Beste Reisezeit Nepal | Dimsum Reisen

Was ist die beste Reisezeit für eine Nepal Rundreise? Hier finden Sie Informationen zu Wetter, Klima und Reiseperiode in Nepal.

Nepal; Klima und Reiseperiode

Klima Nepal | die beste Reisezeit in Nepal


Nepal liegt im Himalaya und das Klima ist daher zum Teil abhängig von der Höhe, auf die Sie sich begeben. Im Norden sind die höchsten Berge, während der Süden ganz flach (und viel wärmer und feuchter) ist. Die meisten Reisen finden jedoch in dem zentralen Teil von Nepal statt, wo das Klima gemäßigt ist. Sie reisen in einer Höhe von 1500 - 2500m und die Temperaturen sind in der Regel sehr angenehm, etwa zwischen 15 und 25 Grad. In den Wintermonaten ist es natürlich viel kälter. Mit etwas Sonnenschein während des Tages kann es aber immer noch angenehm sein. Denken Sie daran, dass es am Abend erheblich abkühlt (bis auf wenige Grad unter dem Gefrierpunkt) und das es keine Zentralheizungen in den Hotels und Restaurants gibt. Glücklicherweise aber oft einen gemütlichen Kamin oder Holzofen. Es gibt noch etwas, was Sie beachten müssen, nämlich den Monsun. Der bringt (manchmal starken) Regen von Mai bis September. Deshalb ist der Sommer weniger geeignet, vor allem wenn Sie wandern möchten. Ein Vorteil wäre, dass die Landschaft grün ist und es fast keine anderen Touristen gibt.
 
Die beste Reisezeit ist der Frühling (Februar bis Mai) und der Herbst (September bis Dezember), wenn die Temperaturen angenehm sind, der Himmel klar und der geringste Regen fällt. In dieser Zeit finden auch die meisten Klosterfeste statt. Aber wie überall; auch in Nepal ändert sich das Klima. Der Monsun kann einen Monat früher oder später anfangen, es kann auch in den Wintermonaten mal einen Regenguss geben oder ein paar trockene Wochen in den Sommermonaten.