Vietnam und Kambodscha Reise | Vietnam und Kambodscha Reisen | DIMSUM - Anfang

Individuelle Reise nach Vietnam und Kambodscha. Vollständig maßgeschneiderte Individualreise nach Kambodscha und Vietnam mit Dimsum Reisen.

Vietnam und Kambodscha

Die Highlights von Kambodscha und Vietnam
Atmosphärischec charakteristische Unterkünften, Frühstück inklusive
Private Transfers bei An- und Abreise
Transport mit Privatwagen mit Fahrern
Mekong - Delta vom Wasser aus: Kreuzfahrt mit einer luxuriösen Dschunke
Finden Sie Ihren inneren Frieden während eines Tai Chi - Kurses oder stillen Sie Ihren Hunger bei einem Kochkurs
Möglichkeit, Ihre Reise mit verschiedenen Meet-a-local-Aktivitäten noch einzigartiger zu machen


Zuerst reisen Sie von Nord- nach Süd-Vietnam, um unterwegs alles zu genießen, was Vietnam zu bieten hat und beenden diese schöne Reise dann mit einem Besuch am mystischen Angkor Wat im Dschungel von Kambodscha.

Die Reise beginnt in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi und führt Sie dann in die bezaubernde Lan Ha Bay, die der Halong Bay ähnelt, nur weniger überlaufen ist. Über die Kaiserstadt Hue fahren Sie zum malerischen Hoi An, eine schöne Stadt in der Nähe eines Strandes. Anschließend fliegen Sie nach Ho-Chi-Minh-Stadt (früher bekannt als Saigon), von wo es weiter zum nahegelegenen Mekong-Delta im Süden von Vietnam geht.
Über die Hauptstadt Kambodschas Phnom Penh fahren Sie dann nach Siem Reap, um Ihre Reise am weltberühmten Angkor Wat-Tempelkomplex zu beenden.

Mehr lesen Angebotsanfrage Hinzufügen

Angkor Wat und Höhepunkte Vietnams

Die Highlights von Kambodscha und Vietnam
Atmosphärischec charakteristische Unterkünften, Frühstück inklusive
Private Transfers bei An- und Abreise
Transport mit Privatwagen mit Fahrern
Mekong - Delta vom Wasser aus: Kreuzfahrt mit einer luxuriösen Dschunke
Finden Sie Ihren inneren Frieden während eines Tai Chi - Kurses oder stillen Sie Ihren Hunger bei einem Kochkurs
Möglichkeit, Ihre Reise mit verschiedenen Meet-a-local-Aktivitäten noch einzigartiger zu machen


Zuerst reisen Sie von Nord- nach Süd-Vietnam, um unterwegs alles zu genießen, was Vietnam zu bieten hat und beenden diese schöne Reise dann mit einem Besuch am mystischen Angkor Wat im Dschungel von Kambodscha.

Die Reise beginnt in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi und führt Sie dann in die bezaubernde Lan Ha Bay, die der Halong Bay ähnelt, nur weniger überlaufen ist. Über die Kaiserstadt Hue fahren Sie zum malerischen Hoi An, eine schöne Stadt in der Nähe eines Strandes. Anschließend fliegen Sie nach Ho-Chi-Minh-Stadt (früher bekannt als Saigon), von wo es weiter zum nahegelegenen Mekong-Delta im Süden von Vietnam geht.
Über die Hauptstadt Kambodschas Phnom Penh fahren Sie dann nach Siem Reap, um Ihre Reise am weltberühmten Angkor Wat-Tempelkomplex zu beenden.

Reiseplan (19 Tage/18 Nächte)

1.Tag   - Ankunft Hanoi
2.Tag   - Hanoi
3.Tag   - Hanoi - Lan Ha Bay
4.Tag   - Lan Ha Bay - Nachtzug Hue über Hanoi
5.Tag   - Ankunft Hue
6.Tag   - Hue
7.Tag   - Hue - Hoi'an, über Lang Co und Hai Van-Pass
8.Tag   - Hoi'an
9.Tag   - Hoi' An - Danang / Inlandsflug nach Ho Chi Minh City
10.Tag - Ho Chin Minh Stadt
11.Tag  - Ho Chi Minh Stadt - Ben Tre
12.Tag - Ben Tre - Chau Doc
13.Tag - Chau Doc - Phnom Penh
14.Tag - Phnom Penh
15.Tag - Phnom Penh - Kampong Thom , ünrt Phat Sanday
16.Tag - Kampong Thom - Siem Reap
17.Tag - Siem Reap
18.Tag - Siem Reap
19.Tag - Abreise Siem Reap

Reiseplan
und Reisebeschreibung

1.Tag Ankunft Hanoi

Sie werden vom Flughafen abgeholt und in Ihr Hotel in der Altstadt von Hanoi gebracht. Sammeln Sie die ersten Eindrücke und tauchen Sie ein in den Wirbel der engen Gassen. Überall um Sie herum wimmelt es von Menschen, die Obst, Gemüse und Kräuter verkaufen und natürlich gibt es auch viele Geschäfte, Restaurants und Tempel. Schauen Sie auch mal hoch und betrachten Sie die schöne Kolonialarchitektur, aber achten Sie dabei auf die Roller!

2.Tag Hanoi

Hanoi ist die Hauptstadt von Vietnam und das Zentrum der Stadt ist der Hoan-Kiem-See. Vor allem am frühen Morgen und am späten Abend ist dies ein wunderbarer Ort, um der Hektik der Stadt zu entkommen. Die Einheimischen treffen sich zur Gymnastik, zum Spielen oder plaudern einfach nur miteinander. Im See liegt der immer überfüllte Ngoc Son-Tempel. In der Nähe des Sees liegt das berühmte Wasserpuppentheater, wo Sie eine Darstellung des vietnamesischen Puppenspiels sehen können. Vom See aus kann man zu Fuß in die Altstadt, ein Labyrinth aus engen Gassen, hupenden Rollern, Straßenhändlern, Passanten, Rikschas und vielen Geschäften.
Sie sind geschichtlich interessiert? Schlendern Sie entlang der Ränder der Altstadt. Sie werden altfranzösische Villen finden, die an die kolonialen Vergangenheit dieses indochinenischen Juwels erinnern. Vergessen Sie nicht den "Tempel der Literatur" zu besuchen. Im elften Jahrhundert war dies die erste Universität des Landes. Außerdem beherbergt die Stadt viele weitere kleine Tempel, die einen Besuch wert sind.

3.Tag Hanoi - Lan Ha Bay

Am Morgen fahren Sie nach Haiphong, dem Haupthafen Vietnams. Während der Fahrt überqueren Sie das Delta des Roten Flusses, der die fruchtbare Arterie Nordvietnams bildet. Sie passieren ebenfalls bunte Reisfelder, authentische Dörfer und Tan Vu-Lach Huyen, die längste Brücke Vietnams. Am Ende der Brücke erreichen Sie das Got Pier und nehmen eine Fähre (10-20 min.) nach Cat Ba Island. Nach der Ankunft am Cai Vieng-Pier auf Cat Ba Island fahren Sie mit dem Auto zum Beo-Pier auf der anderen Seite der Insel. Hier werden Sie freundlich empfangen und gehen an Bord einer hölzernen Dschunke. Die Kreutfahrt in der Lan Ha Bay kann beginnen!
Während der Fahrt genießen Sie ein köstliches Mittagessen mit Meeresfrüchten! Die Lan Ha Bay ist im Vergleich zur Halong Bay viel unberührter und weniger überfüllt. Genießen Sie die wunderschöne Landschaft, bestehend aus steilen Klippen und Kalkfelsen!
Auch heute Nachmittag können Sie die phänomenale Landschaft beim Cruisen durch die besondere Lan Ha Bay genießen. Entdecken Sie versteckte Lagunen, schwimmende Dörfer und gehen Sie am Fuße dieser Felsgipfel schwimmen und Kajak fahren!
Am Ende des Tages wird das Boot in einer abgelegenen Gegend ankern. Dann wird Ihnen eine schöne Kochvorführung angeboten und Sie werden die köstliche Küche an diesem besonderen Ort probieren. Am Abend können Sie auf dem Oberdeck entspannen und den klaren Himmel genießen! Übernachtung an Bord.

4.Tag Lan Ha Bay - Hanoi / Nachtzug nach Hue

Wenn Sie früh aufstehen, können Sie einen magischen Sonnenaufgang über der Lan Ha Bay erleben. Genießen Sie noch einmal die Schönheit der Lan Hay Bay mit ihren schroffen Stränden, Höhlen und schwimmenden Fischerdörfern. Sie werden eine wunderschöne Höhle mit einem traditionellen Bambusruderboot besuchen. Eventuell haben Sie auch noch die Möglichkeit an einem versteckten Strand schwimmen zu gehen und/oder Kajak zu fahren.
Dann segelt das Boot durch die faszinierende Felsformationen und schwimmenden Fischerdörfer zurück zum Beo Pier. Nach der letzten Mahlzeit an Bord verlassen Sie die Dschunke und fahren über Cat Ba Island, vom Cai Vieng Pier aus mit der Fähre zurück zum Festland. Nach der Ankunft auf dem Festland kehren Sie mit dem Auto nach Hanoi zurück und nehmen anschließend den Nachtzug nach Hue.Natürlich bieten wir reservierte Schlafplätze (4-Personen-Kabine).

Sie können wahlweise während Ihrer Fahrt nach Hanoi anhalten: Auf diese Weise können Sie bei White Stork Island Halt machen. Hier können Sie Hunderte von wilden Vögeln wie Reiher, Reiher, Eisvögel und Störche sehen. Entdecken Sie die unberührte Natur und wenn es die Zeit erlaubt, können Sie lernen, wie man mit einem Einheimischen fischt!

Sie möchten lieber mehr entspannen? Dann wählen Sie einen Halt am J.A.F.A. Restaurant. Dieses Restaurant ist ein sehr beliebter Ort, besonders unter den westlichen Stadtbewohnern von Hanoi - dank der köstlichen Gerichte, die täglich frisch zubereitet werden. Sie können auch den großen Swimmingpool nutzen und sich in Ihrer Freizeit erfrischen, bevor Sie den Nachtzug nach Hue nehmen.

5.Tag Hue

Haben Sie im Zug schlafen können? Sie kommen am frühen Morgen in Hue an, wo Sie von einem Fahrer am Bahnhof abgeholt und zu Ihrem Hotel in der Stadt gebracht werden.

Hue war zwischen dem 17. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Hauptstadt Vietnams. Sie war vor allem die Hauptstadt der Ngyen-Kaiser der gleichnamigen Dynastie, welcher der Stadt Wohlstand und Ansehen verlieh. Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert wurde der größte Teil Südvietnams von hier aus regiert. Als der letzte Kaiser Bao Dai 1945 zurücktrat, wurde die Hauptstadt nach Hanoi verlegt, obwohl die Hauptstadt 1949 mit Bao Dai als "Staatsoberhaupt" zurück nach Saigon zog. Hue fiel der Bombardierung der Amerikaner und dem Mord an den Kommunisten im Jahr 1968 während der Tet-Offensive zum Opfer. Die Stadt mit ihren alten Palästen und Gebäuden wurde fast vollständig in Schutt und Asche gelegt. Erst in den letzten Jahren wurde den Ruinen dieser Gebäude (wie dem Kaiserpalast) Aufmerksamkeit gewidmet und die alten Gebäude aus den reichen vietnamesischen Dynastien wurden restauriert.

Sie können die Stadt auf eigene Faust erkunden. Probieren Sie lokale Straßengerichte und entdecken Sie die Kaiserküche von Hue! Laut den Vietnamesen ist Hue der beste Ort, um zu essen!

6.Tag Hue

Ein zusätzlicher freier Tag in Hue.
Besuchen Sie heute die berühmtesten und schönsten Gebäude und machen Sie eine Bootsfahrt auf dem Parfüm-Fluss. Die Thien Mu-Pagode ist die höchste Pagode Vietnams. Ein Besuch der Zitadelle sollte während Ihres Aufenthalts in Hue natürlich auch nicht fehlen. Die Zitadelle ist ziemlich groß und besteht aus mehreren Teilen. Sie können immer noch Einschusslöcher aus dem Vietnamkrieg sehen.
Oder machen Sie einen Kochworkshop! Sie gehen zusammen mit Mr. Thanh zum Dong Ba-Markt, wo Sie für den Kochkurs einkaufen gehen. Anschließend bereiten Sie typische Hue-Gerichte gemeinsam zu, die Sie im Anschluss probieren werden.

7.Tag Hue - Hoi'An, über Fischerdorf Lang Co & Hai Van-Pass

Am Morgen haben Sie etwas Freizeit, bevor Sie in das fotogene Fischerdorf Lang Co fahren. Dort treffen Sie eine lokale Familie und gehen an Bord eines lokalen Sampans, mit dem Sie durch die Lagune zu den Fischernetzen der Familie fahren. Es ist ein Labyrinth aus Holzpfählen im Wasser, aber der Bootsmann weiß genau, wie er durch die gespannten Netze unter Wasser zu navigieren hat. Ein wenig später wird er Ihnen erklären (und zeigen), wie diese Netze genutzt werden und Sie können dabei helfen sie "einzuholen"! Gegen Mittag essen Sie in einer Hütte auf dem Wasser zu Mittag. Natürlich besteht das Mittagessen aus frisch gefangenem Fisch!

Nach dem Mittagessen fahren Sie über die wunderschöne Küste nach Hoi An. Sie passieren Danang und den berühmten Hai Van-Pass, auch "die Straße über den Wolken" genannt. Genießen Sie die herrliche Aussicht über die zentrale Küste! Am Nachmittag werden Sie in Hoi An ankommen. Obwohl Hoi An auch sehr touristisch ist, bleibt es ein schöner Ort und ein Muss für uns! Es gibt viel zu erleben, also machen Sie z.B. eine Fahrradtour durch die Landschaft, lernen Sie die vietnamesische Küche kennen, gehen Sie shoppen oder entspannen Sie am nahe gelegenen Strand.

8.Tag Hoi An

Heute haben Sie Zeit in Hoi An zu bummeln, einzukaufen und zu essen. Es ist ein idealer Ort, um zum Beispiel maßgeschneiderte Kleidung, Feinkeramik oder schöne Accessoires für zu Hause zu kaufen. Die Altstadt mit ihren schönen Geschäften ist sehr einladend.

In Hoi'An sollten Sie natürlich Cao Lau probieren - ein Nudelgericht, das irgendwo zwischen einer Nudelsuppe und einem Salat liegt. Das Gericht besteht aus warmen, breiten flachen Nudeln in einer Suppe mit viel grünem Gemüse und rohen Kräutern und etwas Fleisch (meistens Schweinefleisch). Oder wie wäre es mit White Rose Dumpling? Dabei handelt es sich um zusammengefaltete gedämpfte Knödel, gefüllt mit Schweinefleisch und vielen Gewürzen.

Selbstverständlich können Sie auch am nahe gelegenen Strand von Cua Dai faulenzen oder mit dem Fahrrad durch die vietnamesische Landschaft radeln. In Hoi An selbst können Sie einige schöne alte Häuser, Tempel und Pagoden besichtigen. In einige Häuser kann man hineingehen, um die reiche traditionelle (chinesisch-vietnamesische) Einrichtung zu bewundern.

9.Tag Hoi'An - Da Nang / Inlandsflug Ho Chi Minh City

Am Morgen werden Sie zum Flughafen Danang gebracht, der ungefähr eine 45-minütige Fahrt von Hoi An entfernt liegt. Hier nehmen Sie einen Inlandsflug nach Ho-Chi-Minh-Stadt, auch Saigon genannt. Ho Chi Minh Stadt ist die größte Stadt in Vietnam und hat mehr als 7 Millionen Einwohner. Dieses Gebiet wurde einst von den Khmer bewohnt. Es ist traditionell ein sumpfiges Gebiet, in dem zwischen dem 1. und 6. Jahrhundert n.Chr. die Stadt gegründet wurde. Im 17. Jahrhundert erhielt die Stadt einen anständigen Vorrat an Chinesen (Hoa), was der Stadt viel Handel und Wirtschaftswachstum bescherte. Von diesem Zeitpunkt an hieß die Stadt Sai Gon. Im Jahr 1950 gründete der frühere Kaiser Bao Dai seine Regierung in Sai Gon als Reaktion auf den von den Viet Minh gegründeten kommunistischen Norden. Sai Gon wurde zur Hauptstadt Südvietnams.

10.Tag Ho Chi Minh-Stadt

Ein freier Tag in Ho Chi Minh City.
Sie können die Stadt erkunden und entlang der imposanten Gebäude aus der französischen Kolonialzeit spazieren und natürlich in das immer lebhafte Cholon eintauchen. In diesem chinesischen Viertel befinden sich viele Tempel, Geschäfte und Restaurants.

Sie können auch einen Stadtausflug buchen und sich von einem lokalen Guide die Stadt zeigen zu lassen. Sie können aber auch aus der Stadt fahren und einen Ausflug in die Tunnel von Cu Chi buchen. Sehr interessant ist auch unsere neue historische Stadtrundfahrt, bei der Sie mit einem begeisterten Guide in die Altstadt fahren und mehr über die Geschichte Vietnams und die dynamische Verbreitung von Ho-Chi-Minh-Stadt erfahren.

11.Tag Ho Chi Minh-Stadt - Ben Tre (Mekong Delta)

Am Morgen werden Sie mit einem privaten Auto in das Mekong-Delta nach Go Cang gebracht. Go Cong ist als Geburtsort der ersten vier Frauen Vietnams bekannt, darunter Königin Tu Du - die Mutter von Kaiser Tu Duc (1810-1902) und Königin Nam Phuong (Ehefrau von Kaiser Bao Dai - 1914-1963). Sie besuchen das Gebetshaus des Großvaters von Kaiser Tu Duc und das Haus, in dem Tu Duc selbst aufgewachsen ist. Danach machen Sie eine schöne Radtour in das Fischerdorf Tan Dien. Während der Radtour erhalten Sie einen guten Eindruck vom Alltag der vietnamesischen Fischer.

Nach einem lokalen Mittagessen (inklusive) fahren Sie zum Cai Dai-Tempel in Tay Ninh. Dies ist das Zentrum der wunderbaren Cao Dai-Religion. Die im Cao Dai-Tempel mehrmals täglich stattfindenden Gottesdienste sind sehr lohnenswert! Die Architektur dieses Tempels ist eine Mischung verschiedener Stile, die in den religiösen Gebäuden verschiedener Weltreligionen und Glaubensrichtungen verwendet werden. Es ist ein kitschiges, fast witziges Ganzes.

Dann fahren Sie mit dem Auto nach Ben Tre, wo Sie von der Familie, bei der Sie übernachten, begrüßt werden. Lernen Sie lokale Aktivitäten wie das Fischen von Süßwassergarnelen, das Sammeln von Kokosnüssen und das Weben von Kokosnusskörben kennen und erkunden Sie mit Fahrrädern die Umgebung. Sie radeln vorbei an Obstgärten, Bauernhöfen und Fischern, die ihren Fang nach Hause bringen. Am Abend wird es ein lokales Abendessen geben!

12.Tag Ben Tre - Chau Doc (Mekong Delta)

Der Tag beginnt mit einer 2-stündigen Radtour durch das Herz des Mekong-Deltas. Sie radeln durch kleine Dörfer und schmale Pfade in Richtung der Insel Oc, die sich am Fluss Ham Luong befindet. Hier nehmen Sie eine Fähre, die Sie zur anderen Seite bringt. Genießen Sie die Umgebung und betrachten Sie den Alltag der Einheimischen an diesem mächtigen Fluss.

Gegen Mittag fahren Sie durch das Mekong-Delta in Richtung Chau Doc. Auch in Chau Doc findet das Leben hauptsächlich am Wasser statt. In Chau Doc können Sie bereits viele schwimmende Häuser sehen, die sich ideal zum Fischen eignen. Hier steht immer frischer Fisch auf der Speisekarte! Genießen Sie die köstliche vietnamesische Küche, in der alles frisch ist. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

13.Tag Chau Doc - Phnom Penh (Kambodscha)

Sie werden zum Hafen von Chau Doc gebracht, wo Sie ein Schnellboot besteigen und flussaufwärts nach Kambodscha fahren. Sie überqueren schnell die Grenze und in wenigen Stunden erreichen Sie Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh.
Nach der Ankunft im Hafen von Phnom Penh wird Ihr Fahrer auf Sie warten und Sie zu Ihrem Hotel in der Stadt bringen. Dann können Sie diese lebendige Stadt selbst erkunden.
Besuchen Sie zum Beispiel den "russischen" Markt, wauf dem Sie wirklich alles finden können. Sie können auch das leckere Essen in einem der vielen lokalen Restaurants genießen und am Abend einen Drink im berühmten "Foreign Writers Club" genießen. Dieser ist seit Jahrzehnten das Zentrum für Journalisten in Kambodscha.

14.Tag Phnom Penh

Ein freier Tag in Phnom Penh. Sie können die Stadt selbst entdecken oder einen Stadtrundgang buchen. Wir empfehlen Ihnen, den Königspalast zu besuchen. Auf dem Gelände dieses "königlichen Palastes" befindet sich auch die "silberne Pagode", ein wunderschöner Tempel mit völlig versilbertem Boden. Besuchen Sie auch den wichtigsten Tempel dieser Stadt: Wat Phnom.

Dass Phnom Penh nicht nur schöne Dinge zu bieten hat, zeigt sich bald bei einem Besuch des Toul Sleng-Museums. Diese ehemalige Schule wurde während des Regimes der Roten Khmer in ein Gefängnis umgewandelt, in dem Tausende von Menschen gefoltert und getötet wurden. Bei einem Besuch der "Killing Fields" (etwas außerhalb der Stadt) erhalten Sie einen guten Eindruck von all dem Schrecken, der hier während des Regimes der Roten Khmer stattfand.

Wenn noch Zeit bleibt, können Sie auch den "Russischen Markt" besuchen. Dieses gemütliche Wirrwarr von Gassen und Ständen ist die richtige Adresse, um schöne Souvenirs oder andere Schnäppchen zu finden.

15.Tag Phnom Penh - Kampong Thom, über Phat Sanday

Sie verlassen Phnom Penh und reisen über das Tonle Sap-Valley nach Kampong Thom. Diese Region steht sechs Monate im Jahr unter Wasser und ist reich an Sümpfen und tiefen Wäldern. Am Tonle Sap-See angekommen, besteigen Sie ein Boot und fahren in Richtung Phat Sanay, einem schwimmenden Dorf an der Mündung. Dort besuchen Sie das schwimmende Haus des freundlichen Herrn So Son. Sie treffen seine Familie und genießen ein leckeres Mittagessen, das von seiner Frau zubereitet wird.

Nach dem Mittagessen machen Sie eine Tour auf dem Tonle Sap-See. Der größte Teil dieses Sees ist besiedelt mit dichten Büschen, bestehend aus Bäumen, Sträuchern und Lianen. Dieser Wald steht während der Regenzeit unter Wasser und ist der Lebensraum vieler tropischer Vögel. Darüber hinaus ist dieses Gebiet auch der letzte Lebensraum der siamesischen Krokodile!
Die Fahrt geht weiter zum Fluss Stung Sen und mit dem Boot geht es vorbei an Sümpfen und Dörfern, bis Sie das Dorf Boping erreichen. In Boping wartet das Auto auf Sie und Sie werden nach Kampong Thom gebracht. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung.

16.Tag Kampong Thom - Siem Reap

Nach einem entspannten Morgen fahren Sie in etwa 3 Stunden nach Siem Reap, dem Zugangsort für die bekannten Angkor Wat-Tempel.

Auf dem Weg können Sie einen Zwischenstopp am schwimmenden Dorf Kampong Khleangg einlegen. Dieses Dorf auf Stelzen liegt am Rande des Tonle Sap-Sees. Hier leben rund 20.000 Einwohner. Mit dem Boot können Sie entdecken, wie Fischer und Bootsmacher ihre jahrhundertealte, traditionelle Arbeit verrichten. Das Zentrum des Dorfes ist eine Insel mit einem lebhaften Markt, einer Pagode und einer Schule.

Bitte teilen Sie uns mit, ob wir diesen Zwischenstopp in Ihrer individuellen Reiseroute aufnehmen sollten.

17.Tag Siem Reap

Ein freier Tag in Siem Reap.
Natürlich empfehlen wir Ihnen den Besuch des weltberühmten Angkor Wats. Dies ist ein Monument von Weltformat und steht daher zu Recht auf der Weltkulturerbe-Liste der Unesco. Der Komplex umfasst eine Fläche von 25 km², wo mehr als 100 Denkmäler aus der Vergangenheit gefunden werden können. Der berühmteste Tempel ist der Angkor Wat, aber auch die inzwischen verlassene Stadt Angkor Thom und der Ta Prohm-Tempel, wo die Natur langsam das Gebäude zurückerobert, sind sehenswert. Große Baumwurzeln und Reben überwuchern langsam die schönen Tempel mit ihren dekorativen Verzierungen. All dies schafft diese geheimnisvolle Atmosphäre. Die Tempel wurden zwischen dem 6. und 13. Jahrhundert erbaut. Sie verfielen jedoch, nachdem die Khmer-Dynastie von ausländischen Herrschern beendet wurde. Erst Ende des 19. Jahrhunderts haben die Franzosen die Denkmäler wiederentdeckt. Viel liegt noch im Dschungel versteckt. Besuchen Sie auch einige der weniger bekannten Tempel, wo es viel weniger Touristen gibt.

Sie können dieses Gebiet selbst entdecken oder einen Ausflug buchen.

18.Tag Siem Reap

Ein weiterer zusätzlicher freier Tag in Siem Reap.
Sie können definitiv nach Angkor Wat zurückkehren, denn dieser Komplex ist so groß, dass Sie nie alles an einem Tag gesehen haben können.
Sie können aber auch wählen, die ganz andere Seite von Siem Reap zu entdecken, indem Sie ein schwimmendes Dorf besuchen. Große Teile der kambodschanischen Bevölkerung leben so auf dem Wasser.

19.Tag Abreise

Heute endet Ihre Reise durch Vietnam und Kambodscha. Sie werden für Ihren Rückflug zum Flughafen  gebracht.

Angebotsanfrage

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Unsere Hotel-Auswahl

Unser Kambodscha wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

Wir haben diese Hotels für Sie selektiert.

Sehen Sie hier unsere erste Wahl, Hotels der Mittelklasse, womöglich Boutique Hotels, in ausgezeigneter Lage. Unsere komfortableren Hotels zur Upgrade finden Sie hier

Weitere komfortablen Optionen

Komfortables Hotel

Vietnam, Hanoi, La Siesta Trendy

+ €15 | pro Person

Dieses luxuriöse Boutique-Hotel befindet sich im Stadtteil Hoan Kiem (Altstadt), der als Geschäftszentrum der Stadt gilt. Die Zimmer sind industriell und farbenfroh eingerichtet und verfügen über alle notwendigen Einrichtungen. Darüber hinaus beherbergt das Hotel ein Restaurant "The Red Bean" mit Panoramablick über die Altstadt.

Komfortables Hotel

Vietnam, Hanoi, Sofitel Metropole Hotel

+ €105 | pro Person per Nacht

Schönes atmosphärisches Hotel in einem französischen Kolonialgebäude. Es liegt sehr zentral und ist mit allem Komfort ausgestattet. Genießen Sie die Pracht dieses außergewöhnliches Hotels!

Komfortables Hotel

Vietnam, Hanoi, Maison D’Hanoi

+ €16 | pro Person per Nacht

Ein stilvolles Hotel inmitten der Altstadt von Hanoi, nur einen Steinwurf vom See Hoan Kiem entfernt. Die Standardzimmer sind nicht sehr geräumig, aber sehr geschmackvoll und gemütlich eingerichtet. Das gleiche gilt für die schöne Lobby mit Orientalischer, luxuriöser Atmosphäre.

Komfortables Hotel

Vietnam, Hue, La Residence Hotel-Spa

+ €55 | pro Person per Nacht

Ein schönes Hotel in einer alten Kolonialvilla. Die Atmosphäre ist freundlich, ruhig und Luxus. Die Zimmer sind geräumig und sehr geschmackvoll eingerichtet. Das Hotel bietet zahlreiche Einrichtungen, darunter ein Salzwasserpool und einen luxuriösen Wellnessbereich.

Komfortables Hotel

Vietnam, Hue, Hotel Saigon Morin

+ €0 |

Das Saigon Morin ist eines der ältesten Hotels in Vietnam mit einem wunderschönen Blick auf den Parfümfluss. Es hat nicht weniger als 180 Zimmer und Suiten, die im französischen Kolonialstil eingerichtet sind. Es gibt auch viele alte Fotografien der Stadt Hue zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die Sie bewundern können!
Die Zimmer sind gut ausgestattet mit komfortablen Einrichtungen wie Badezimmer, Minibar, Fernseher, Internet, Kaffee- und Teekocher, 24-Stunden-Zimmerservice und mehr. Das Hotel bietet verschiedene Restaurants und Bars für asiatische, vietnamesische und lokale Spezialitäten. In den Bars können Sie einen Drink und einen Snack genießen. Sie können sogar einem Kochkurs folgen!

Aufpreis für dieses Hotel ist auf Anfrage.

Komfortables Hotel

Vietnam, Hoi An mit Stil, Hoi An Beach Resort

+ €35 | pro Person pro Tag

Ein wunderschöner Ort, 4 km von der Altstadt von Hoi An entfernt. Das Resort verfügt über mehrere Villen im alten vietnamesischen Stil erbaut und bietet Zimmer in verschiedenen Kategorien. Die Zimmer sind geräumig und im traditionellen, vietnamesischen Stil eingerichtet. Natürlich ist der beliebte Cua Dai Strand  vom Resort aus erreichbar, aber es gibt auch einen Pool.

Komfortables Hotel

Vietnam, Hoi An, Maison Vy

+ €35 | pro Person pro Nacht

Stilvolle Unterkunft in der Altstadt von Hoi An. Das Resort befindet sich in einem kolonialen Gebäude und der Service ist fantastisch. Die modernen, aber stilvollen Zimmer sind geräumig und verfügen über einen Fernseher, einen Safe und eine Minibar. Das Resort verfügt über einen Innenhof mit Terrasse und Swimmingpool. Internationale und westliche Gerichte werden im Restaurant serviert.

Komfortables Hotel

Vietnam, Ho Chi Minh City, The Myst Dong Khoi

+ €40 | pro Person pro Nacht

Ein schönes 5-Sterne-Hotel im Herzen von District 1 in Ho-Chi-Minh-Stadt. Das Hotel ist für sein luxuriöses, atmosphärisches und charakteristisches Interieur bekannt. Die Zimmer haben schöne Eichenböden, sind geräumig und haben große, bequeme Betten. Auf der Dachterrasse des Hotels können Sie ein erfrischendes Bad im Pool nehmen und ein Getränk in der Bar genießen.

Komfortables Hotel

Vietnam, Ho Chi Minh City, Ho Chi Minh Majestic

+ €60 | pro Person pro Nacht

Ein wunderschönes Kolonial-Boutique-Hotel, kürzlich renoviert, in einer sehr guten Lage im Herzen der Stadt. Das Hotel ist an sich schon ein Anblick! Das Hotel hat nicht weniger als drei Restaurants mit vielen einzigartigen Aussichtspunkten. Darüber hinaus bietet das Hotel Zugang zu einem Spa, einem Fitnesscenter, einer Sauna und einem Pool. Die Zimmer sind kolonial, geräumig und komplett ausgestattet.

Komfortables Hotel

Kambodscha, Phnom Penh, White Mansion

+ €30 | pro Person per Nacht

Die White Mansion ist ein einzigartiges Designhotel im Herzen des Stadtzentrums. Es befindet sich in einem restaurierten Gebäude, das einst als amerikanische Botschaft diente. Die hölzernen Wendeltreppen, die Sie gleich beim Betreten sehen, sind schon ein Blickfang, aber wie wäre es mit den riesigen Räumen, die modern und gleichzeitig klassisch eingerichtet sind? Oder das Schwimmbad im schön gestalteten Innenhof. Stehen Sie jeden Morgen mit einer starken Tasse Espresso (jedes Zimmer hat eine eigene Espressomaschine) und einem frischen Croissant aus der französischen Bäckerei im Restaurant auf. Wenn Sie nicht so ein Morgenmensch sind, haben das Restaurant und die Bäckerei bis 17 Uhr geöffnet.

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Kambodscha Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Ausflüge

Vietnam, Ho Chi Minh City, Tay Ninh und Cu Chi Tunnel

Ausflug

Am Morgen besuchen Sie mit einem englischsprachigen Führer und Fahrer den Cu Chi Tunnel und den Tay Ninh Tempel. Die U-Bahn-Tunnel von Cu Chi sind faszinierend. Diese Tunnel im Nordwesten der Stadt wurden während des Vietnamkrieges von den Vietcong gebaut und sind bis zu 25 Kilometer lang. Es war wie eine ganze Stadt unter der Erde mit Klassenzimmern, Krankenhaus, Kommandozentrale und Küchen. Es gab auch eine Menge Fallen um den Feind zu täuschen. Wenn Sie ein Stück durch die Korridore gehen möchten empfiehlt es sich eine Taschenlampe mitzubringen. Die ursprünglichen Tunnel sind sehr schmal, aber einige wurden vergrößert, so dass auch westliche Touristen  mal schauen können. Tay Ninh, in der Nähe von Cu Chi, ist das Zentrum der wundervollen Cao Dai Religion. Die Dienste finden mehrmals am Tag im Großen Cao Dai-Tempel statt und es ist sehr empfehlenswert diese einmal mitzuerleben. Die Architektur dieser Tempel ist eine Mischung aus verschiedenen Stilrichtungen, die in den religiösen Gebäuden von verschiedenen Weltreligionen und Glaubensrichtungen Verwendung finden. Es ist ein kitschiges, fast lustiges Ganzes,  das Ihnen sicherlich lange in Erinnerung bleiben wird.

€ 45 pro Person

Vietnam, Hanoi, Entdecken Sie die verborgenen Schätze von Hanoi mit der Vespa!

Ausflug

Tauchen Sie ein in die Hektik des echten Hanoi und springen Sie hinterher! Sie beginnen mit der Verkostung der lokalen Café-Kultur im italienischen Stil im Herzen der Altstadt, ein guter Anfang scheint uns! Vom Café aus hat man einen Blick auf die älteste Kirche von Hanoi, die berühmte St. Joseph Kathedrale, die im französischen Kolonialstil erbaut wurde.

Bereit, in die echte Hektik einzutauchen!? Springen Sie hinter Ihre Vespa und fahren Sie durch die engen ikonischen Straßen im Herzen der historischen Altstadt! Viele Roller (mit manchmal ganzen Familien) und Radfahrer passieren Sie! Am Anfang ist es ziemlich aufregend, aber ein Abenteuer, um zu erleben, wie die Vietnamesen das täglich machen. Spüren Sie den Herzschlag der Stadt, finden Sie versteckte Schätze und schnuppern Sie eine Atmosphäre, die nur hier zu finden ist. Nach dem Herzen der alten Stadt kommen Sie an der Eisenbahn an. Sie werden erstaunt sein, wie die Menschen hier leben, der Zug ist nur wenige Zentimeter von den hohen, schmalen Häusern entfernt!

Fortsetzung der Reise durch Vespa zu Huu Tiep See traf hier einen alten Bewohner, der Sie mehr über die Geschichte des 400 Jahre alten Tempel erzählt. Ein kurzer Spaziergang durch die traditionellen Marktstraßen bringt Sie zum B52 Crash-Standort. Dieser amerikanische Bomber wurde während der Bombardierung von 1972 in Hanoi, eine ergreifende Erinnerung an die jüngste Geschichte, erschossen.

Nächster Halt der Ngoc Ha Markt! Genießen Sie die hektischen und lokalen Produkte! Straßenhändler werden versuchen, Produkte an Sie zu verkaufen oder Sie probieren zu lassen, wagen Sie es? Nach dem geschäftigen Markt fahren Sie aus der Stadt zur Long Bien Brücke, wo der Red River und der Hoan Kiem See die Long Bien Bezirke verbinden. Ein Teil von Hanoi, wo einige Einheimische kommen! Nur Roller und Fahrräder können das durchmachen, da gehen wir !! Schließlich werden Sie den Fluss und die alten mosaikverzierten Deiche passieren, um schließlich bei Ihrem letzten Halt anzukommen. Genießen Sie einen besonderen lokalen Snack hier! Verliebte sich auch in Hanoi?

Sie können wählen, ob Sie diese Tour morgens oder nachmittags machen möchten
(Beginn um 08:00 oder 13:00)

Inklusive: Vespa inklusive Fahrer, englischsprachigem Guide, kaltem Wasser, allen Eintrittsgeldern, Snacks und erwähnten Stopps sowie Abholung und Abholung von Ihrem Hotel

Sie können diese Tour auch mit Ihren Kindern machen! Fragen Sie uns nach den speziellen Kinderpreisen.
Die Tour ist in einer Gruppe (privat ist gegen einen kleinen Aufpreis möglich)

€ 80 pro Person

Vietnam, Ho Chi Minh, Städtetour

Ausflug

Machen Sie einen Tagesausflug durch diese faszinierende Stadt. Zusammen mit einem Reiseführer erforschen Sie die französisch koloniale Vergangenheit und Cholon, das Chinatown von Ho Chi Minh. Sie gehen durch Dong Khoi (Rue Catinat), entlang der Stadttheater, dem Rex Hotel, dem Rathaus und der Kathedrale Notre Dame. Sie gehen weiter zum  Palast der Wiedervereinigung und wenn Sie es wünschen, besuchen Sie das Kriegsmuseum. Sie beenden den Tag im gemütlichen und geschäftigen Cholon, dem berühmten chinesischen Viertel der Stadt, mit seinen bunten Tempeln voller rauchender Weihrauchspiralen.

€ 35 pro Person

Kambodscha, Phom Penh, Reiten/Fahrradtour auf dem Land

Ausflug

Sie werden für eine zweistündige Reit- oder Fahrradtour durch eine ländlichen Gegend nach Areyksat gebracht. Obwohl es nur 20 Minuten mit der Fähre von der Innenstadt von Phnom Penh entfernt liegt, bietet dieses Gebiet eine unberührte Landschaft. Während der Fahrt können Sie einen Tempel, einen lokalen Markt, verschiedenen Plantagen und Reisfelder bewundern.
Treffen Sie die freundlichen Bewohner und entdecken Sie die andere Seite von Phnom Penh, auf dem Rücken eines Pferdes (Hinweis: Diese Aktivität ist auch für Reisende geeignet, die noch keine Reiterfahrung haben).

€ 50 pro Person

Vietnam, Ho-Chi-Minh-Stadt (oder Hanoi, Hoi an), Vespa-Tour am Abend

Ausflug

Lehnen Sie sich auf eine robuste Vespa zurück und lassen Sie sich vom lokalen modernen und traditionellen Leben der Stadt überraschen! Sie kommen an Orte, die Sie selbst nie gefunden hätten, von wunderschönen Nachtmärkten bis hin zu trendigen Jazzclubs!

Die Vespas werden von erfahrenen jungen Leuten geleitet, denen die Möglichkeit gegeben wird, in ihrem Leben weiterzukommen. Sie kommen oft aus unterprivilegierten Familien. Der Reiseleiter, der das Los begleitet, spricht (vernünftig zu gut) Englisch und auch für ihn oder sie ist dies eine ausgezeichnete Gelegenheit, Erfahrungen mit Ausländern zu sammeln und so weiter.

Dass so viele Roller in Vietnam zu finden sind, ist gar nicht so schlecht. In den fünfziger Jahren brachten die Franzosen zuerst die traditionellen Vespas nach Vietnam und bald wurden die italienischen Roller ein populäres, stilvolles und besonders unentbehrliches Transportmittel im ganzen Land.  

Während dieser einzigartigen und authentischen Vespa-Tour treten Sie hinter eine Vespa mit einem Modell aus den 60er bis 70er Jahren und erkunden die unbekannten und am besten erhaltenen Orte von Ho-Chi-Minh-Stadt. Die Exkursion garantiert Ihnen einen anderen Blick auf Vietnam, Ho Chi Minh und seine lokale Kultur. Auf der Rückseite der Vespa fahren Sie durch den belebten Verkehr der Stadt durch unbekannte, enge aber atmosphärische Gassen. Die Tour dauert etwa 4 bis 4,5 Stunden und macht spannende Stopps auf dem Weg. Luxus-Einrichtungen sind mit belebten Street Food Ständen, wo typische Gerichte serviert werden, durchsetzt. Sie beenden den Abend stilvoll!

* Hinweis: Diese Tour (oder gleichwertige Tour) kann in Hanoi, Hue oder Hoi An gebucht werden. Es ist möglich, dass Sie die Tour mit mehreren Personen machen.

Kürzlich war unsere Kollegin Caroline (Büro Deutschland) in Hanoi. Ein kurzer Video-Eindruck der Tour, die Caroline gemacht hat, finden Sie hier!

Wenn Sie mit Kindern durch Vietnam reisen, können Sie sicher diese Vespa Tour buchen. Die Tour wird entsprechend angepasst.

€ 125 pro Person

Kambodscha, Phnom Penh, EMPFOHLEN! Abendliche Vespa-Tour durch Phnom Penh

Ausflug

Bereit für eine Reise durch das pulsierende Nachtleben von Phnom Penh? Der Abend beginnt mit einem Paradies-Cocktail auf der Terrasse des weltberühmten FCC Foreign Correspondent Club, dem Treffpunkt ausländischer Journalisten und Entwicklungshelfer ab 1992, den letzten Tagen des Pol Pot-Regimes.

Und dann ist es Zeit, sich mit der Vespa aufzumachen.  Die erste Station ist ein lebhafter Nachtmarkt, auf dem Sie einheimische Köstlichkeiten probieren können. Probieren Sie die Aromen von frischem Fisch im kambodschanischen Stil wie z.B. den Tintenfisch mit dem weltberühmten Khmer-Pfeffer. Sie fahren weiter in Richtung des historischen Raffles Hotels, wobei Sie zuerst einen kurzen Stopp am beleuchteten Wat Phnom machen. Die berühmteste Pagode der Stadt liegt auf einem Hügel. Im noblen Raffles Hotel können Sie Ihren Femme Fatale Cocktail trinken - speziell gemacht für Jacqueline Kennedy, die hier 1967 zu Gast war.

Dann fahren Sie durch die überfüllten Straßen mit hellen Lichtern zu einem trendigen Nachtclub mit Livemusik. Wieder werden Ihnen überraschende Snacks serviert, die Sie mit einheimischem Bier oder Pommes Frites essen. Bevor Sie den Abend beenden, besuchen Sie kurz das Unabhängigkeitsdenkmal, um etwas über die Geschichte zu erfahren. Sie beenden den Abend in einer der stilvollsten Barstraße, wo hauptsächlich Auswanderer und trendige Einheimische hinkommen.

Die Tour beinhaltet unbegrenzte Getränke und Speisen. Die Tour eignet sich auch hervorragen, wenn Sie mit Kindern reisen. Die Exkursion beginnt am Ende des Nachmittags und dauert bis zu 9 Stunden. Cocktails werden bei Kindern natürlich durch frische Säfte ersetz
t.

€ 85 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, Wanderung Rolous-Tempel & Chao Srei Vibol

Ausflug

Am Morgen beginnen Sie mit einer leichten Wanderung, nur wenige Kilometer von Siem Reap entfernt, die durch die Reisfelder der Khmer-Landschaft führt. Sie erreichen die Rolous- Templegruppe, wo Sie einen der ältesten Tempel aus der Khmer-Zeit, bekannt als Hariharalaya, finden. Sie gehen an den drei Haupttempeln vorbei, die dem hinduistischen Gott Shiva gewidmet sind. Sie fahren dann weiter nach Bakong und dann nach Preah Ko, von wo Sie nach Chao Srei Vibol gebracht werden. Bei diesem kleinen Tempel auf einem Hügel können Sie ebenfalls am zentralen Schrein entlang spazieren. Dieser wurde noch nicht restauriert und ist somit eine weitere Ruine.

€ 75 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, Abendliche Foodtour mit der Vespa

Ausflug

Haben Sie Ihren Tag in und um Angkor verbracht und trotzdem das Gefühl, die Atmosphäre von Siem Reap noch nicht komplett gespürt zu haben? Dann springen Sie auf eine Vespa und nehmen Sie an einer Feinschmecker-Tour durch die lebhafte gastronomische und gesellschaftliche Szene von Siem Reap teil, wo sich lokale Essensstände auf der Straße mit erstklassigen Cocktailbars abwechseln.

Sie beginnen die Tour, sobald die Sonne untergeht. Während Sie durch die belebten Straßen dieser alten Kulturstadt fahren, lernen Sie die vielen Aspekte der geschmackvollen Khmer-Küche kennen. So können Sie schöne Nachtmärkte besuchen, an leckeren Imbissständen Halt machen und alle Arten von exotischen Obstsorten probieren. Und die echten Draufgänger können selbst gebratene Insekten (!) probieren! Wie wäre es mit frittierter Vogelspinne?

Auf dem Weg werden Sie bemerken, dass das Leben hier erst am Abend beginnt: ganze Familien kommen zum Grillen und Einkaufen zusammen. Auch die lokale Kirmes wird am Abend oft von jungen Leuten frequentiert! Diese Tour bietet Ihnen einen einzigartigen Einblick in das Nachtleben auf der Straße und die Möglichkeit, die Kambodschaner auf spielerische Weise kennenzulernen.

Der Ausflug hält viel Essen und Trinken für Sie bereit. Hüpfen Sie also mit leerem Magen auf die Vespa!

€ 80 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, Angkor Wat Tagestour

Ausflug

In Begleitung eines englischsprachigen Reiseleiters besuchen Sie den weltberühmten Angkor Wat-Tempelkomplex. Dies ist ein Monument im Weltformat und steht daher zu Recht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Die Tempel wurden zwischen dem 6. und 13. Jahrhundert erbaut. Sie verfielen jedoch, nachdem das Khmer-Imperium von ausländischen Herrschern besiegt wurde. Erst im 18. Jahrhundert entdeckte der Franzose Henri Mouhot die Monumente wieder.
Angkor umfasst eine Fläche von etwa 25 km² und beherbergt mehr als 100 hinduistische und buddhistische Tempeln. Der berühmteste Tempel ist der Angkor Wat, aber auch die heute verlassene Stadt Angkor Thom und der Ta Prohm-Tempel, in dem die Natur das Gebäude langsam zurückerobert hat, sind sehr sehenswert. Große Baumwurzeln und Lianen überwuchern langsam die wunderschön geschnitzten Wände und erzeugen eine besonders mysteriöse Atmosphäre. Sie besuchen auch die Tempel Baphoun, die Terrasse der Elefanten und die Terrasse des Lepper-Königs.

Im Reisepreis enthalten: Programm wie erwähnt, privater Transport, englischsprachiger Guide, Eintrittspreise.

€ 80 pro Person

Vietnam, Hoi An, Empfohlen! Radfahren und Bekanntschaft mit dem ökologischen Landbau

Ausflug

Neu: Ein einzigartiger, lokaler Ausflug, bei dem sich die Familie von Fab voll und ganz der nachhaltigen und biologischen Landwirtschaft widmet! In Vietnam werden Bio-Lebensmittel immer beliebter. Leider gibt es in Vietnam nur wenige Landwirte, die ihr Obst und Gemüse nachhaltig anbauen. Fab hat vor anderthalb Jahren sein Studium abgeschlossen, hat sich aber bewusst dafür entschieden, wieder bei seinen Eltern zu wohnen und sich auf eine nachhaltige Landwirtschaft zu konzentrieren. Er hat jetzt 5 große Gemüsegärten und beschäftigt zwei Mitarbeiter. Alle Produkte, die angebaut werden, werden auf natürliche Weise angebaut: Es werden keine chemischen Pestizide und keine Maschinen verwendet. Fab verwendet zum Beispiel auch keinen Dünger, sondern macht seinen eigenen Kompost aus Abfällen.

Dieser Ausflug findet auf der Insel Goi statt, die etwa 45 Autominuten von Hoi An entfernt ist. Bei der Ankunft werden Sie von Fab und seiner Familie herzlich mit einer Tasse frisch gebrühtem Tee und frischem Obst, natürlich aus dem eigenen Land, begrüßt. Sie erhalten eine kleine Führung über Hof mit seinen Tieren und nachhaltigen Alternativen sowie eine kurze Anleitung für die Radtour. Die Radtour dauert ca. 3 Stunden und Sie machen mehrere Stopps. Während der Tour besuchen Sie einen der fünf Gemüsegärten, wo hauptsächlich einheimische Kräuter angebaut werden. Sie lernen mehr über die speziellen landwirtschaftlichen Techniken, die angewendet werden und können natürlich auch etwas bei der Arbeit helfen. Dazu zählen Jäten, Säen, Ernten und Bewässern der Kulturen mit traditionellen Sprinklern. Die zu verrichtenden Aufgaben hängen davon ab, was gerade erledigt werden muss. Sie radeln durch alle Arten von Gemüsegärten, Reisfeldern, Dörfer und Felder. Nach der Hälfte der Tour fahren Sie mit dem Taxiboot auf die andere Seite des Flusses. Fab hat auch hier 2 Gemüsegärten, in denen hauptsächlich Kürbis und Wassermelonen angebaut werden. Je nach Jahreszeit können Sie Ihren eigenen Kürbis oder eine Wassermelone (oder beides!) ernten und am Ende der Tour  zubereiten! Anschließend radeln Sie weiter und besuchen eine Holzschnitzerei. Hier werden die schönsten und extravagantesten Möbelstücke und Kunstgegenstände hergestellt. Sie dürfen auch Ihr eigenes Talent testen! Am Ende des Vormittags kehren Sie zum Haus von Fab zurück, wo ein wohlverdientes Mittagessen auf Sie wartet.

Die Fab-Familie ist sich auch der Abfälle bewusst, die überall in Vietnam herumliegen. Daher erhalten Sie heute keine Plastikflaschen, sondern eine große Thermoskanne, die mit gekühltem und gefiltertem Wasser gefüllt ist. Die Snacks und das Mittagessen sind ebenfalls im Preis enthalten. Die Radtour ist für Jung und Alt geeignet.

€ 0 Auf Anfrage

Vietnam, Ho Chi Minh, Streetfood Tour am Abend

Ausflug

Ein einmaliges Erlebnis!
Sie lernen die Ho Chi Minh Küche in den zahlreichen geschäftigen Gassen der lebendigen Stadt kennen. Sie machen eine Entdeckungstour auf dem lokalen Markt mit köstlichem vietnamesischem Streetfood!
Um halb fünf werden Sie von Ihrem Guide im Hotel abgeholt und dann gehen Sie durch die belebten Straßen von Ho Chi Minh Stadt. Während des Spazierganges wird Ihnen von den köstlichen Duften der lokalen Bäcker und Essständen das Wasser im Munde zusammen laufen. Auf dem lokalen überdachten Ben Thanh Markt können Sie sich auf die Suche nach handgemachten Souvenirs und Kleidung, aber auch frischen (in Größe einer ganzen Hand) Avocados und bunten tropischen Früchten machen. Tauchen Sie ein in die Farben und Aromen der vietnamesischen Küche bzw. genauer, die von Ho Chi Minh! Lassen Sie sich von den Gerüchen der Fische, Garnelen oder vielleicht auch Schlangen leiten. 

Auf dem Weg sind die Verkäufer nur zu glücklich, Sie zu treffen. Nach einem Imbiss und einem Plausch beenden Sie den Abend mit einem Besuch in einer netten Bar in der Stadt! Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und die Snacks sind im Preis inbegriffen.

€ 65 pro Person

Vietnam, Hoi An, Oma´s Kochworkshop

Ausflug

Hoi An ist neben den vielen Schneidern auch für das köstliche Essen bekannt! Eine gute Möglichkeit, sich mit den beliebten Spezialitäten Vietnams vertraut zu machen, ist ein kurzer Kochkurs unter der Anleitung der Großmutter Ihres Gastgebers. Der traditionelle Kochkurs dauert etwa einen halben Tag und beginnt mit einem Besuch des lokalen Marktes, wo alle frischen Zutaten zum Mittagessen gekauft werden.
Entdecken Sie das exotischste Obst und Gemüse und stellen Sie gerne Fragen. Danach machen Sie eine kurze Bootsfahrt von ca. 35 Minuten zu einer Insel in der Mitte des Deltas. Erfahren Sie wie "Nem" (Reishäute) hergestellt werden, woraus zum Beispiel die vietnamesischen Frühlingsrollen gemacht werden. Kleiner Tipp: Schauen Sie genau zu!

Zusammen mit Ihrem Gastgeber bereiten Sie verschiedene lokale Spezialitäten wie Banh Xeo, grünen Papayasalat und gegrillte, marinierte Schweinespieße in köstlicher Soße zu. 
Der Workshop dauert einen halben Tag und das Mittagessen ist im Preis inbegriffen. Der Kochkurs wird grundsätzlich in einer gemischten Reisegruppe durchgeführt (max. 12 Personen). Wenn Sie einen privaten Workshop buchen möchten, ist dies auch möglich. Der Aufpreis für einen privaten Ausflug beträgt € 65 pro Person.

Neugierig auf einen kurzen Eindruck der Atmosphäre? Sehen Sie sich hier unser Video an!

€ 60 pro Person

Vietnam, Hue, Stadtrundfahrt und Bootsfahrt auf dem Parfümfluss

Ausflug

Entdecken Sie die Kaiserstadt und tauchen Sie in die Geschichte dieser UNESCO-Stadt ein! Hue war zwischen dem 17. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts die Hauptstadt Vietnams. Es war hauptsächlich die Hauptstadt der Ngyen-Kaiser der gleichnamigen Dynastie, die der Stadt Wohlstand und Ansehen verlieh. Zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert wurde der größte Teil Südvietnams von hier aus regiert. 1789 ernannte sich Nguyen Anh zum Kaiser Gia Long - mit Hue als Reichshauptstadt. Er wurde über die günstigste Lage für seine "neue Stadt" beraten. Der Bau der Zitadelle begann 1804 und wurde 1832 unter der Leitung von Kaiser Ming Mang abgeschlossen. Die Zitadelle ist quadratisch, fast 10 km lang, 6 Meter hoch und hat 10 Eingänge. Der Komplex besteht aus Kaiserpalästen, Tempeln, Pagoden, einer Bibliothek, einem Theater und Museen. Während des Vietnamkrieges wurde ein großer Teil des Komplexes zerstört. Die UNESCO hat die Zitadelle 1993 in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Bis heute werden zahlreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt. In Absprache mit Ihrem Guide besuchen Sie den Harmonie-Palast und die Verbotene Stadt.
Sie machen auch eine Bootsfahrt auf dem romantischen Parfümfluss, ein inspirierender Ort für viele vietnamesische Schriftsteller, Musiker und Künstler. Sie steigen an der Thien Mu-Pagode aus, welche Hues heiligstes Denkmal ist.
Schließlich besuchen Sie "An Hien", was "Haus des Friedens" bedeutet. Das gemütliche Haus zeichnet sich durch seine traditionelle Architektur aus, die an das Hue aus der Vergangenheit erinnert. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte von Hue und machen Sie einen Spaziergang durch den tropischen Obstgarten.

€ 50 pro Person

Vietnam, Hanoi, Feinschmecker Tour mit Food-Bloggerin May!

Ausflug

Entdecken und kosten Sie das beste Streetfood von Hanoi! Zu Beginn des Abends werden Sie von May, einer bekannten Bloggerin in Hanoi, in Ihrem Hotel abgeholt. May hat vor einigen Jahren ihren Job gekündigt, um ihr Hobby und ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf zu machen. Kochen und Essen! Sie inspiriert Menschen durch das Schreiben von Food-Blogs.

Zusammen mit May schlendern Sie durch die belebten Gassen des Alten Viertels. Sie wird Ihnen mehr über die Geschichte der alten Märkte erzählen, die seit Generationen in diesem Viertel stattfinden und Sie zu versteckten und unter den Einheimischen bekannten Restaurants führen. Da May ein wahrer Feinschmecker ist, werden Sie voll und ganz in all die Leckereien eintauchen, die in der Stadt erhältlich sind! Probieren Sie zum Beispiel die traditionelle Phó Bo (Nudelsuppe mit Rinderstreifen) oder Bánh Cuốn: Frühlingsrollen in Reispapier mit Pilzen und Hackfleisch. In den meisten Gegenden Vietnams wird dieses Gericht mit Hühnchen serviert, aber in Hanoi mit Schweinefleisch. Die Einheimischen behaupten, dass dies den besten Geschmack hat! Und die echten Feinschmecker können Schnecken und Froschschenkel kosten!

Zögern Sie nicht zu kommunizieren, wenn Sie Allergien haben oder bestimmte Gerichte probieren möchten: Dies wird selbstverständlich berücksichtigt. Alle Speisen und Getränke (alkoholfrei) sind im Preis inbegriffen. Die Tour dauert ca. 2,5 bis 3 Stunden.

Die Kollegen Sarah und Lena waren kürzlich in Vietnam und gingen mit May aus. Neugierig auf ihre Geschichten? Lesen Sie mehr über ihre Einführung in die Stadt und die köstliche Küche in ihrem Foodblog für Feinschmecker in Vietnam.

€ 30 pro Person

Vietnam, Hue, Kochworkshop bei Mr. Thanh

Ausflug

Morgens fahren wir in Richtung Dong Ba River, ein Zweig des Parfüm-Flusses, denn wir sind mit Herrn Thanh aus Hue verabredet. Als leidenschaftlicher Koch arbeitete er während eines einjährigen Aufenthalts in den USA in einem vietnamesischen Restaurant. Hier hat er viel Wissen über die westliche Küche und Kultur erworben. Heute ist er für das tägliche Kochen seiner Familie verantwortlich. Damit bricht er mit dem vietnamesischen Brauch, wonach die Frau für die Küchenaufgaben zuständig ist.

Zusammen mit Mr. Thanh gehen Sie zum Dong-Ba-Markt, wo Sie an einem der vielen authentischen Stände die notwendigen Zutaten für den Kochkurs einkaufen. Zurück in seinem Haus beginnt der Kochkurs mit der Zubereitung typischer Gerichte aus Hue. Zusammen mit Herrn Thanh und seiner Frau bereiten Sie unter anderem "Nem Lui" zu - eine mit gehacktem Schweinefleisch gefüllte Frühlingsrolle. Dazu gibt es eine süße Erdnusssauce, eine Tomaten-Ananas-Suppe, Bananensalat, gefüllter Tintenfisch und mehr!
Gegen Mittag können Sie auf dem Balkon des Hauses zu Mittag essen und ein gutes Gespräch mit der Familie führen.

Neugierig auf die in Vietnam so bedeutende Kochkunst? Sehen Sie sich hier unser Video an!

€ 70 pro Person

Vietnam, Hue, Radtour durch die Landschaft

Ausflug

Sie lassen die kaiserliche Stadt hinter sich und radeln durch die ruhigere Landschaft von Hue. Zuerst besuchen Sie das Gartenhaus von "An Hien", was wörtlich "das Haus des Friedens" bedeutet. Das stimmungsvolle Haus zeichnet sich durch seine traditionelle Architektur aus. Sie radeln weiter und halten an einer Pagode, die während des Vietnamkrieges fast vollständig zerstört wurde, aber nach dem Krieg sofort renoviert wurde. Hier lernen Sie die buddhistische Lebensweise der Mönche kennen.

Dann besuchen Sie einen kleinen lokalen Markt, wo Sie verschiedene Arten von Fleisch, Kräutern und frischem Gemüse kennenlernen können. Sie können sich auch einen kleinen Betrieb einer Familie ansehen, die fermentiertes Schweinefleisch in Bananenblättern herstellt und verkauft - eine lokale Spezialität namens "Nem Chua". Sie besuchen auch ein anderes Familienunternehmen, das Reiskuchen herstellt. Wenn Sie möchten, können Sie diese Spezialitäten selbst zubereiten!

Sie radeln weiter über grüne Felder, wo die Menschen das Unkraut jäten, auf den Feldern arbeiten oder ernten. Bei einer einheimischen Familie bereiten Sie gemeinsam Ihr Mittagessen zu. Genießen Sie eine entspannende Kräutermassage, bevor die verschiedenen lokalen Spezialitäten serviert werden. Enjoy!

€ 75 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, AKTIV! Flight of the Gibbon / Ziplining

Ausflug

Bewundern Sie die berühmten Tempel von Angkor Wat auf eine ganz besonderer Weise, nämlich von den Baumwipfeln aus! Ein professionelles Unternehmen verfügt über ein sogenanntes System der Ziplines, die durch den Dschungel angelegt sind, sodass Sie gut gesichert durch die Baumwipfel schweben und herrliche Ausblicke auf den Tempelkomplex genießen können.  

Notiz: Kinder unter fünf Jahren sind zu klein für diese Gibbon Experience. Um daran teilnehmen zu können, müssen Sie eine Zugangskarte zum Angkor Wat kaufen. Diese ist nicht im Preis für die Gibbon Experience enthalten.

€ 140 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, Schwimmende Dörfer und Ausflug auf dem Land

Ausflug

Sie machen eine Radtour in der Umgebung von Siem Reap. Am Morgen werden die Fahrräder in Ihr Hotel gebracht, damit Sie anschließend auf's Land fahren können, wo Sie bei einer lokalen Schule und einem kleinen ländlichen Markt im Dorf Chhreav anhalten. Dann passieren Sie einen bemerkenswerten 100 Jahre alten buddhistischen Tempel. Natürlich haben Sie während der Fahrt reichlich Zeit, um Fotos zu machen und mit den Einheimischen in Kontakt zu treten. 
Mit dem Boot geht es weiter nach Kampong Phluk, einem schwimmenden Dorf. Sie entdecken hier das örtliche Dorfleben beim Mittagessen auf dem Boot. Anschließend werden Sie mit dem Auto zu Ihrem Hotel zurückgebracht.
Die gesamte Radtour beträgt ca. 25 km.

Der Ausflug beinhaltet: Mountainbikes, Guide, Bootsfahrt zum/im schwimmenden Dorf, Lunchbox, Trinkwasser und Eintrittsgelder.

€ 90 pro Person

Vietnam, Hoi An, Ausflug My Son

Ausflug

Früh am Morgen fahren Sie mit einem englischsprachigen Reiseführer und Fahrer zu den Cham-Tempel Ruinen von My Son. Die Tempel wurden über einen sehr langen Zeitraum zwischen dem 4. und 13. Jahrhundert gebaut. Nach dem Fall des Cham Reiches, nahm sich der Dschungel die Tempel zurück und an manchen Stellen ist der Komplex ziemlich überwuchert. Das allein sorgt für eine schöne mystische Atmosphäre. Hinsichtlich Zeitraum und Baustil sind die Ruinen von My Son mit Angkor Wat zu vergleichen, aber sie sind kleiner und baufälliger. Es lohnt aber trotzdem den Besuch, denn es sind schöne Ruinen, inmitten einer prachtvollen Natur.

€ 50 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, MEET-A-LOCAL! Radtour mit einem Einheimischen

Ausflug

Erkunden Sie die Landschaft auf dem Fahrrad, in Begleitung eines Einheimischen. Auf diese Art lernen Sie Siem Reap von einer ganz anderen Seite kennen. Sie fahren vorbei an Reisfeldern und Dörfern und kommen in Kontakt mit den Einheimischen. Sie können beim Pflanzen des Reis helfen, mit den Kindern spielen und versuchen ihnen ein paar Worte Englisch beizubringen. Optional können Sie eine Fahrt auf einem Ochsenkarren machen.  Den armen Dorfbewohner wird durch die Buchung dieses Ausfluges geholfen, da sie einen Anteil des Kostenbetrages erhalten und Sie lernen das wirkliche Leben des Kambodschaners kennen.

€ 30 pro Person

Vietnam, Hanoi, spazieren Sie durch die "36 Straßen" von Hanoi

Ausflug

Sie werden von einem englischsprachigen Reiseführer durch Hanoi geführt und besuchen den Machen Sie einen schönen Spaziergang mit einem Einheimischen durch die lebhafte Altstadt von Hanoi!
Erleben Sie den hektischen und chaotischen Verkehr in den "36 Straßen". In den engen Straßen und Gassen, die früher von Handwerkern organisiert wurden, können Sie das lokale vietnamesische Leben erleben. Spüren Sie den Herzschlag der Stadt, finden Sie versteckte Schätze und schnuppern Sie eine Atmosphäre, die nur hier zu finden ist.
Sie gehen weiter entlang der Eisenbahn von Hanoi und erleben, wie die Menschen hier leben, machen Sie einen kurzen Halt beim Zo-Projekt, einer Galerie, in der sowohl traditionelle als auch zeitgenössische (und kulturelle) Kunstgegenstände, Literatur und Kunsthandwerk gezeigt werden. Dann besuchen Sie die Long Bien Brücke, von der Sie einen schönen Blick über den Roten Fluss von Vietnam, die fruchtbare Arterie Nordvietnams, haben. Sie beenden den Spaziergang über "Banana-Insel", bekannt für seine schwimmenden Dörfer zwischen den Ufern des Roten Flusses. Von der ältesten Brücke der Stadt hat man einen schönen Blick über die Stadt, besonders während des Sonnenuntergangs!

Die Tour dauert 3 Stunden.

€ 20 pro Person

Kambodscha, Phnom Penh, Takeo-Tour

Ausflug

Mit einem privaten Auto und englischsprachigem Fahrer geht es nach Tonle Bati. Dies ist ein See, der zwischen Phnom Penh und Takeo liegt. Hier werden Sie den Ta Phrom-Tempel besuchen. Danach geht die Tour weiter nach Phnom Chisor. Oben auf dem 380 Meter hohen Hügel liegt der Tempel von König Sorayak Varman aus dem 11. Jahrhundert. Sie können den Berg über die Treppe mit 408 Stufen auf der Südseite hinaufklettern. Von der Spitze des Berges hat man einen schönen Blick auf die Reisfelder. Von der Stadt Takeo aus, fahren Sie mit dem Boot nach Phnom Da, das etwa 20 km von Takeo entfernt liegt. Die Bootsfahrt führt über viele Kanäle und Flüsse, für die die Provinz Takeo bekannt ist. Sie können das lokale Leben auf und um das Wasser beobachten. Das Gebiet wurde für mehr als 2.500 Jahre bewohnt und es wurden Ausgrabungen aus verschiedenen Epochen gefunden. Phnom Da ist ein Hügel, auf dem es ein Fragment und einen Sandstein-Turm aus dem 11. Jahrhundert gibt.  
Die Eintrittsgelder während dieser Tour sind enthalten.

€ 100 pro Person

Kambodscha, Phnom Penh, Städtetour

Ausflug

In einem Tuk Tuk machen Sie eine Stadtrundfahrt in Phnom Penh. Dieses traditionelle asiatische Motorrad ist ideal geeignet, um diese faszinierende Stadt zu erkunden. Sie besuchen zuerst den Königspalast. Hier befindet sich auch die Silber-Pagode, ein schöner Tempel mit einem vollständig silbernen Boden. Dann besuchen Sie Wat Phnom. Dies ist der Haupttempel der Stadt. Dass Phnom Penh nicht nur schöne Dinge zu bieten hat, wird Ihnen bei einem Besuch des Toul Sleng-Museums klar. Die ehemalige Schule wurde während des Khmer-Regimes als Gefängnis genutzt. Hier wurden zwischen 1975 und 1979 mehr als 17.000 Menschen gefoltert und getötet. 15 Kilometer außerhalb von Phnom Penh finden Sie die Killing Fields. In einem gläsernen Denkmal liegen 8000 Schädel als stumme Zeugen aller Grausamkeiten, die hier während des Khmer-Regimes stattfanden. Wenn die Zeit reicht, können Sie auch den russischen Markt besuchen. Das Labyrinth der Gassen und Stände ist die richtige Adresse, um Souvenirs und andere Schnäppchen zu ergattern.

Die Tour beinhaltet: Programm wie erwähnt, Transport in einem Tuk Tuk mit Fahrer, englischsprachiger Guide und Eintrittsgelder.

€ 45 pro Person

Kambodscha, Chambok, MEET-A-LOCAL! Homestay Tour

Ausflug

Während dieser Chambok Homestay Tour besuchen Sie authentische Chambok Dörfer und übernachten bei einer kambodschanischen Familie zu Hause. Sie machen zusammen mit einem Förster eine Trekkingtour in einer imposanten Kulisse, entlang schöner Wasserfälle in Chambok.

1.Tag Ein Fahrer holt Sie um 10:00 Uhr im Hotel ab und fährt Sie nach Chambok. Hier kommen Sie nach einer dreistündigen Fahrt an und werden von einem englischsprachigen Guide im Informationszentrum begrüßt. Sie werden informiert über die Geschichte der Chambok Dörfer und das einheimische Leben. Danach genießen Sie das Mittagessen mit der Gemeinde.
Anschließend fahren Sie mit dem Traktor zum nahe gelegenen Along Rorth, von wo Sie eine wunderschöne Aussicht auf die Dörfer haben. Nach der Wanderung zurück im Dorf, haben Sie noch die Gelegenheit im Fluss zu schwimmen. Zu Beginn des Abends kehren Sie zum Informationszentrum zurück, wo lokale Kinder einen traditionellen Khmer Tanz aufführen. Bevor Sie zu Ihrer Gastfamilie zurückkehren, essen Sie zusammen mit der Gemeinde im Speisesaal. Vor dem Schlafengehen haben Sie noch die Gelegenheit, die Familie besser kennen zu lernen.

2.Tag. Nach dem Frühstück fahren Sie mit der Ochsenkarre 1½ km durch den Wald. Danach machen Sie eine etwa dreistündige Wanderung. Der lokale Guide führt Sie zu drei Wasserfällen und einer Fledermaushöhle. Sie werden mehr über die lokalen Pflanzen und Tiere lernen. Am Ende der Wanderung kehren Sie mit der Ochsenkarre für ein wohlverdientes Mittagessen zurück zum Dorf. Danach fahren Sie wieder nach Phnom Penh.

Beinhaltet ist die Unterkunft, Ausflüge, der Transport nach und von Chambok mit einem privaten Taxi, der englischsprachige Guide in Chambok, Mahlzeiten wie beschrieben, einschließlich Getränken und Eintrittsgelder.

€ 205 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, Radtour im Archäologischen Park von Angkor

Ausflug

Erkunden Sie die Landschaft von Siem Reap mit dem Fahrrad. Sie machen eine malerische Fahrt in die Außenbezirke der Stadt und beobachten dabei die lokale Lebensweisen in den Dörfern.
Erster Halt wird bei der Roluos Tempelgruppe sein, etwa 10 Kilometer von Siem Reap entfernt. Dieser Komplex beherbergt die frühesten Tempel der Khmer-Zivilisation, auch bekannt als Hariharalaya. Entdecken Sie auch die drei Haupttempel, die dem Hindugott Shiva geweiht sind.

Danach fahren Sie weiter und erkunden Chau Srei Vibol, ein kleiner charmanter Tempel auf einem Hügel, der nur selten von Besuchern heimgesucht wird. Sie machen einen Rundgang durch das zentrale Heiligtum. Dieser Teil wurde nicht restauriert und ist in einem ruinösen Zustand. 

Nach einem köstlichen lokalen Mittagessen (inklusive) radeln Sie nach Kirimanon, einem typischen Dorf im Archäologischen Park von Angkor. Hier radeln Sie auf der ehemaligen "Voie Royale" -Route, die schließlich in Kirimanon endet, welches von malerischen und von Palmen umgebenen Häusern umgeben ist. Lernen Sie die Menschen in Angkor kennen und erfahren Sie hier mehr über ihre Gewohnheiten und Bräuche. Sie können an saisonalen Aktivitäten teilnehmen, z. B. beim Anpflanzen von Reis, beim Weben von Dächern oder beim Ernten von Gemüse helfen. Sie spazieren durch die Hauptstadt des Dorfes und erhalten einen Einblick in die täglichen Aktivitäten. Am Ende des Nachmittags radeln Sie zurück zu Ihrem Hotel.

€ 125

Kambodscha, Siem Reap, Schwimmende Dörfer und Ausflug auf dem Land

  • Ausflug
  • €90 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, Schwimmende Dörfer und Ausflug auf dem Land

Ausflug | € 90 pro Person

Sie machen eine Radtour in der Umgebung von Siem Reap. Am Morgen werden die Fahrräder in Ihr Hotel gebracht, damit Sie anschließend auf's Land fahren können, wo Sie bei einer lokalen Schule und einem kleinen ländlichen Markt im Dorf Chhreav anhalten. Dann passieren Sie einen bemerkenswerten 100 Jahre alten buddhistischen Tempel. Natürlich haben Sie während der Fahrt reichlich Zeit, um Fotos zu machen und mit den Einheimischen in Kontakt zu treten. 
Mit dem Boot geht es weiter nach Kampong Phluk, einem schwimmenden Dorf. Sie entdecken hier das örtliche Dorfleben beim Mittagessen auf dem Boot. Anschließend werden Sie mit dem Auto zu Ihrem Hotel zurückgebracht.
Die gesamte Radtour beträgt ca. 25 km.

Der Ausflug beinhaltet: Mountainbikes, Guide, Bootsfahrt zum/im schwimmenden Dorf, Lunchbox, Trinkwasser und Eintrittsgelder.

Vietnam, Ho Chi Minh, Streetfood Tour am Abend

  • Ausflug
  • €65 pro Person

Vietnam, Ho Chi Minh, Streetfood Tour am Abend

Ausflug | € 65 pro Person

Ein einmaliges Erlebnis!
Sie lernen die Ho Chi Minh Küche in den zahlreichen geschäftigen Gassen der lebendigen Stadt kennen. Sie machen eine Entdeckungstour auf dem lokalen Markt mit köstlichem vietnamesischem Streetfood!
Um halb fünf werden Sie von Ihrem Guide im Hotel abgeholt und dann gehen Sie durch die belebten Straßen von Ho Chi Minh Stadt. Während des Spazierganges wird Ihnen von den köstlichen Duften der lokalen Bäcker und Essständen das Wasser im Munde zusammen laufen. Auf dem lokalen überdachten Ben Thanh Markt können Sie sich auf die Suche nach handgemachten Souvenirs und Kleidung, aber auch frischen (in Größe einer ganzen Hand) Avocados und bunten tropischen Früchten machen. Tauchen Sie ein in die Farben und Aromen der vietnamesischen Küche bzw. genauer, die von Ho Chi Minh! Lassen Sie sich von den Gerüchen der Fische, Garnelen oder vielleicht auch Schlangen leiten. 

Auf dem Weg sind die Verkäufer nur zu glücklich, Sie zu treffen. Nach einem Imbiss und einem Plausch beenden Sie den Abend mit einem Besuch in einer netten Bar in der Stadt! Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden und die Snacks sind im Preis inbegriffen.

Kambodscha, Siem Reap, MEET-A-LOCAL! Radtour mit einem Einheimischen

  • Ausflug
  • €30 pro Person

Kambodscha, Siem Reap, MEET-A-LOCAL! Radtour mit einem Einheimischen

Ausflug | € 30 pro Person

Erkunden Sie die Landschaft auf dem Fahrrad, in Begleitung eines Einheimischen. Auf diese Art lernen Sie Siem Reap von einer ganz anderen Seite kennen. Sie fahren vorbei an Reisfeldern und Dörfern und kommen in Kontakt mit den Einheimischen. Sie können beim Pflanzen des Reis helfen, mit den Kindern spielen und versuchen ihnen ein paar Worte Englisch beizubringen. Optional können Sie eine Fahrt auf einem Ochsenkarren machen.  Den armen Dorfbewohner wird durch die Buchung dieses Ausfluges geholfen, da sie einen Anteil des Kostenbetrages erhalten und Sie lernen das wirkliche Leben des Kambodschaners kennen.

Erlebe Kambodscha mit Dimsum Reisen

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Bausteine, Ausflüge und komfortablere Hotels. Unsere Reisespezialisten gestalten Ihre Rundreise persönlich und zu 100% individuell.

Persönliche Begegnungen auf nichtkommerzieller Basis.

Meet-a-local

Meet-a-local

Gaumenfreude für Feinschmecker: Streetfood-Touren, Kochkurse, Spitzenrestaurants usw.

Foodies

Foodies

Abenteuerlich und Off the beaten Track

Rough

Rough

Hike, bike, raft etc.

Active

Active

Massagen, Yoga, Zen, Hot Stone, Slow-Travel

Mindful

Mindful

Weitere Tipps für Ihre Kambodscha Reise

Meet-a-local

Foodies

Rough

Active

Mindful

PU LUONG - BAN HIEU - TAM COC - LAN HA BUCHT

  • Baustein
  • 5 Tage
  • €985 pro Person

Paddeln zwischen den Karstbergen

  • Baustein
  • 3 Tage
  • €245 pro Person

Zwischen den Angkor Tempeln übernachten

  • Baustein
  • 2 Tage
  • €210 pro Person

Preis

19 Tage | ab €1995,-

ab € 1995,- pro Person (bei 2 personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, inkl. Frühstück
- 1 Nacht in einem Homestay im Mekong Delta inklusive Abendessen
- Transfer von den Flughäfen ins Hotel u.z.
- privater Transport während der ganzen Reise
- Bootsfahrt und Radtour im Mekong Delta
- Kreuzfahrt in der Ha Long Bay auf einem Jonk inklusive Mahlzeiten
- Fahrkarten für den Zug von Hanoi nach Hue
- Inlandsflug von Danang nach Ho Chi Minh Stadt
- Flug von Ho Chi Minh-Stadt nach Phom Penh
- Transfer Phnom Penh - Siem Reap

Nicht enthalten:
- interkontinentale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- Zuschlag für komfortablere Hotels (optional)
- optionale Ausflüge
- meet-a-local Aktivitäten

Angebotsanfrage Hinzufügen

Preis

Vietnam und Kambodscha

ohne internationale Flüge

ab € 1995,- pro Person (bei 2 personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, inkl. Frühstück
- 1 Nacht in einem Homestay im Mekong Delta inklusive Abendessen
- Transfer von den Flughäfen ins Hotel u.z.
- privater Transport während der ganzen Reise
- Bootsfahrt und Radtour im Mekong Delta
- Kreuzfahrt in der Ha Long Bay auf einem Jonk inklusive Mahlzeiten
- Fahrkarten für den Zug von Hanoi nach Hue
- Inlandsflug von Danang nach Ho Chi Minh Stadt
- Flug von Ho Chi Minh-Stadt nach Phom Penh
- Transfer Phnom Penh - Siem Reap

Nicht enthalten:
- interkontinentale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- Zuschlag für komfortablere Hotels (optional)
- optionale Ausflüge
- meet-a-local Aktivitäten

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Kambodscha?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Angebotsanfrage Hinzufügen

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips