Nachhaltigkeit im Tourismus

Dimsum Reisen organisiert einzigartige Erlebnisreisen und Individualreisen nach Asie

Nachhaltigkeit im Tourismus



Nachhaltigkeit im Tourismus ist ein breiter Begriff. Nachhaltigkeit im Tourismus handelt  zum Beispiel über die Höhe der CO²-Emissionen während des Fluges, wie man diese kompensieren kann und wie man mit der Flora und Fauna eines besuchten Parks umgeht. Das sind einige wichtige Elemente in dem Fokus auf Nachhaltigkeit. Doch Nachhaltigkeit im Tourismus geht weiter. Es handelt sich auch um die Auswirkungen des Tourismus auf die soziale Struktur der Bevölkerung.  Diese hat unsere spezielle Aufmerksamkeit, weil wir selber sehen, welche Auswirkungen es hat, wenn wir nicht darüber reden. Und es ist einfach diese nicht zu benennen. Deshalb diskutieren wir dies mit unseren lokalen Agenten. Wir arbeiten zusammen daran, dass unser Besuch - so weit möglich - positive Einflüsse auf die lokale Bevölkerung hat. Das ist nicht immer einfach, denn Bewusstsein ist ein langsamer Prozess.

Unser besonderes Augenmerk liegt deshalb auf die Auswirkung unserer Reisen auf die soziale Struktur der lokalen Bevölkerung. Wir setzen uns ein, um zu diesem Bewusstsein beizutragen. Wir reisen nur mit kleinen Gruppen, meistens Individualisten, die Gemeinschaften besuchen und das nur ein paar Mal im Jahr. Durch die Bereitstellung von Informationen für unsere Reisende über das, was  und was nicht von den Einheimischen geschätzt wird und indem wir die lokalen Agenten darauf hin weisen, worauf man bei der Organisation der Reise achten sollte.

Wir bevorzugen es, mit  lokalen Agenten aus der Region, die die Menschen und die Gegend gut kennen, unsere Philosophie teilen und den Menschen vor Ort  gutes gönnen, zusammenzuarbeiten. Wir versuchen es so zu steuern, dass das Geld für Nahrung, Unterhaltung, Transport und Unterkunft auch lokal verdient wird.
Unsere Wahl fällt aus dem Grund auch auf die kleineren Unterkünfte, die mit ihrer Umgebung verbunden sind und gelegentlichen Übernachtungen bei  Gastfamilien, wo man Isst, was die Einheimischen essen, so dass die Nahrung nicht aus der Ferne kommen muss.

Wir lassen unsere Reisenden gerne mit den Einheimischen Bekanntschaft machen, durch die Organisation von Begegnungen mittels unserer Meet-a-local Aktivitäten. Wenn man einander besser kennenlernt, versteht man sich gegenseitig besser, auch wenn es nur für ein paar Stunden ist. Wir verstehen einander meistens nur falsch, weil wir in einer anderen Kultur, bzw. in einer anderen Gesellschaft  groß geworden sind. Wenn man sich gegenseitig unterrichtet, versteht man sich besser, während man das Land, die Kultur und die Natur genießt, ohne einander Schaden zufügen. Wir finden das wichtig und es macht Spaß!

Ihr Feedback auf unsere Reisen in diesem Bereich schätzen wir sehr. Es kann immer nur besser werden. Oder anders...  

Dimsum Reisen Januar 2015

Show me Your Horizon

Impressum