Molukken-Reise | Indonesien-Rundreise | Dimsum

Einzigartige Rundreise zu den Zentral-Molukken. Lernen Sie das schöne Indonesien kennen. Lassen Sie sich von den Reisespezialisten von Dimsum Reisen Ihre ideale Indonesienreise zusammenstellen.

Abenteuer auf den Gewürzinseln

Unternehmen Sie eine einzigartige Reise zu den zentralen Molukken. Für Viele gelten diese unangefochten als der Juwel Indonesiens. Ein Archipel, das sicherlich noch nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient. Die Geschichte der niederländischen VOC-Forts, die fantastische Unterwasserwelt und die einzigartige Kultur sind sehr lohnenswert. Während dieser Rundreise besuchen Sie die Molkukkeninseln Ambon, Seram und Saparua.

Die beste Reisezeit ist zwischen Ende Oktober und Anfang April. Während es im bekannten, westlichen Teil Indonesiens zu dieser Zeit sehr viel regnet, herrscht auf den Molukken Trockenzeit.
Da Sie in einem Gebiet reisen, in dem der Tourismus noch in den Kinderschuhen steckt, ist eine flexible Haltung die Voraussetzung für diese Reise. Bitte beachten Sie, dass die Unterkünfte außerhalb Ambon einfach sind. Spontane Änderungen sowie Improvisationstalent kann hier durchaus gefragt sein, zum Beispiel wenn Fahrpläne (sofern diese existieren) kurzfristig geändert oder Straßen unpassierbar sind.

Wenn Sie kein Wasser mögen, sollten Sie diese Region besser nicht als Reiseziel wählen. Es wird oft mit Fähren und Booten gefahren und sehr oft sind Sie an schönen Stränden zum Baden und Faulenzen. Die Unterwasserwelt ist manchmal einfach fantastisch! Alles in allem ist es eine Reise mit vielen Höhepunkten, schönen Landschaften (mit vielen Vulkanen), einer einzigartigen Unterwasserwelt und einer eigenen Kultur, die reich an Geschichte ist.  

Sie können diese Reise mit den Banda- und/oder Kei-Inseln kombinieren. Die Banda-Inseln gehören zu den besten Tauch- und Schnorchelgebieten der Welt. Die Kei-Inseln haben die schönsten Strände in Indonesien. Von Ambon gibt es täglich Flüge nach/von Tual, der Hauptstadt der Kei-Inseln. Die Banda-Inseln können mit einem Boot erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass der Fahrplan dieses Bootes sehr variabel ist!

An einigen Orten können Sie sich für ein komfortableres Hotel entscheiden. Im Folgenden finden Sie unsere Standard-Hotelauswahl (gute, kleine Mittelklassehotels in toller Lage, wo dies möglich ist) und darunter die Hotel-Upgrades, die wir mit dem entsprechenden Aufpreis versehen haben.

Wir stellen Ihre Reise persönlich und zu 100% maßgeschneidert zusammen!

Mehr lesen

Abenteuer auf den Gewürzinseln

Unternehmen Sie eine einzigartige Reise zu den zentralen Molukken. Für Viele gelten diese unangefochten als der Juwel Indonesiens. Ein Archipel, das sicherlich noch nicht die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient. Die Geschichte der niederländischen VOC-Forts, die fantastische Unterwasserwelt und die einzigartige Kultur sind sehr lohnenswert. Während dieser Rundreise besuchen Sie die Molkukkeninseln Ambon, Seram und Saparua.

Die beste Reisezeit ist zwischen Ende Oktober und Anfang April. Während es im bekannten, westlichen Teil Indonesiens zu dieser Zeit sehr viel regnet, herrscht auf den Molukken Trockenzeit.
Da Sie in einem Gebiet reisen, in dem der Tourismus noch in den Kinderschuhen steckt, ist eine flexible Haltung die Voraussetzung für diese Reise. Bitte beachten Sie, dass die Unterkünfte außerhalb Ambon einfach sind. Spontane Änderungen sowie Improvisationstalent kann hier durchaus gefragt sein, zum Beispiel wenn Fahrpläne (sofern diese existieren) kurzfristig geändert oder Straßen unpassierbar sind.

Wenn Sie kein Wasser mögen, sollten Sie diese Region besser nicht als Reiseziel wählen. Es wird oft mit Fähren und Booten gefahren und sehr oft sind Sie an schönen Stränden zum Baden und Faulenzen. Die Unterwasserwelt ist manchmal einfach fantastisch! Alles in allem ist es eine Reise mit vielen Höhepunkten, schönen Landschaften (mit vielen Vulkanen), einer einzigartigen Unterwasserwelt und einer eigenen Kultur, die reich an Geschichte ist.  

Sie können diese Reise mit den Banda- und/oder Kei-Inseln kombinieren. Die Banda-Inseln gehören zu den besten Tauch- und Schnorchelgebieten der Welt. Die Kei-Inseln haben die schönsten Strände in Indonesien. Von Ambon gibt es täglich Flüge nach/von Tual, der Hauptstadt der Kei-Inseln. Die Banda-Inseln können mit einem Boot erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass der Fahrplan dieses Bootes sehr variabel ist!

An einigen Orten können Sie sich für ein komfortableres Hotel entscheiden. Im Folgenden finden Sie unsere Standard-Hotelauswahl (gute, kleine Mittelklassehotels in toller Lage, wo dies möglich ist) und darunter die Hotel-Upgrades, die wir mit dem entsprechenden Aufpreis versehen haben.

Wir stellen Ihre Reise persönlich und zu 100% maßgeschneidert zusammen!

Reiseplan (13 Tage / 12 Nächte)

Tag 1   - Ankunft Ambon
Tag 2   - Ambon / Stadtrundfahrt mit Becak
Tag 3   - Ambon / Becak-Tour Latuhalat & Pintu Kota
Tag 4   - Ambon / Leihitu und Rujak Natsepa
Tag 5   - Ambon - Saparura
Tag 6   - Saparua / kulinarische Tour und Marktbesuch
Tag 7   - Saparua / Schnorcheln Molana-Insel
Tag 8   - Saparua - Sawai (Seram)
Tag 9   - Sawai / Schnorcheln Batu Supun
Tag 10 - Sawai / Dschungeltour
Tag 11 - Sawai / Huaulu-Dorf - Masohi (Seram)
Tag 12 - Masohi - Ambon
Tag 13 - Abreise Ambon

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

Tag 1 - Ankunft in Ambon

Tag 1 - Ankunft in Ambon

Nach der Ankunft am Flughafen von Ambon werden Sie von einem Reiseleiter und Fahrer in Empfang genommen und in ca. 30-45 Minuten zu Ihrem Hotel gefahren. Die neue Brücke, die beide Halbinseln verbindet, sorgt dafür, dass Sie recht schnell in Ambon sind. Der Reiseleiter, der Sie heute abholt, wird den größten Teil der Reise mit Ihnen verbringen. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung, Sie haben kein Auto und keinen Reiseleiter zur Verfügung. Die Check-in-Zeit ist um ca. 14.00 Uhr.

Ambon war früher ein wichtiger Handelsposten für die VOC (Niederländische Ostindien-Kompanie); hier wurden die meisten Gewürznelken des gesamten indonesischen Archipels angebaut. Für die VOC war es äußerst wichtig, die Kontrolle über diesen lukrativen Handel zu behalten. Um 1600 wurde hier das Kasteel van Verre gebaut, die erste niederländische Siedlung. Im Jahr 1605 wurden die Portugiesen vertrieben und Fort Victoria wurde gebaut (heute eine Militärkaserne). Von 1611 bis 1619 war der erste Gouverneur von Niederländisch-Ostindien, Pieter Both, in Ambon stationiert. Die VOC regierte mit eiserner Faust, was einige Jahre später zum großen Ambon-Krieg führte. Die Rebellion wurde blutig niedergeschlagen und für die nächsten Jahrhunderte hatte die VOC den Gewürzhandel fest im Griff. Dies ging erst zurück, als die Franzosen im späten 18. Jahrhundert begannen, Muskatnuss auf Mauritius zu kultivieren.

Tag 2 - Ambon / Stadtrundfahrt mit dem Becak, Besuch Soya Atas & Wanderung Hukurila (optional: Muschelkonzert)

Tag 2 - Ambon / Stadtrundfahrt mit dem Becak, Besuch Soya Atas & Wanderung Hukurila (optional: Muschelkonzert)

Am Morgen spazieren Sie zum lebhaften Obst- und Gemüsemarkt, wo Ihr Reiseleiter Ihnen alle Arten von typischen Zutaten zeigt. Für einen Ambonesen ist frischer Fisch ein sehr wichtiger Teil einer Mahlzeit und auf diesem Markt hat er die ganze Auswahl. Bitte beachten Sie, dass es auf einem Fischmarkt immer schlammig ist, tragen Sie also möglichst geschlossene Schuhe. Nach dem ausgiebigen Besuch der Märkte steht ein Becak (Fahrradtaxi) bereit und Sie machen eine kurze Stadtrundfahrt, bei der Sie einige Denkmäler besuchen und die Aussicht genießen können.

Dann fahren Sie mit Auto und Fahrer aus der Stadt heraus in Richtung Soya. Unterwegs kommen Sie an einigen Punkten vorbei, von denen aus Sie schöne Ausblicke auf die Stadt und die Umgebung haben. Soya liegt auf etwa 400 Metern Höhe an den Hängen des Mount Sirimau (950 m). Kurz vor den Parkplätzen kommen Sie an der Kirche von Soya vorbei. Diese katholische Kirche wurde 1876 von den Portugiesen erbaut, in den turbulenten Jahren um 2000 wurde die Kirche komplett niedergebrannt. Sie wird nun so weit wie möglich im alten Stil wieder aufgebaut. Vom Parkplatz aus gehen Sie etwa 300 Stufen hinauf. Auf dem Weg dorthin laufen Sie an vielen Manggis und anderen Obstbäumen vorbei. In einer Höhe von etwa 700 Metern endet der Weg und Sie finden einen Steinthron. In der Nähe befindet sich die Tampayang Keramat, eine Urne, die teilweise im Sand vergraben ist und immer Wasser enthält, auch in der Trockenzeit. Dem Wasser werden Heil- und Glückskräfte zugeschrieben. Die Aussicht ist hier übrigens auch wieder wunderschön. Sie gehen dann wieder hinunter und kurz vor dem Ende der Treppe gehen Sie nach links zu Ihrem Mittagsplatz. In einem einheimischen Haus bekommen Sie ein typisch ambonesisches Essen mit Süßkartoffeln, Kokosnuss und anderen leckeren Gemüse- und Fischgerichten. Wenn das Wetter es zulässt, essen Sie draußen mit einer schönen Aussicht. In dieser Gegend wird auch der so genannte Sopi hergestellt, ein starker Gin aus dem Saft der Zuckerpalme. 

Nach dem Mittagessen wandern Sie zurück nach Soya und beginnen hier (oder fahren zunächst ein Stück mit dem Auto) eine etwa 2 bis 3-stündige Wanderung zur Küste auf der Höhe von Hukurila. Eine schöne und nicht schwierige Wanderung, die hauptsächlich bergab geht. Sie passieren Dörfer, folgen schmalen Pfaden (einige sind gepflastert, andere nicht, können in der Regenzeit rutschig sein) und wandern entlang von Gärten, in denen alle Arten von Obst und anderen Feldfrüchten wachsen. In Hukurila holt Sie ein Auto mit Fahrer ab und bringt Sie zurück zu Ihrem Hotel.

Optional können Sie den Tag mit einem sogenannten Muschelkonzert in Hutumiru beenden. Hier gibt es eine besondere Darbietung von einigen Kindern, die auf einer großen Muschel in bestimmten Tönen "spielen". In früheren Zeiten wurde dies häufig praktiziert. Am späten Nachmittag fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel. Eintritt und Spenden sind nicht inbegriffen.

Tag 3 - Ambon / Becak-Ausflug Latuhalat & Besuch Pintu Kota (optional: Tanzvorführung)

Tag 3 - Ambon / Becak-Ausflug Latuhalat & Besuch Pintu Kota (optional: Tanzvorführung)

Am späteren Morgen verlassen Sie Ihr Hotel und fahren in Richtung der Stadt Latuhalat (Leitimor). Hier steigen Sie in ein Becak, das Sie über eine Landstraße in etwa 15 Minuten nach Pintu Kota bringt. Dieses natürlich entstandene "Stadttor" besteht aus einem gitterförmigen Felsen mit einem großen Loch darin. Dieser markante Felsen endet in einer Steilwand mit Korallen. Es ist ein schöner Ort. Das Becak kann Sie nicht bis dorthin bringen, Sie müssen einen ziemlich steilen Weg nach oben gehen und dann den Pfad zur Felsformation laufen. Nachdem Sie sich umgesehen haben, gehen Sie zurück und fahren mit dem Becak über eine andere Route zurück zum Dorf Latuhalat. Unterwegs können Sie an kleinen Ziegelfabriken anhalten. Ihnen wird ein leckeres Mittagessen bei den Menschen zu Hause angeboten.

Sie können dann wählen, ob Sie zu einem Ort fahren wollen, an dem Kinder traditionelle Tänze vorführen. Einige Tänze erinnern an holländische Volkstänze. Sie hinterlassen eine Spende und kehren am Nachmittag zu Ihrem Hotel in Ambon zurück.  

Hinweis: In der Tanzschule wird nicht immer geprobt, daher ist es möglich, dass dieser Besuch auf einen anderen Tag fällt oder sogar abgesagt wird.

Tag 4 - Ambon / Besuch Leihitu, Hotelwechsel, freier Nachmittag (optional: Besuch Fort Amsterdam)

Tag 4 - Ambon / Besuch Leihitu, Hotelwechsel, freier Nachmittag (optional: Besuch Fort Amsterdam)

Heute werden Sie einige Attraktionen auf der größten Halbinsel Leihitu besuchen. Wo früher die Christen und Muslime auf die beiden Halbinseln verteilt waren, leben heute die Muslime auf Leihitu und die Christen auf Leitimor. Sie folgen der Südküste der Halbinsel bis zum Dorf Larike, auf dem Weg dorthin passieren Sie kleine Ziegelfabriken und ein traditionelles Rathaus, das sogenannte Bailelo. Das Bailelo ist mit Palmblättern bedeckt und wird auch heute noch genutzt. Es ist ein schöner Ort, an dem der Reiseleiter etwas über die alte Religion auf Ambon erklärt. Eine Thermoskanne mit heißem Wasser und Kaffee ist im Auto, damit Sie irgendwo an einem ruhigen Fleck eine Tasse Tee oder Kaffee trinken können!  

Wenn Sie in Larike ankommen, gehen Sie zu einem Fluss. Ein Dorfbewohner lockt hier mit Fischstücken viele riesige lange Aale aus ihren Verstecken*. Es ist ein beeindruckender Anblick, wenn die Aale übereinander gleiten in der Hoffnung, etwas von der Beute zu fressen. Die Dorfbewohner waschen hier ihre tägliche Wäsche und säubern ihre Fische. Sie müssen sehr aufpassen, dass ihnen kein Aal in die Waschschüssel rutscht!
Nach Larike können Sie ein Stück weiter zu einem großen Felsblock im Wasser fahren, der wie ein Segel aussieht. Anschließend fahren Sie auf der gleichen Straße zurück.
Sie fahren dann ein Stück weiter zum Natsepa-Strand, wo Sie eine leckere Schüssel Rujak bekommen. Rujak sind einfach reife Früchte, die in Stücke geschnitten und mit einer Sauce aus Erdnüssen und rotem Zucker serviert werden. Der Strand von Natsepa ist bei Ebbe ein schöner Strand, aber bei Flut ist wenig Strand zu sehen. Heute kehren Sie nicht in Ihr Hotel in der Stadt zurück, sondern Sie verbringen die Nacht in der Nähe von Natsepa.

In Absprache mit Ihrem Reiseleiter ist es möglich, das Fort Amsterdam in Leihitu (Stadt Hilu) zu besichtigen. Allerdings benötigen Sie dafür 2-3 Stunden mehr im Auto und kommen erst am Nachmittag in Ihrem Hotel an.
Fort Amsterdam wurde 1659 erbaut und seitdem mehrmals renoviert. In der Nähe befinden sich die Kaitetu/Wapauwe-Moschee aus dem Jahre 1614 und die Imanuel-Kirche. Diese Kirche wurde 1580 erbaut, 1780 umgebaut, 1918 nach einem Erdbeben wieder aufgebaut und in den frühen 2000er Jahren, nachdem sie durch die Unruhen dem Erdboden gleichgemacht wurde, erneut aufgebaut. Dieser neueste Nachbau sieht dem alten Design allerdings nicht sehr ähnlich. Da in dieser Gegend keine Christen leben, hat die Kirche keine Funktion mehr.

*NB: Der Eintritt und eine Spende für denjenigen, der die Aale anlockt (sowie der Köder) sind nicht inbegriffen.

Tag 5 - Ambon - Tulehu / Schnellboot nach Saparua & Stadtrundfahrt am Nachmittag

Tag 5 - Ambon - Tulehu / Schnellboot nach Saparua & Stadtrundfahrt am Nachmittag

Am Morgen fahren Sie in kurzer Zeit zum Hafen von Tulehu, wo Sie an Bord eines Schnellbootes nach Saparua gehen. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und Sie kommen gegen 9.00 Uhr auf der Insel an (an Sonn- und Feiertagen fahren die Boote nicht). Hier werden Sie von einem Auto abgeholt und Sie erkunden die Stadt. Sie besuchen ein Ouw-Dorf, in dem noch auf traditionelle Weise Töpfe hergestellt werden, und Sie besichtigen Fort Duurstede.

Tag 6 - Saparua / Marktbesuch & Kochkurs

Tag 6 - Saparua / Marktbesuch & Kochkurs

Gemeinsam mit einheimischen Frauen und dem Reiseleiter gehen Sie heute auf den Markt, wo Sie Zutaten für den Kochkurs kaufen. Wenn alle Zutaten eingekauft sind, fahren Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln in das Dorf der Frauen. Hier erhalten Sie Kochunterricht in typischen, traditionellen Gerichten. Dazu gehören unter anderem süße Kekse aus Sago-Mehl. Gemeinsam genießen Sie dann Ihre selber gekochte, leckere Mahlzeiten.

Tag 7 - Saparua / Schnorcheln auf der Insel Molana

Tag 7 - Saparua / Schnorcheln auf der Insel Molana

Sie segeln zu der kleinen Insel Molana mit einem wunderschönen weißen Sandstrand. Die Insel ist praktisch menschenleer, bis auf ein kleines Gästehaus. Das Mittagessen ist inbegriffen und wird im Gästehaus serviert oder als Picknick-Lunch mitgenommen.

Schnorchelsets sind nicht enthalten und können schwer zu finden sein. Bringen Sie am besten Ihre eigenen mit. Bei größeren Wellen ist es möglich, dass Sie vom Boot aus vor der Küste Ihres Homestays schnorcheln.

Tag 8 - Schnellboot Saparua - Seram (über Tulehu) / Transfer nach Sawai / Langboot zur Unterkunft

Tag 8 - Schnellboot Saparua - Seram (über Tulehu) / Transfer nach Sawai / Langboot zur Unterkunft

Am Morgen werden Sie zum Hafen von Haria gefahren, wo Sie an Bord eines Schnellbootes zurück nach Ambon (Tulehu) gehen. Sie verlassen das Boot und gehen an Bord eines zweiten Schnellbootes nach Seram, der zweitgrößten Insel im Archipel der Molukken, wo Sie am späten Vormittag ankommen. Am Hafen Amahai angekommen, holt Sie ein Auto ab und fährt Sie auf die andere Seite der Insel nach Sawai. Etwas außerhalb der Stadt Masohi wartet ein leckeres Mittagessen bei der Familie Ihres Reiseleiters.

Nach dem Mittagessen fahren Sie weiter nach Sawai. Unterwegs passieren Sie tropischen Regenwald und weite Felder. Sie kommen im Dorf Saka an, von wo aus das Auto nicht mehr weiterfahren kann. Sie gehen an Bord eines Langbootes und segeln in etwa 45 Minuten zu Ihrem Gästehaus.

Tag 9 - Sawai / Schnorcheln Batu Supun (optional: Schnorcheln auf Pulau Tujuh)

Tag 9 - Sawai / Schnorcheln Batu Supun (optional: Schnorcheln auf Pulau Tujuh)

Mit einem Langboot segeln Sie nach Batu Supun, einem tollen Ort zum Schnorcheln. Auf einer unbewohnten Insel wird heute ein Mittagessen zubereitet. Nach dem Mittagessen können Sie noch ein wenig schnorcheln, bevor Sie zurück zu Ihrem Gästehaus segeln.  

Wenn Sie noch mehr schöne Korallen sehen wollen, können Sie in Absprache mit Ihrem Guide nach Pulau Tujuh segeln, wo sechs (nicht sieben, wie der Name vermuten lässt!) kleine unbewohnte Inseln von feinem weißen Sand mit schönen und weitgehend intakten Korallen umgeben sind. Die Fahrt dorthin mit dem Schnellboot dauert etwa 1-1,5 Stunden. Für die Transportkosten zahlen Sie extra.

Tag 10 - Sawai / Waldwanderung und Besuch Wasserfall

Tag 10 - Sawai / Waldwanderung und Besuch Wasserfall

Heute erkunden Sie das Gebiet des Salawai-Flusses und den schönen Wald. Sie haben eine gute Chance, verschiedene Vogelarten und Reptilien zu sehen. Sie werden sehen, wie die Einheimischen die Rinde der Sagopalme zu Mehl verarbeiten. Danach wandern Sie zu einem schönen Wasserfall. Wenn Sie nach der Rückkehr genügend Zeit haben, können Sie am Nachmittag schnorcheln gehen.

Tag 11 - Sawai - Masohi / Besuch Hualu & Kochen mit dem Alifuro-Stamm

Tag 11 - Sawai - Masohi / Besuch Hualu & Kochen mit dem Alifuro-Stamm

Heute werden Sie ein Dorf besuchen, in dem die Alifuro leben. Bevor Sie das Dorf erreichen, halten Sie kurz an einer Vogelschutzhütte, wo Sie wunderschöne Papageien und andere farbenfrohe Vögel sehen können. Die Tiere werden hier aufgenommen, gepflegt und später in die umliegenden Wälder entlassen. Die Fahrt zum Alfuro-Dorf Haulu dauert etwa 1-1,5 Stunden und der letzte Teil der Straße kann in schlechtem Zustand sein, so dass Sie eventuell Teile zu Fuß gehen müssen.
Die Alifuro sind die ursprünglichen Bewohner der Berge von Seram. Sie sind bekannt für ihren animistischen Glauben, ihre typischen Häuser und die roten Kopftücher, die die Männer tragen, aber heutzutage sind die modernen Einflüsse sehr gut zu erkennen.
Um einen besseren Kontakt mit den Einheimischen zu bekommen, kochen Sie Ihr Mittagessen zusammen mit einigen Einheimischen. Sie wandern zunächst zu einem der Gärten, um einige Wurzeln oder Gemüse zu sammeln, die später auf traditionelle Weise mit Bambuskochern zubereitet werden. Um die Mahlzeit etwas festlicher zu gestalten, wird ein Huhn geschlachtet. Nachdem alles gekocht ist, essen Sie gemeinsam mit den Bewohnern diese leckere gesunde Mahlzeit. Es gibt kein Besteck, Sie essen mit den Händen oder Bambuslöffeln. Nach dem Essen verabschieden Sie sich und fahren in die Hauptstadt von Seram, die kleine Stadt Masohi.

Tag 12 - Masohi - Amahai / Schnellboot nach Ambon

Tag 12 - Masohi - Amahai / Schnellboot nach Ambon

Am Morgen fahren Sie nach Amahai und gehen an Bord eines Schnellbootes nach Ambon, Sie kommen gegen 10.00 Uhr am Hafen von Tulehu an, werden abgeholt und fahren in kurzer Zeit zum Hotel The Natsepa, wo Sie einen ruhigen Nachmittag am Pool genießen können.

Tag 13 - Abreise Ambon

Heute geht Ihre Reise durch die Molukken zu Ende. Möglicherweise können Sie Ihre Reise durch die Molukken verlängern, indem Sie die Banda-Inseln, Kei-Inseln oder Ternate besuchen. Geben Sie Ihre Wünsche an uns weiter!

Unsere Hotel-Auswahl in Indonesien

Unser Indonesien wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

    Indonesien, Molukken, Ambon, Amans Hotel

    Im Herzen von Ambon gelegen, finden Sie das Amans Hotel. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, eigenes Bad mit Badewanne, TV, Safe, Minibar sowie Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten. In den Gemeinschaftsbereichen gibt es WLAN. Es gibt mehrere Restaurants, in denen Sie essen können. Es gibt ein Schwimmbad, einen Tennisplatz und einen Fitnessraum.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Indonesien, Molukken, Ambon, Amans Hotel

    Im Herzen von Ambon gelegen, finden Sie das Amans Hotel. Die Zimmer sind stilvoll eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, eigenes Bad mit Badewanne, TV, Safe, Minibar sowie Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten. In den Gemeinschaftsbereichen gibt es WLAN. Es gibt mehrere Restaurants, in denen Sie essen können. Es gibt ein Schwimmbad, einen Tennisplatz und einen Fitnessraum.

    Indonesien, Molukken, Ambon, Natsepa hotel

    Das Natsepa Hotel liegt wunderschön am Natsepa Strand zwischen den tropischen Palmen. Die Zimmer sind sehr geräumig und stimmungsvoll. Die Zimmer haben einen eigenen Balkon, von dem Sie die schöne Aussicht genießen können. Die meisten Zimmer haben Meerblick. Es gibt eine Klimaanlage, eine Minibar, einen Flachbild-TV und einen Safe. Sie können mit einem Außenpool entspannen. Für ein köstliches Abendessen können Sie in eines der Restaurants gehen (à la carte oder Buffet).

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Indonesien, Molukken, Ambon, Natsepa hotel

    Das Natsepa Hotel liegt wunderschön am Natsepa Strand zwischen den tropischen Palmen. Die Zimmer sind sehr geräumig und stimmungsvoll. Die Zimmer haben einen eigenen Balkon, von dem Sie die schöne Aussicht genießen können. Die meisten Zimmer haben Meerblick. Es gibt eine Klimaanlage, eine Minibar, einen Flachbild-TV und einen Safe. Sie können mit einem Außenpool entspannen. Für ein köstliches Abendessen können Sie in eines der Restaurants gehen (à la carte oder Buffet).

    Indonesien, Molukken, Saparua, Putih Lesi

    Sie verbleiben in diesem verbogenen Juwel Putih Lesi in der Nähe von Saparua. Die Bungalows befinden sich in traumhafter Lage an einem weißen Sandstrand. Es ist ein kleines Hotel, das aus mehreren Bungalows in einer ruhigen Gegend besteht. Die Zimmer sind einfach eingerichtet. Es gibt eine Gemeinschaftslobby, in der Sie köstliche indonesische Gerichte genießen können. Sie können im Meer direkt an den Bungalows gut schnorcheln und das wunderschöne Korallenriff bewundern!

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Indonesien, Molukken, Saparua, Putih Lesi

    Sie verbleiben in diesem verbogenen Juwel Putih Lesi in der Nähe von Saparua. Die Bungalows befinden sich in traumhafter Lage an einem weißen Sandstrand. Es ist ein kleines Hotel, das aus mehreren Bungalows in einer ruhigen Gegend besteht. Die Zimmer sind einfach eingerichtet. Es gibt eine Gemeinschaftslobby, in der Sie köstliche indonesische Gerichte genießen können. Sie können im Meer direkt an den Bungalows gut schnorcheln und das wunderschöne Korallenriff bewundern!

    Indonesien, Molukken, Sawai, Lisar Bahari

    Ein unvergesslicher Aufenthalt im Lisar Bahari. Näher am Meer kann man nicht sein, denn diese Bungalows sind als Pfahlbauten an der Küste im Meer gebaut. Auf Ihrer Terrasse können Sie ein Bad im Wasser nehmen. Die Zimmer sind sehr einfach eingerichtet. Genießen Sie den fantastischen Blick auf den tropischen Strand! Das Meer ist ideal zum Schnorcheln und Sie können das wunderschöne Korallenriff bewundern.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Indonesien, Molukken, Sawai, Lisar Bahari

    Ein unvergesslicher Aufenthalt im Lisar Bahari. Näher am Meer kann man nicht sein, denn diese Bungalows sind als Pfahlbauten an der Küste im Meer gebaut. Auf Ihrer Terrasse können Sie ein Bad im Wasser nehmen. Die Zimmer sind sehr einfach eingerichtet. Genießen Sie den fantastischen Blick auf den tropischen Strand! Das Meer ist ideal zum Schnorcheln und Sie können das wunderschöne Korallenriff bewundern.

Weitere komfortable Optionen für Ihren Aufenthalt in Indonesien

    Indonesien, Molukken, Ambon, Swiss Bel Hotel

    Komfortables und luxuriöses Hotel im Zentrum von Ambon gelegen. Je nach Zimmer haben Sie einen schönen Panoramablick auf die Berge und das Meer. Die geräumigen Zimmer sind mit Fernseher, Klimaanlage, Sitzecke und bequemem Bett ausgestattet.

    + €15 pro Person pro Nacht

    Indonesien, Molukken, Ambon, Swiss Bel Hotel

    + €15 pro Person pro Nacht

    Komfortables und luxuriöses Hotel im Zentrum von Ambon gelegen. Je nach Zimmer haben Sie einen schönen Panoramablick auf die Berge und das Meer. Die geräumigen Zimmer sind mit Fernseher, Klimaanlage, Sitzecke und bequemem Bett ausgestattet.

    Indonesien, Molukken, Seram, Sewai, Ora Beach Resort

    Einfache Bungalows am Strand in einem gemütlichen Familien-Resort. Sehr schöne Lage zum Schnorcheln oder Schwimmen.

    + €60 pro Person pro Nacht

    Indonesien, Molukken, Seram, Sewai, Ora Beach Resort

    + €60 pro Person pro Nacht

    Einfache Bungalows am Strand in einem gemütlichen Familien-Resort. Sehr schöne Lage zum Schnorcheln oder Schwimmen.

Ausflüge in Indonesien

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Indonesien Reise

Bali: Yoga, Meditation und Ayurveda in Tegallalang

Yoga und Ayurveda am schönsten Ort in Bali
  • 5 Tage
  • €975 Pro Person

Molukken: Halmahera

Einsame Strände und einzigartige Flora und Fauna auf der größten Insel der Molukken
  • 7 Tage
  • €1525 Pro Person

Java: des Karimunjawa-Archipel

Reisen Sie zu den Inseln Karimunjawa
  • 5 Tage
  • €495 Pro Person

Preis

Rundreise Molukken

13 Tage
ab €2360,-

ab € 2360,- prp Person (bei 2 Personen in einem Doppelzimmer).

Im Preis enthalten:
- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inklusive Frühstück (manchmal sehr einfach)
- Mittagessen an den Tagen 2, 3, 6 bis einschließlich 11
- Abendessen an den Tagen 5 bis 10
- private Flughafentransfers
- Privattransfers mit Fahrer* an den Tagen 2 - 6, 8, 11 & 12
- alle genannten Ausflüge mit englischsprachigem Reiseleiter
- alle Bootsfahrten wie erwähnt
- Informationspaket bei Ankunft
- 24/7 erreichbare englischsprachige Assistenz/Notfall-Hilfe

*Der Fahrer spricht kein Englisch, ist aber mit der Route vertraut.

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- Inlandsflüge
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten und eventuelle Genehmigungen
- optionales Muschelkonzert
- optionaler Tanzausflug (je nach Verfügbarkeit)
- optionaler Besuch Fort Amsterdam
- optionaler Schnorchelausflug auf Palau Tujuh
- Schnorchelausrüstung
- Hochsaisonzuschlag

Hinzufügen

Preis

Rundreise Molukken

ohne internationale Flüge

ab € 2360,- prp Person (bei 2 Personen in einem Doppelzimmer).

Im Preis enthalten:
- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inklusive Frühstück (manchmal sehr einfach)
- Mittagessen an den Tagen 2, 3, 6 bis einschließlich 11
- Abendessen an den Tagen 5 bis 10
- private Flughafentransfers
- Privattransfers mit Fahrer* an den Tagen 2 - 6, 8, 11 & 12
- alle genannten Ausflüge mit englischsprachigem Reiseleiter
- alle Bootsfahrten wie erwähnt
- Informationspaket bei Ankunft
- 24/7 erreichbare englischsprachige Assistenz/Notfall-Hilfe

*Der Fahrer spricht kein Englisch, ist aber mit der Route vertraut.

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- Inlandsflüge
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten und eventuelle Genehmigungen
- optionales Muschelkonzert
- optionaler Tanzausflug (je nach Verfügbarkeit)
- optionaler Besuch Fort Amsterdam
- optionaler Schnorchelausflug auf Palau Tujuh
- Schnorchelausrüstung
- Hochsaisonzuschlag

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Indonesien?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Rundreise Molukken

13 Tage

Ambon - Saparua - Seram - Ambon

€ 2360 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Indonesien Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Kalimantan: Tanjung Puting

    Kreuzfahrt durch Borneo auf der Suche nach Orang-Utans
    • 3 Tage
    • €450 pro Person

    Kalimantan: Über den mächtigen Mahakam River

    Segeln durch das Land der mystischen Dayak-Stämme
    • 4 Tage
    • €895 Pro Person

    Zentral-Java

    Züge, Natur, Geschichte, Kultur und kulinarische Genüsse
    • 6 Tage
    • €725 pro Person

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps