heute fahren Sie nach Lemberg in der Westukraine. Besuchen Sie unterwegs Iwano Frankiwsk, 65 Kilometer von Jaremtsche entfernt. Iwano-Frankiwsk ist eine schöne Stadt aus dem Mittelalter mit einem historischen Zentrum. Besuchen Sie die Barockstadt mit ihrem Rathaus, der armenischen Kirche, der Kathedrale und der mittelalterlichen Brauerei. Danach sind es noch 135 Kilometer nach Lemberg, das im westlichen Teil der Ukraine liegt. Die Stadt, heute Lviv, ist die schönste des Landes.

9.Tag Lemberg

9.Tag Lemberg

Lemberg ist die "Stadt der Löwen"; im 13. Jahrhundert zu Ehren des Sohnes Lew (Leo) des damaligen Königs Danylo gegründet. Über Jahrhunderte war die Stadt ein wichtiger Handelsplatz zwischen Ost und West. Der Handel hat großen Reichtum in die Stadt gebracht. Aber neben Reichtum brachte es der Stadt auch viel Elend. Polen, Österreicher und Russen sind Beispiele für die vielen, die für die Stadt gekämpft haben. Noch im letzten Jahrhundert, hat die Stadt zum Habsburger Reich, zu Polen und der Sowjetunion gehört. Seit dem frühen 20. Jahrhundert gehört sie der Ukraine an. Im Zweiten Weltkrieg blieb die Stadt von Gewalt und Zerstörung verschont, damit überlebte die Skyline, die immer noch von Türmen und Dächern gegen eine hügelige Kulisse dominiert und am besten vom Schlosshügel zu sehen ist. Rund um die Statue von Taras Schewtschenko, dem Schriftsteller, der den ukrainischen Nationalismus im 19. Jahrhundert wiederbelebte, finden immer interessante öffentliche Diskussionen und andere Veranstaltungen statt. Am Abend können Sie eine Oper oder eine Ballett-Aufführung in dem markanten Operntheater besuchen, ein Erlebnis! Schlendern Sie zusammen mit den Einheimischen auf dem Svobody Prospekt und den umliegenden Straßen.

10.Tag Lemberg - Ternopil / über Olesko, Pdihirtsi & Zolochiw (± 180 km)

10.Tag Lemberg - Ternopil / über Olesko, Pdihirtsi & Zolochiw (± 180 km)

Sie fahren weiter nach Ternopil, im Westen der Ukraine. Unterwegs können Sie die imposanten Burgen von Oleskyij, Pidgirski und Zolotschewski besuchen und die Klöster von Wasiljanski.

11.Tag Ternopil - Vinnytsia (± 235 km)

11.Tag Ternopil - Vinnytsia (± 235 km)

Die Gegend um Ternopil ist bekannt für seine vielen Burgen, Wasserfälle, Höhlen und Flüsse. Wenn Sie weiter nach Vinnytsia reisen möchten, können Sie einen Rafting-Ausflug buchen, der Sie durch die Dnister Schlucht, zu den Ternopol Höhlen und zum höchsten Wasserfall Dzhurynskyi führt. Am Ende der Tour besuchen Sie noch eine schöne alte Kirche auf einem Felsen in Monastyrka - in der Nähe des Flusses Strypa

12.Tag Vinnytsia - Uman ( ± 160 km)

Heute fahren Sie in die Stadt Uman, wo Sie den Rest des Nachmittags in Ruhe verbringen können (je nachdem, wie spät Sie Vinnytsia verlassen).

13.Tag Uman - Odessa ( ± 275 km)

13.Tag Uman - Odessa ( ± 275 km)

Sie fahren weiter in den Osten der Ukraine, zum Badeort Odessa, nicht nur der größte ukrainische Hafen am Schwarzen Meer, sondern im Sommer auch ein Ort mit überfüllten Stränden. Berühmt ist die monumentale Treppe die hinunter zum Hafen führt, durch die Szenen mit dem Kinderwagen in Eisensteins Film 'Potemkin', über die Revolution im Jahre 1905. Katharina die Große gab der Stadt den Namen im späten 18. Jahrhundert und lud viele Künstler, Handwerker und Architekten ein, die der Stadt ein besonderes Aussehen gaben. Es ist angenehm durch die mit neoklassizistischen Gebäuden geschmückten Alleen der Stadt zu spazieren. Die Straße 'Vul Derybasivska 'ist weitgehend nur für Fußgänger zugänglich und verfügt über mehrere Restaurants und Terrassen. Im Park spielen ältere Männer eine Partie Schach oder Domino. Im Süden der Stadt liegt der Arkadia Strand, der bekannteste Ort für russische Sonnenanbeter mit mehreren Restaurants, Bars und Diskotheken und vor allem in den Sommermonaten, mit einem sehr lebendigen Nachtleben. Am Morgen machen Sie einen Stadtspaziergang durch Odessa mit einem Guide, so dass Sie eine erste Einführung in die Stadt bekommen. Sie werden die Oper, die Potemkinsche Treppe, die Deribasivska Straße, die Uspensky Kathedrale und den Shevchenko Park besuchen.

14.Tag Odessa

14.Tag Odessa

Heute haben Sie einen freien Tag in Odessa. Sie können auch einen Ausflug in das nahe gelegene Dorf Nerubaiskoye machen, wo man ein riesiges Netz von Tunneln besuchen kann: die "Katakomben von Odessa". Von hier haben sich die Partisanen im Zweiten Weltkrieg gegen die rumänischen / deutschen Besatzer gewehrt. Bringen Sie einen Pullover oder eine Fleecejacke mit, weil es dort in der Regel nicht wärmer als etwa 12 Grad ist.
Auch eine Bootsfahrt auf dem Schwarzen Meer gehört zu den Möglichkeiten.

15.Tag Abreise Odessa

Unsere Hotel-Auswahl in Ukraine

Unser Ukraine wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

    Ukraine, Kiew, Ukraina Hotel

    Renoviertes ehemaliges Sowjethotel im Zentrum der Stadt, mit Blick auf den Maidan Nezaleshnosti Platz und nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, der U-Bahn und Kreshatyk entfernt.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Kiew, Ukraina Hotel

    Renoviertes ehemaliges Sowjethotel im Zentrum der Stadt, mit Blick auf den Maidan Nezaleshnosti Platz und nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, der U-Bahn und Kreshatyk entfernt.

    Ukraine, Lemberg, Reikartz Hotel

    Komfortables Hotel mit modern eingerichteten Zimmern im Zentrum von Lemberg, nur wenige Gehminuten vom zentralen Marktplatz entfernt. Die gepflegten Zimmer verfügen über Klimaanlage, WLAN, Dusche und WC. Es gibt ein gemütliches Restaurant im Hotel.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Lemberg, Reikartz Hotel

    Komfortables Hotel mit modern eingerichteten Zimmern im Zentrum von Lemberg, nur wenige Gehminuten vom zentralen Marktplatz entfernt. Die gepflegten Zimmer verfügen über Klimaanlage, WLAN, Dusche und WC. Es gibt ein gemütliches Restaurant im Hotel.

    Ukraine, Kamyanets-Podilsky, Reikartz Hotel

    Schönes und gutes 4 ** Hotel in einem alten Handelshaus im historischen Zentrum. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. Im Keller aus dem 17. Jahrhundert befindet sich eine gemütliche Bar.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Kamyanets-Podilsky, Reikartz Hotel

    Schönes und gutes 4 ** Hotel in einem alten Handelshaus im historischen Zentrum. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. Im Keller aus dem 17. Jahrhundert befindet sich eine gemütliche Bar.

    Ukraine, Berdichev, Deja Vu hotel

    Zentral gelegenes Mittelklassehotel in Berditschew. Das Hotel verfügt über 41 Zimmer und ein Restaurant

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Berdichev, Deja Vu hotel

    Zentral gelegenes Mittelklassehotel in Berditschew. Das Hotel verfügt über 41 Zimmer und ein Restaurant

    Ukraine, Odessa, Marlin Hotel

    Gutes und neues 4-Sterne-Hotel im Zentrum von Odessa, nur wenige Gehminuten vom Zentrum und dem Schwarzen Meer entfernt.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Odessa, Marlin Hotel

    Gutes und neues 4-Sterne-Hotel im Zentrum von Odessa, nur wenige Gehminuten vom Zentrum und dem Schwarzen Meer entfernt.

Weitere komfortable Optionen für Ihren Aufenthalt in Ukraine

Ausflüge in Ukraine

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Ukraine Reise

Tschernobyl Ausflug

Besuch der Geisterstadt Pripjat in der Entfremdungszone von Tschernobyl
  • 2 Tage
  • €400 Pro Person

Ukrainische Städtereise Kiew und Odessa

Städtereise nach Kiew und Odessa in der Ukraine
  • 7 Tage
  • €590 pro Person

Moldawien- und Transnistrien-Reise

Reise in die entlegensten Winkel Europas
  • 4 Tage
  • €575 Pro Person

Preis

Selfdrive-Reise Ukraine

15 Tage
ab €895,-

ab € 895,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, DZ inklusive Frühstück
- private Transfers von und zu den Flughäfen/Hotels
- 11 Tage Automiete (Kategorie A), inkl. Lieferung und Abholung
- Parken bei den Hotels

Nicht beinhaltet:
- internationaler Flug
- nicht erwähnte Mahlzeiten
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder, es sei den diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag auf optionale, komfortablere Hotels

Hinzufügen

Preis

Selfdrive-Reise Ukraine

ohne internationale Flüge

ab € 895,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, DZ inklusive Frühstück
- private Transfers von und zu den Flughäfen/Hotels
- 11 Tage Automiete (Kategorie A), inkl. Lieferung und Abholung
- Parken bei den Hotels

Nicht beinhaltet:
- internationaler Flug
- nicht erwähnte Mahlzeiten
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder, es sei den diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag auf optionale, komfortablere Hotels

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Ukraine?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Selfdrive-Reise Ukraine

15 Tage

Kiew - Berdychiv - Kamyanets Podilsky - Kolomyia - Lemberg - Ternopil - Vinnytsia - Uman - Odessa

€ 895 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Ukraine Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Tschernobyl Ausflug

    Besuch der Geisterstadt Pripjat in der Entfremdungszone von Tschernobyl
    • 2 Tage
    • €400 Pro Person

    Ukrainische Städtereise Kiew und Odessa

    Städtereise nach Kiew und Odessa in der Ukraine
    • 7 Tage
    • €590 pro Person

    Moldawien- und Transnistrien-Reise

    Reise in die entlegensten Winkel Europas
    • 4 Tage
    • €575 Pro Person

Ausflüge

    Ukraine, Lemberg, halbtägiger Ausflug

    € 40 pro Person

    Mit einem deutschsprachigen Reiseführer spazieren Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser hübschen Stadt im Westen der Ukraine. Wegen unterschiedlicher Einflüsse im Laufe der Jahrhunderte, ist eine Vielzahl von Architekturen zu bewundern. Lemberg ist, wie Krakau und Preßburg; eine sehr angenehme Stadt mit einem historischen Stadtkern.

    Ukraine, Lemberg, Lichakivsky-Friedhof

    € 60 pro Person

    Ein besonderer Ort in Lemberg ist der alte Lichakivsky-Friedhof. Hier haben mehr als 400.000 Menschen ihre letzte Ruhestätte in einem schönen Waldgebiet gefunden. Die außerordentlichen und sehr verschiedenen Gräber machen einen Spaziergang zu einem besonderen Erlebnis. Gemeinsam mit einem Guide findet man die wichtigsten und schönsten Gräber und erhält eine Erläuterung über deren Geschichte. Von Ihrem Hotel aus geht es mit einem privaten Auto zum Friedhof und wieder zurück.

    Ukraine, Kiew, Tschernobyl

    € 195 pro Person

    Im Jahr 2011 wurde stillgestanden beim 25.Jahrestag der Katastrophe vom 26. April 1986. In der Nähe der Stadt Tschernobyl fand in einem Kernreaktor eine Explosion statt. Die radioaktive Strahlung die dabei freikam, hielt für einige Zeit ganz Europa in seinem Griff. Am schlimmsten war es für die lokale Bevölkerung in der Nähe des Reaktors.
    Von Kiew aus, ist es jetzt möglich während eines ganztägigen Ausfluges die Region der Katastrophe zu besuchen. Sie sehen das Informationszentrum, betreten die 10 Kilometer Zone und gehen bis zu 100 Meter an die verbotene Zone heran. Außerdem besuchen Sie das vollständig aufgegebene Dorf Prypyat und den "toten Wald" der langsam wieder zum Leben kommt.

    Ukraine, Kiew, halbtägige Stadtführung

    € 65 pro Person

    Eine Einführung in die Hauptstadt der Ukraine. Mit einem Guide und Auto besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Kiew, wie verschiedene Kirchen und Kathedralen, das goldene Tor, den Hauptplatz, die Promenade von Kreshatyk, die gemütliche Nachbarschaft Podil mit der schönen Andriyivsky-Straße und natürlich den Dnjepr.

    Ukraine, Odessa, Halbtagestour

    € 40 pro Person

    Erleben Sie diese Stadt am Schwarzen Meer in Begleitung eines deutschsprachigen Guides. Sie sehen die wichtigsten Gebäude und Stellen der Stadt, darunter die Oper, die Potemkinsche Treppe und den Hafen. Der Transport findet per Auto statt.

    Ukraine, Kiew, das Lawra-Kloster

    € 65 pro Person

    Besuchen Sie, zusammen mit einem deutschsprachigen Guide das berühmteste Höhlenkloster des Landes, das Pecherla Lawra. Sie besuchen die wichtigsten Kirchen und Museen dieses beeindruckenden Komplexes, begegnen frommen Pilgern in den Höhlen und sehen, wo die Mönche untergebracht sind.

    Ukraine, Odessa, Katakomben

    € 60 pro Person

    Machen Sie einen Halbtagesausflug in das Dorf Nerubaiskoye, in der Nähe von Odessa, wo Sie ein großes Netzwerk von Tunneln erwartet,: die "Katakomben von Odessa. Von hier aus haben sich die Partisanen im Zweiten Weltkrieg den rumänischen / deutschen Besatzer wiedersetzt. Bringen Sie einen Pullover oder eine Fleecejacke mit, es dort in der Regel nicht wärmer als etwa 12 Grad.

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps