Zugreise Ukraine, Georgien und Aserbaidschan | 27 Tage | Dimsum Reisen

Beleef Nachhaltige Reise von der Ukraine über das Schwarze Meer nach Georgien | De Dimsum Reizen reisspecialist maakt uw reis 100% op maat!

4-wöchige Zugreise

Entspannt, komfortabel und freundlicher zu unserer Umwelt als Fliegen. Darüber hinaus werden Sie auf dem Weg dorthin auch etwas sehen. Mit der Bahn zu reisen hat so viele Vorteile!

Ihre Reise beginnt in der Ukraine, einem der am wenigsten bekannten europäischen Länder. In 10 Tagen reisen Sie mit dem Zug in die Städte Lwiw (deutsch Lemberg), Kiew mit einem Ausflug nach Tschernobyl und Odessa, von wo aus Sie dann während einer 3-tägigen Fährfahrt das Schwarze Meer überqueren und nach Batumi in Georgien gelangen.

Ihre Reise durch Georgien beginnt im Seebad Batumi. Anschließend reisen Sie nach Swanetien, das im gebirgigen Großkaukasus liegt. Hier in den Bergen wandern Sie an steinernen Wachtürmen vorbei und besuchen das höchstgelegene Dorf Europas. Sie reisen durch eine wunderschöne Umgebung nach Kutaissi und weiter mit dem Zug nach Gori und Tbilissi.
Wenn Sie mehr von Georgien sehen wollen, dann ist eine Erweiterung in Stepantminda mit dem imposanten Berg Kazbegi oder der Weinregion Kachetien leicht in den Reiseplan zu integrieren.

Die letzten Tage werden Sie in Baku verbringen, der Hauptstadt von Aserbaidschan und zweifellos die kosmopolitischste Stadt des Kaukasus. Das hat alles mit der Öl- und Gasförderung im Kaspischen Meer zu tun, der Aserbaidschan seinen Wohlstand verdankt.

An vielen Orten bieten wir wunderschöne Aktivitäten an, die wir in 5 Arten von Erfahrungen eingeteilt haben und Ihre Reise noch einzigartiger machen: Active (Wandern und Radfahren, Floß- und Kajakfahren), Rough (abenteuerlustig, abseits der ausgetretenen Pfade), Mindful(Zen, Wellness, körperliches Wohlbefinden, Slow-Travel), Meet-a-local (persönliche Begegnungen) und Foodies für Feinschmecker. Sehen Sie sich die Ausflüge an und wählen Sie diejenigen, die Ihnen am meisten zusagen.

An vielen Orten können Sie sich für ein komfortableres Hotel entscheiden.
Im Folgenden finden Sie unsere Standard-Hotelauswahl (gute, kleine Mittelklassehotels in toller Lage, wo dies möglich ist) und darunter die Hotel-Upgrades, die wir mit dem entsprechenden Aufpreis versehen haben.

Anpassungen der Route und der Anzahl der Tage sind natürlich möglich. Wir stellen Ihre Reise persönlich und zu 100% maßgeschneidert zusammen!

Mehr lesen

4-wöchige Zugreise

Entspannt, komfortabel und freundlicher zu unserer Umwelt als Fliegen. Darüber hinaus werden Sie auf dem Weg dorthin auch etwas sehen. Mit der Bahn zu reisen hat so viele Vorteile!

Ihre Reise beginnt in der Ukraine, einem der am wenigsten bekannten europäischen Länder. In 10 Tagen reisen Sie mit dem Zug in die Städte Lwiw (deutsch Lemberg), Kiew mit einem Ausflug nach Tschernobyl und Odessa, von wo aus Sie dann während einer 3-tägigen Fährfahrt das Schwarze Meer überqueren und nach Batumi in Georgien gelangen.

Ihre Reise durch Georgien beginnt im Seebad Batumi. Anschließend reisen Sie nach Swanetien, das im gebirgigen Großkaukasus liegt. Hier in den Bergen wandern Sie an steinernen Wachtürmen vorbei und besuchen das höchstgelegene Dorf Europas. Sie reisen durch eine wunderschöne Umgebung nach Kutaissi und weiter mit dem Zug nach Gori und Tbilissi.
Wenn Sie mehr von Georgien sehen wollen, dann ist eine Erweiterung in Stepantminda mit dem imposanten Berg Kazbegi oder der Weinregion Kachetien leicht in den Reiseplan zu integrieren.

Die letzten Tage werden Sie in Baku verbringen, der Hauptstadt von Aserbaidschan und zweifellos die kosmopolitischste Stadt des Kaukasus. Das hat alles mit der Öl- und Gasförderung im Kaspischen Meer zu tun, der Aserbaidschan seinen Wohlstand verdankt.

An vielen Orten bieten wir wunderschöne Aktivitäten an, die wir in 5 Arten von Erfahrungen eingeteilt haben und Ihre Reise noch einzigartiger machen: Active (Wandern und Radfahren, Floß- und Kajakfahren), Rough (abenteuerlustig, abseits der ausgetretenen Pfade), Mindful(Zen, Wellness, körperliches Wohlbefinden, Slow-Travel), Meet-a-local (persönliche Begegnungen) und Foodies für Feinschmecker. Sehen Sie sich die Ausflüge an und wählen Sie diejenigen, die Ihnen am meisten zusagen.

An vielen Orten können Sie sich für ein komfortableres Hotel entscheiden.
Im Folgenden finden Sie unsere Standard-Hotelauswahl (gute, kleine Mittelklassehotels in toller Lage, wo dies möglich ist) und darunter die Hotel-Upgrades, die wir mit dem entsprechenden Aufpreis versehen haben.

Anpassungen der Route und der Anzahl der Tage sind natürlich möglich. Wir stellen Ihre Reise persönlich und zu 100% maßgeschneidert zusammen!

Reiseplan (27 Tage / 26 Nächte)

Tag 1   - Ankunft Lwiw (Lemberg)
Tag 2   - Lwiw (Lemberg)
Tag 3   - Nachtzug Lwiw - Kiew
Tag 4   - Kiew
Tag 5   - Kiew
Tag 6   - Kiew / Gruppenausflug Tschernobyl
Tag 7   - Zug Kiew - Odessa
Tag 8   - Odessa
Tag 9   - Odessa
Tag 10 - Odessa / Abend: Fährfahrt nach Batumi
Tag 11 - Fährfahrt
Tag 12 - Fährfahrt
Tag 13 - Morgen: Ankunft Batumi
Tag 14 - Batumi
Tag 15 - Zug Batumi - Sugdidi / Auto nach Mestia
Tag 16 - Mestia
Tag 17 - Auto Mestia - Uschguli
Tag 18 - Auto Uschguli - Kutaissi oder Zug Mestia - Kutaissi
Tag 19 - Kutaissi
Tag 20 - Zug Kutaissi - Gori
Tag 21 - Zug Gori - Tbilissi
Tag 22 - Tbilissi
Tag 23 - Tbilissi
Tag 24 - Nachtzug Tbilissi - Baku
Tag 25 - Baku
Tag 26 - Baku
Tag 27 - Abreise Baku

Erleben Sie Europa auf unsere Art!!

100 % maßgeschneidert, persönlich und fachkundig organisiert, abseits vom Massentourismus, kleinmaßstäbig und nachhaltig, wo es möglich ist.

Reiseplan
und Reisebeschreibung

Tag wählen

Tag 1 - Ankunft Lwiw (Lemberg)

Tag 1 - Ankunft Lwiw (Lemberg)

Sie kommen in Lwiw, deutsch Lemberg, an, welche ohne Zweifel die schönste Stadt der Ukraine ist. Genießen Sie sofort die gemütliche Atmosphäre im schönen Zentrum. Sie werden vom Flughafen (oder Bahnhof) abgeholt und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel gebracht.

Tipp: Sie können auch mit dem Zug nach Lemberg fahren. Fragen Sie unseren Reisespezialisten nach weiteren Informationen. Auf Wunsch können Sie die Reise auch in Kiew beginnen und über Lemberg nach Odessa reisen.

Tag 2 - Lwiw (Lemberg)

Tag 2 - Lwiw (Lemberg)

Lemberg ist die Stadt der Löwen und wurde im 13. Jahrhundert zu Ehren des Sohnes Lev (Leo) des damaligen Königs Danylo gegründet. Die Stadt war jahrhundertelang ein wichtiger Handelsposten zwischen Ost und West; das brachte viel Reichtum in die Stadt. Aber neben Wohlstand brachte es auch viel Elend mit sich. Polen, Österreicher, Russland sind Beispiele für die vielen Nationen, die um die Stadt kämpften. Allein im letzten Jahrhundert gehörte die Stadt zum Habsburgerreich, zu Polen, zur Sowjetunion und seit Anfang der neunziger Jahre zur Ukraine.

Glücklicherweise wurde die Stadt während des Zweiten Weltkriegs von viel Gewalt und Zerstörung verschont, sodass die Skyline, die vom Schlossberg aus bewundert werden kann, immer noch von Türmen und Dächern vor hügeligem Hintergrund dominiert wird.

Rund um die Statue von Taras Shevchenko, dem Schriftsteller, der den ukrainischen Nationalismus im 19. Jahrhundert wiederbelebte, finden immer wieder faszinierende öffentliche Diskussionen und andere Veranstaltungen statt.
Am Abend ist der Besuch einer Opern- oder Ballettvorstellung in dem markanten Opernhaus ein Erlebnis. Schlendern Sie gemeinsam mit den Einheimischen auf dem Prospekt Svobody und den umliegenden Straßen.

Tag 3 - Nachtzug Lwiw - Kiew

Tag 3 - Nachtzug Lwiw - Kiew

Sie verbringen noch einen ganzen Tag in Lemberg, bevor Sie abends zum Bahnhof für den Nachtzug nach Kiew gebracht werden.

Tag 4 - Ankunft Kiew

Tag 4 - Ankunft Kiew

Nach Ihrer Ankunft am Bahnhof in Kiew werden Sie in das zentral gelegene Hotel gebracht. Erkunden Sie das Zentrum der ukrainischen Hauptstadt, indem Sie entlang der Chreschtschatyk, der zentralen Straße der ukrainischen Hauptstadt Kiew, und des zentralen Platzes Majdan Nesaleschnosti schlendern. Dies war das Zentrum der Orangenen Revolution im Jahr 2004, als Viktor Juschtschenko nach gefälschten Wahlen das Volk aufrief, sich nicht mit dem Sieg seines Gegners abzufinden.

Bei einer Nachmittagsfahrt auf dem Fluss Dnepr kann man bei Sonnenuntergang die goldenen Kuppeln von Kiew bewundern.
Nach einem ersten Abendessen in einem der vielen gemütlichen Restaurants der Stadt können Sie auf dem Platz einen ersten Wodka trinken. Sie werden danach sicherlich gut schlafen können!

Tag 5 - Kiew

Tag 5 - Kiew

Die besondere Attraktion ist zweifellos das Höhlenkloster Kijewo-Petscherska Lawra. Das Kloster stammt aus dem 11. Jahrhundert und ist immer noch sehr beliebt. Der Komplex liegt wunderschön am hohen rechten Ufer (Westseite) des Dnepr. Die schönen Gebäude stehen auf einem Gelände, das durch ein System von Korridoren untergraben ist, in dem früher Mönche lebten und heute bei Kerzenlicht Hunderte von Mumien verstorbener Mönche zu sehen sind. Das Kloster steht auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.

Kiew ist eine angenehme Stadt für einen Spaziergang. Vom Kloster aus können Sie entlang des Dnepr, durch die grünen Wälder, zurück ins Stadtzentrum wandern. Auf dem Weg kommen Sie an Rodina Mat, der 62 Meter hohen Statue der Mutter-Heimat-Statue vorbei, die den Millionen ukrainischer Opfer des Zweiten Weltkriegs gedenkt. Für eine schöne Aussicht können Sie den Aufzug nach oben nehmen. Fussballfans können einen Blick in das kleine Stadion von Dinamo Kiew, dem berühmtesten Klub des Landes, werfen.

Der tief gelegene Teil der Stadt am Fluss heißt Podil und ist das Handelszentrum der Stadt. Dies ist eine schöne Nachbarschaft mit Geschäften, Restaurants und Terrassen. Hier befindet sich auch das Tschernobyl-Museum, wo Sie einen Eindruck von der Katastrophe bekommen können, die sich 1986 im Norden der Ukraine ereignete. Der kurvige Andreassteig (Andrijiwskyj uswis) ist eine der ältesten Straßen in der ukrainischen Hauptstadt und gesäumt von alten Gebäuden, Geschäften, Restaurants, Cafés und Marktständen. Der perfekte Ort, um sich mit Souvenirs einzudecken.

In Kiew muss man nicht alles zu Fuß gehen. Die U-Bahn mit ihren langen und steilen Rolltreppen ist ein bequemes Verkehrsmittel, um die Stadt zu erkunden. Sie führt Sie zum Beispiel nach Babyn Jar ("Weiberschlucht"), einer Schlucht in der Stadt, in der mehr als 100.000 Juden ermordet wurden. Oder zur reich verzierten Wladimirkathedrale, der bedeutendsten des Landes. Die im byzantinischen Stil erbaute hellgelbe Kirche hat sieben Kuppeln.

Tag 6 - Kiew / Gruppenausflug Tschernobyl

Tag 6 - Kiew / Gruppenausflug Tschernobyl

Am 26. April 1986 fand in der Nähe der Stadt Tschernobyl eine Explosion in einem Kernreaktor statt, die nach wie vor die größte nukleare Katastrophe darstellt. Die freigesetzten radioaktiven Stoffe und ihre Verbreitung hielten ganz Europa für einige Zeit in Schacht. Besonders schlimm war es für die Menschen in der Nähe des Katastrophenortes. Am schlimmsten betroffen war die sowjetische Modellstadt Prypjat, heute eine Geisterstadt.

Heute machen Sie einen ganztägigen Gruppenausflug in das Gebiet, in dem sich die Katastrophe ereignet hat. Sie besuchen das Informationszentrum, betreten die 10-km-Zone und erreichen die verbotenen Zone mit nur 100 Meter Entfernung. Sie besuchen die völlig verlassene Stadt Prypjat und den "toten Wald", der langsam wieder zum Leben erwacht.

Sie verlassen Kiew am frühen Morgen Richtung Tschernobyl. Unterwegs passieren Sie das Schild "Tschernobyl Zone" und den Kontrollpunkt "Dytyatki" (30-km-Zone) in den Dörfern Zalissya und Kopachi. Am Checkpoint "Lelev" nähern Sie sich der 10-km-Zone und besuchen die Geisterstadt Pripjat. Dies war einst eine sowjetische Modellstadt für Arbeiter im Kernkraftwerk. Sie werden einige Gebäude in Pripjat besuchen, darunter das Polissya Hotel, eine Schule und einige Häuser. Dies ist eine Stadt, deren 50.000 Einwohner innerhalb von 24 Stunden evakuiert wurden! Überall sieht man noch Symbole der alten Sowjetunion.

Anschließend besuchen Sie das Kernkraftwerk selbst und gelangen bis auf 100 Meter an die Katastrophenstelle heran. Sie werden auch einige (ehemals geheime) Militäreinrichtungen besuchen. Am Ende des Nachmittags kehren Sie nach Kiew zurück.

Tag 7 - Zug Kiew - Odessa

Tag 7 - Zug Kiew - Odessa

In ca. 8 Stunden können Sie mit dem Tageszug nach Odessa fahren, dem größten Hafen am Schwarzen Meer in der Ukraine, aber auch ein Badeort mit belebten Stränden im Sommer. Berühmt sind die monumentalen Treppen, die zum Hafen führen, weil sie durch die Szenen mit dem Kinderwagen in Eisensteins Film "Potjomkin", in dem es um die Revolution im Jahr 1905 geht, einen Platz in der Geschichte erhalten haben. Katharina die Große gab der Stadt Ende des 18. Jahrhunderts ihren Namen und brachte viele Künstler, Handwerker und Architekten mit, die der Stadt ein besonderes Aussehen verleihen.

Tag 8 - Odessa

Tag 8 - Odessa

Gebäude im neoklassizistischen Stil verschönern die breiten, von Bäumen gesäumten Boulevards, die das Spazieren in der Stadt zu einer angenehmen Aktivität machen. Die Deribasivska Street ist größtenteils nur für Fußgänger zugänglich und verfügt über mehrere gemütliche Restaurants und Terrassen. Im Park spielen ältere Männer fanatisch Schach oder Domino. Im Süden der Stadt ist der Arcadia-Bezirk der berühmteste Ort für russische Sonnenanbeter. Es gibt mehrere Restaurants, Bars und Discos. Insbesondere in den Sommermonaten findet hier ein ausgezeichnetes Nachtleben statt.

Tag 9 - Odessa

Tag 9 - Odessa

Sie können heute zum Beispiel einen Ausflug in das nahegelegene Dorf Nerubaiskoye machen, wo Sie ein ausgedehntes Netzwerk von kaum kartierten Tunneln besuchen können: die "Katakomben von Odessa", Von hier aus stellten sich die Partisanen im Zweiten Weltkrieg gegen die rumänisch-deutschen Besatzer. Bringen Sie einen Pullover mit, da es hier normalerweise nicht wärmer als etwa 12 Grad ist.

Tag 10-12 - Fährfahrt Odessa - Batumi

Tag 10-12 - Fährfahrt Odessa - Batumi

Heute werden Sie zum Hafen von Odessa, Tschornomorsk, etwa 20 km außerhalb der Stadt gebracht. Hier steigen Sie in eine Fähre ein, die Sie in 3 Tagen nach Batumi in Georgien bringt.

Die Kabinen sind geräumig mit eigener Dusche, Toilette und Steckdose. Das Fährticket beinhaltet drei Mahlzeiten pro Tag, die um 8:00 Uhr, 13:00 Uhr und 18:30 Uhr serviert werden. Die Mahlzeiten sind ein Menü mit ukrainischen Aromen.

Tag 13 - Morgen: Ankunft Batumi

Tag 13 - Morgen: Ankunft Batumi

Sie werden am Hafen von Batumi abgeholt und zu Ihrem zentral gelegenen Hotel gebracht.

Batumi, die zweitgrößte Stadt in Georgien, ist auch als "Perle des Schwarzen Meeres" bekannt. Und mit einem angenehmen Klima und einem kilometerlangen Boulevard entlang des Meeres macht Batumi diesem Namen alle Ehre!

Tag 14 - Batumi

Tag 14 - Batumi

Sie haben den ganzen Tag Zeit, um diesen sich schnell entwickelnden Badeort zu entdecken. Entlang des Boulevards erheben sich verschiedene Restaurants, Hotels und ein Vergnügungspark. Das Zentrum der Stadt ist in einem schönen traditionellen Stil erbaut. Aufgrund seiner wunderschönen Lage am Schwarzen Meer hat die Stadt ein angenehmes Klima und vermittelt eine mediterrane Atmosphäre.

Tag 15 - Zug Batumi - Sugdidi / Auto nach Mestia

Tag 15 - Zug Batumi - Sugdidi / Auto nach Mestia

Am Bahnhof von Sugdidi werden Sie vom Bahnhof abgeholt und fahren mit dem Auto weiter nach Mestia in der Region Swanetien. Schön ist ein Halt am Dadiani-Palast von einer der alten Adelsfamilien des Landes (montags geschlossen). Dann reisen Sie langsam in die Berge durch kleine Dörfer wie Mazeri und Shikhra. Wenn Sie möchten und es die Zeit erlaubt, können Sie eine Wanderung im Wald am Fuße des Uschba-Berges (4700 m) machen. Endpunkt des Tages ist Mestia, der größte Ort in dieser Gegend von Oberswanetien.

Tag 16 - Mestia / optional: Tageswanderung mit lokalem Guide

Tag 16 - Mestia / optional: Tageswanderung mit lokalem Guide

Sie können diesen Tag selbst verplanen, denn von Mestia aus können Sie wunderschöne Wanderungen entlang der für diese Region typischen Wachtürme unternehmen. Sie können auch eine Wanderung mit einem lokalen Guide machen. Der Fahrer bringt Sie und den Guide am Morgen in das Dorf Mulakhi. Von hier geht es zu Fuß zurück nach Mestia. Es ist eine Wanderung mit herrlichem Blick auf den Kaukasus! Nach ca. fünf Stunden werden Sie in Mestia zu Mittag essen.

In Mestia können Sie das ethnografische Museum und traditionelle swanetische Häuser und Türme besuchen. Wenn Sie eine längere oder andere Wanderung machen möchten, können Sie dies tun. Besprechen Sie die Möglichkeiten mit Ihrem Reisespezialisten.

Tag 17 - Auto Mestia - Uschguli

Tag 17 - Auto Mestia - Uschguli

Sie fahren mit dem Geländewagen in das höchste dauerhaft bewohnte Dorf Europas, Uschguli auf 2200 Metern. Hier sehen Sie mehrere swanetische Wachtürme und den Mt. Schchara, der mit 5068 Metern der höchste Berg Georgiens ist. Im Dorf selbst können Sie die Lamaria-Kirche besuchen.

Die Gegend eignet sich auch für schöne Wanderungen. Z.B. können Sie in ca. fünf Stunden entlang des Enguri-Flusses zum Schchara-Gletscher wandern. Eine andere Möglichkeit (wenn die Bedingungen dies zulassen) ist eine -Wanderung zum Turm der Königin Tamar. Wenden Sie sich an Ihren Reisespezialisten für Ihre Möglichkeiten.

Tag 18 - Auto Uschguli - Kutaissi oder Zug Mestia - Kutaissi

Tag 18 - Auto Uschguli - Kutaissi oder Zug Mestia - Kutaissi

Von Uschguli aus kann man mit einem Geländewagen auf einer spektakulären Bergstraße über Lentekhi weiter nach Kutaissi hinunterfahren. Teilen Sie Ihrem Reisespezialisten mit, ob Sie daran interessiert sind (nur in den Monaten Mai bis September möglich).

Die andere Möglichkeit ist zurück nach Mestia zu fahren und von dort aus den Zug nach Kutaissi zu  nehmen.
Kutassi ist die zweitgrößte Stadt des Landes und mehr als 3000 Jahre alt. Sie befindet sich hier im Land des "Goldenen Vlieses". Nach der Überlieferung haben Jason und seine Argonauten in dieser Region danach gesucht. Kutaissi liegt rund um den Fluss Rioni, der die Stadt in zwei Teile teilt.

Tag 19 - Kutaissi

Tag 19 - Kutaissi

Kutaissi und seine Umgebung eignen sich für einen schönen Tagesausflug entlang einiger kultureller Attraktionen. Die wichtigsten kulturellen Attraktionen in und um Kutaissi sind die Gelati-Kirche aus dem 12. Jahrhundert und die Bagrati-Kathedrale. Letztere aus dem 11. Jahrhundert befindet sich auf einem Hügel in der Nähe der Stadt. Nach den Kathedralen von Mzcheta und Alawerdi ist es traditionell die wichtigste des Landes. Gelati ist eine der ältesten christlichen Akademien in Europa und berühmt für seine Fresken und Mosaike. In der Nähe befindet sich das Motsameta-Kloster, das vor Ort als "Kloster der Märtyrer" bekannt ist. Hier wurden die Menschen gefoltert, die sich weigerten, den Islam zu akzeptieren.

Auf Wunsch können Sie auch einen Ausflug in die Stadt Tskaltubo machen. Dieser Ort wurde in den 1950er Jahren von Stalin als Luxus-Kurort für die Spitzenpolitiker der Sowjetunion erbaut. Heute hat es den größten Teil seiner Pracht verloren, aber es bleibt ein einzigartiges Spa, das einen Besuch wert ist! Dies lässt sich leicht mit einem Besuch der Prometheus-Höhlen kombinieren. Dies sind die größten Karsthöhlen in Georgien. Die Gesamtlänge beträgt ca. 11 km mit 22 Zimmern, von denen 1 km und 6 Zimmer für Besucher geöffnet sind.

Tag 20 - Zug Kutaissi - Gori

Tag 20 - Zug Kutaissi - Gori

Heute fahren Sie mit dem Zug nach Gori, dem Zentrum der Kartli-Region. Gori hat den berühmten Ruf der Geburtsort von Jozef Stalins zu sein. Sie können das Stalin-Museum
besuchen, das voller sowjetischer Attribute und unzähliger Bilder des "Roten Zaren" ist. Das Geburtshaus steht vor dem Museum. Der "Mann aus Stahl" stand groß und stolz in der Mitte; eine der wenigen Städte, in denen noch eine Stalin-Statue gefunden werden konnte. Heutzutage wird diskutiert, ob das Bild wieder platziert werden kann.

Tag 21 - Zug Gori - Tbilissi

Tag 21 - Zug Gori - Tbilissi

Sie fahren mit dem Zug weiter in die georgische Hauptstadt Tbilissi (Tiflis), wo Sie bei Ihrer Ankunft abgeholt und zum gebuchten Hotel gebracht werden. Abhängig von Ihrer Ankunftszeit können Sie die Stadt erkunden und / oder ein köstliches Essen in einem der schönen Restaurants dieser Stadt genießen.

Wunderschön am Fluss Kura gelegen, der hier Mtkvari heißt, reicht die Geschichte der Stadt bis ins 5. Jahrhundert zurück. Der Name Tbilissi bedeutet "heiße Quelle", unabhängig von der Herkunft der Stadt an diesem Ort. In der Altstadt von Tbilissi gibt es mehrere Sehenswürdigkeiten zu Fuß voneinander entfernt. Hier sehen Sie die typischen Häuser mit ihren bezaubernden Holzbalkonen. Im Abanotubani-Teil finden Sie die Schwefelbadehäuser (beachten Sie die Steinkuppeln).

Gleich nebeneinander befinden sich die Kultstätten verschiedener Glaubensrichtungen: eine Moschee, eine Synagoge, ein Feuertempel und verschiedene Kirchen; wie die Sioni-Kathedrale und die Antschischati-Kirche. Auf einem Spaziergang können Sie also christliche, jüdische, islamische und zoroastrische Einflüsse beobachten. In der Kirche Metechi aus dem 13. Jahrhundert befindet sich die Statue des Stadtgründers Vachtang Gorgasali, über der sich die imposante Festung Narikala aus dem 4. Jahrhundert befindet, zu der Sie zu Fuß oder mit der Seilbahn gelangen können.

Tag 22 - Tbilissi

Tag 22 - Tbilissi

Der moderne Teil der Stadt kann über den Freiheitsplatz mit der Statue des Heiligen Georg und des Drachen erreicht werden. Der Rustaveli Gamdziri ist die Hauptstraße der Stadt. Neben verschiedenen Geschäften und Museen befinden sich hier die Oper und das Parlamentsgebäude. Das Nationalmuseum hat eine schöne Schmucksammlung. Das Georgian Museum of Fine Arts zeigt Werke berühmter georgischer Maler, kennt aber auch europäische und persische Kunst. Ebenso interessant sind das Ethnographische Museum und das Museum der sowjetischen Besatzung.

Auf der anderen Seite des Flusses können Sie den Präsidentenpalast und die wunderschöne neue Sameba-Kathedrale sehen. Die Kathedrale ist die größte des Landes und wurde nach der Unabhängigkeit des Landes (1995-2004) erbaut. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall und Sie genießen einen wunderschönen Blick auf die Stadt.
Die moderne Glasbrücke des Friedens ist ein neuer Blickfang und steht in scharfem Kontrast zu den Gebäuden in der Altstadt.

Auf Wunsch können wir mit einem englischsprachigen Guide einen Stadtrundgang arrangieren. Schauen Sie sich die Ausflüge an.

Die Abende in Tbilissi können problemlos in einem der vielen Restaurants, Cafés und anderen Unterhaltungsmöglichkeiten verbracht werden. Besuchen Sie möglicherweise eine Show im Rustaveli-Theater.

Tag 23 - Tbilissi / ggf. Verlängerung Stepentsminda oder Kachetien

Tag 23 - Tbilissi / ggf. Verlängerung Stepentsminda oder Kachetien

Georgien hat so viel Schönheit in Bezug auf die Landschaft zu bieten. Wenn Sie also Zeit haben, empfehlen wir auf jeden Fall, Ihren Aufenthalt in Georgien zu verlängern und noch Stepantsminda oder Kachetien, der Weinregion von Georgien, zu besuchen.

Von Stepantsminda aus haben Sie einen tollen Blick auf die schönste Kirche des Kaukasus, die Gergeti Trinity Church (-Dreifaltigkeitskirche). Die Silhouette der Kirche hebt sich vom beeindruckenden Gipfel des Mt. Kazbegi (5033 Meter) ab.

Auf dem Weg in die Weinregion Kachetien können Sie auch das wunderschön gelegene Höhlenkloster David Garedscha besuchen. Dann fahren Sie weiter in die ummauerte Altstadt von Sighnagi. Dies ist ein wunderschöner, nostalgischer Ort aus dem 18. Jahrhundert und eine der schönsten Städte in Kachetien mit nicht weniger als 23 Wachtürmen.

Für weitere Informationen zu einer möglichen Verlängerung wenden Sie sich bitte an unsere Reisespezialisten.

Tag 24 - Nachtzug Tbilissi - Baku

Tag 24 - Nachtzug Tbilissi - Baku

Am Nachmittag werden Sie für die Nachtzugfahrt nach Baku zum Bahnhof von Tbilissi gebracht.

Tag 25 - Ankunft Baku

Tag 25 - Ankunft Baku

Am Morgen kommen Sie in der Hauptstadt Aserbaidschans an. Bei Ihrer Ankunft werden Sie vom Fahrer abgeholt, der Sie zum Hotel bringt.

Baku liegt am Kaspischen Meer und ist die kosmopolitischste Stadt im Kaukasus. Dies hat alles mit der Öl- und Gasförderung im Kaspischen Meer zu tun, der Aserbaidschan seinen Wohlstand verdankt.

Machen Sie unbedingt einen Stadtrundgang durch die Altstadt (Icheri Sheher) mit dem Shemakhi-Tor, dem Jungfrauenturm aus dem 12. Jahrhundert und dem Palast der Schirwanschahs. Besuchen Sie auch das moderne Teppichmuseum (in Form eines aufgerollten Teppichs). Von den stattlichen Häusern der Ölbarone und der Allee der Märtyrer haben Sie einen schönen Blick auf die Stadt am Kaspischen Meer.

Tag 26 - Baku

Tag 26 - Baku

Heute können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden. Bummeln Sie entlang des Boulevards und genießen Sie die Atmosphäre, die sich von den anderen Städten, die Sie besucht haben, völlig unterscheidet. Das berühmteste Bild von Baku sind heute die drei hoch aufragenden Wohnungen, die berühmten "Flame Towers". Am Abend leuchten sie in verschiedenen Farben, den Farben der aserbaidschanischen Flagge oder typisch für das "Land des Feuers" wie Flammen.

Sie können auch einen Ausflug zur Halbinsel Ab?eron. Hier befindet sich der zoroastrische Feuertempel Ateschgah, der von Parsis aus Indien erbaut wurde. Der Komplex erinnert an die Zeit, als der Zoroastrismus eine der wichtigsten Religionen in der Region war. Der heutige Komplex wurde komplett renoviert und statt einer Flamme brennen nun mehrere "ewige" Flammen.
Auf dem Weg werden Sie dann die berühmten Tiefpumpen sehen, als Beweis dafür, woher das Land und die Stadt ihren Reichtum herbeziehen.

Tag 27 - Abreise Baku

Heute ist der Abflugtag und Sie werden für Ihren Heimflug zum Flughafen von Baku gebracht.

Unsere Hotel-Auswahl in Georgien

Unser Georgien wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

    Ukraine, Lemberg, Reikartz Hotel

    Komfortables Hotel mit modern eingerichteten Zimmern im Zentrum von Lemberg, nur wenige Gehminuten vom zentralen Marktplatz entfernt. Die gepflegten Zimmer verfügen über Klimaanlage, WLAN, Dusche und WC. Es gibt ein gemütliches Restaurant im Hotel.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Lemberg, Reikartz Hotel

    Komfortables Hotel mit modern eingerichteten Zimmern im Zentrum von Lemberg, nur wenige Gehminuten vom zentralen Marktplatz entfernt. Die gepflegten Zimmer verfügen über Klimaanlage, WLAN, Dusche und WC. Es gibt ein gemütliches Restaurant im Hotel.

    Ukraine, Kiew, Ukraina Hotel

    Renoviertes ehemaliges Sowjethotel im Zentrum der Stadt, mit Blick auf den Maidan Nezaleshnosti Platz und nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, der U-Bahn und Kreshatyk entfernt.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Kiew, Ukraina Hotel

    Renoviertes ehemaliges Sowjethotel im Zentrum der Stadt, mit Blick auf den Maidan Nezaleshnosti Platz und nur wenige Gehminuten von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, der U-Bahn und Kreshatyk entfernt.

    Ukraine, Odessa, Hotel Milano

    Das Hotel Milano befindet sich neben der Deribasovskaya-Straße und bietet klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Die Unterkunft verfügt über eine 24-Stunden-Rezeption. Das Theater für Oper und Ballett in Odessa liegt 400 m vom Hotel Milano entfernt und die Potemkin-Treppe erreichen Sie nach 500 m. Das Hotel liegt 2 km vom Bahnhof Odessa entfernt.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Ukraine, Odessa, Hotel Milano

    Das Hotel Milano befindet sich neben der Deribasovskaya-Straße und bietet klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Die Unterkunft verfügt über eine 24-Stunden-Rezeption. Das Theater für Oper und Ballett in Odessa liegt 400 m vom Hotel Milano entfernt und die Potemkin-Treppe erreichen Sie nach 500 m. Das Hotel liegt 2 km vom Bahnhof Odessa entfernt.

    Georgien, Batumi, Hotel Aisi

    Modernes 14-stöckiges Hotel, 250 Meter vom Schwarzen Meer entfernt. Geräumige komfortable Zimmer mit moderner Dusche und WC. Ausgestattet mit einem ausgezeichneten Restaurant.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Batumi, Hotel Aisi

    Modernes 14-stöckiges Hotel, 250 Meter vom Schwarzen Meer entfernt. Geräumige komfortable Zimmer mit moderner Dusche und WC. Ausgestattet mit einem ausgezeichneten Restaurant.

    Georgien, Mestia, Gasthaus

    Einfaches Gasthaus, von einer lokalen swanetischen Familie geführt. Die sanitären Anlagen werden gemeinsam genutzt, die Zimmer sind einfach, aber sauber. Die Gastfreundschaft ist überwältigend und die Mahlzeiten üppig und lecker (nicht inkludiert!). Die Unterkunft befindet sich im Zentrum des Dorfes/der Stadt.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Mestia, Gasthaus

    Einfaches Gasthaus, von einer lokalen swanetischen Familie geführt. Die sanitären Anlagen werden gemeinsam genutzt, die Zimmer sind einfach, aber sauber. Die Gastfreundschaft ist überwältigend und die Mahlzeiten üppig und lecker (nicht inkludiert!). Die Unterkunft befindet sich im Zentrum des Dorfes/der Stadt.

    Georgien, Kutaissi, Gasthaus

    Nettes Gasthaus, einer der ersten in seiner Art in Georgien, in einer sehr zentralen Lage. Saubere Zimmer und gemeinschaftliches Badezimmer.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Kutaissi, Gasthaus

    Nettes Gasthaus, einer der ersten in seiner Art in Georgien, in einer sehr zentralen Lage. Saubere Zimmer und gemeinschaftliches Badezimmer.

    Georgien, Gori, Royal House

    Das Royal House bietet Zimmer mit eigenem Bad, kostenlosem WLAN und einen schönen Garten sowie eine Terrasse. Jeden Morgen geht ein Frühstücksbuffet bereit.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Gori, Royal House

    Das Royal House bietet Zimmer mit eigenem Bad, kostenlosem WLAN und einen schönen Garten sowie eine Terrasse. Jeden Morgen geht ein Frühstücksbuffet bereit.

    Georgien, Tbilissi, KMM Hotel Tbilisi

    Das ansprechend eingerichtete Hotel liegt aus Sicht der Altstadt gegenüber vom Fluss Koera, aber die Altstadt ist weniger als 5 Minuten zu Fuß entfernt. Die Metrostation Avlabari liegt nur 250 Meter zu Fuß entfernt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind innerhalb von fünf bis zehn Minuten zu Fuß erreichbar. Die Zimmer sind hübsch eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, TV, Minibar und Bad. Im Restaurant werden georgische und europäische Gerichte serviert. Morgens stärken Sie sich am Frühstücksbuffet. Kostenloses WLAN ist im gesamten Hotel verfügbar.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Tbilissi, KMM Hotel Tbilisi

    Das ansprechend eingerichtete Hotel liegt aus Sicht der Altstadt gegenüber vom Fluss Koera, aber die Altstadt ist weniger als 5 Minuten zu Fuß entfernt. Die Metrostation Avlabari liegt nur 250 Meter zu Fuß entfernt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind innerhalb von fünf bis zehn Minuten zu Fuß erreichbar. Die Zimmer sind hübsch eingerichtet und verfügen über Klimaanlage, TV, Minibar und Bad. Im Restaurant werden georgische und europäische Gerichte serviert. Morgens stärken Sie sich am Frühstücksbuffet. Kostenloses WLAN ist im gesamten Hotel verfügbar.

    Georgien, Tbilissi, Citrus Hotel

    Das Citrus Hotel liegt direkt neben dem Parlament von Georgien in Tiflis, nur 7 Gehminuten vom Freiheitsplatz und 700 m vom Staatlichen Sacharia-Paliaschwili-Theater sowie 3 Gehminuten von der Prachtstraße Rustawelis Gamsiri entfernt. 
    Einige Zimmer verfügen über eine Terrasse mit Panoramablick auf die Stadt.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Georgien, Tbilissi, Citrus Hotel

    Das Citrus Hotel liegt direkt neben dem Parlament von Georgien in Tiflis, nur 7 Gehminuten vom Freiheitsplatz und 700 m vom Staatlichen Sacharia-Paliaschwili-Theater sowie 3 Gehminuten von der Prachtstraße Rustawelis Gamsiri entfernt. 
    Einige Zimmer verfügen über eine Terrasse mit Panoramablick auf die Stadt.

    Aserbaidschan, Baku, Azcot Hotel

    Das Hotel liegt im Herzen des Geschäftsviertels am renommierten Fountain Square und bietet Räumlichkeiten aus dem 19. Jahrhundert. Die Zimmer sind klein, etwas altmodisch, aber gepflegt und mit Dusche, WC und WLAN im Zimmer. Es sind nur wenige Schritte zu den besten Restaurants, dem Kino, dem Nationalpark, dem Boulevard und der Altstadt. Wenn Sie Glück haben, kann das nette Personal Ihnen sogar auf Deutsch weiterhelfen. Jeden Morgen gibt es ein englisches, amerikanisches kontinentales und türkisches Frühstücksbuffet.

    in Ihrer Rundreise enthalten

    Aserbaidschan, Baku, Azcot Hotel

    Das Hotel liegt im Herzen des Geschäftsviertels am renommierten Fountain Square und bietet Räumlichkeiten aus dem 19. Jahrhundert. Die Zimmer sind klein, etwas altmodisch, aber gepflegt und mit Dusche, WC und WLAN im Zimmer. Es sind nur wenige Schritte zu den besten Restaurants, dem Kino, dem Nationalpark, dem Boulevard und der Altstadt. Wenn Sie Glück haben, kann das nette Personal Ihnen sogar auf Deutsch weiterhelfen. Jeden Morgen gibt es ein englisches, amerikanisches kontinentales und türkisches Frühstücksbuffet.

Weitere komfortable Optionen für Ihren Aufenthalt in Georgien

    Georgien, Batumi, Divan Suites

    Die Unterkunft Divan Suites Batumi empfängt Sie im Herzen dieses beliebten Urlaubsziels. Sie befindet sich im Zentrum der historischen Stadt, nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt und verfügt über 65 Zimmer verschiedener Kategorien. Es gibt einen Wellness- und Fitnesscenter sowie ein Restaurant mit georgischer und türkischer Küche. Das WLAN ist kostenfrei.
    Den Internationale Flughafen Batumi erreichen Sie innerhalb von 10 km.

    + €25 pro Person pro Nacht

    Georgien, Batumi, Divan Suites

    + €25 pro Person pro Nacht

    Die Unterkunft Divan Suites Batumi empfängt Sie im Herzen dieses beliebten Urlaubsziels. Sie befindet sich im Zentrum der historischen Stadt, nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt und verfügt über 65 Zimmer verschiedener Kategorien. Es gibt einen Wellness- und Fitnesscenter sowie ein Restaurant mit georgischer und türkischer Küche. Das WLAN ist kostenfrei.
    Den Internationale Flughafen Batumi erreichen Sie innerhalb von 10 km.

    Georgien, Mestia, Hotel Lileo

    Schönes Hotel am Rande des Dorfes. Es ist sauber und ruhig. Genießen Sie die frische Bergluft.  Abendessen (Swanetische Küche) ist im Preis inbegriffen. Das Hotel verfügt über WLAN.

    + €15 pro Person pro Nacht

    Georgien, Mestia, Hotel Lileo

    + €15 pro Person pro Nacht

    Schönes Hotel am Rande des Dorfes. Es ist sauber und ruhig. Genießen Sie die frische Bergluft.  Abendessen (Swanetische Küche) ist im Preis inbegriffen. Das Hotel verfügt über WLAN.

    Georgien, Kutaissi, Best Western Hotel

    Das Best Western Kutaissi befindet sich im Herzen der Stadt. Über die weiße Brücke, die nur wenige Schritte vom Hotel entfernt liegt, gelangen Sie direkt in das historische Zentrum. Die Unterkunft verbindet ein modernes Ambiente mit schönen Akzenten der georgischen Kultur und der erstklassige Service steht der lokalen Gastfreundlichkeit in nichts nach. Mit zeitgenössischem Interieur, erstklassiger Ausstattung und kostenlosem WLAN machen die 45 wohnlichen Gästezimmer jeden Aufenthalt zu einem Vergnügen. Es gibt jeden Morgen ein warmes Frühstück, zwei Restaurants und eine Bar.

    + €40 pro Person pro Nacht

    Georgien, Kutaissi, Best Western Hotel

    + €40 pro Person pro Nacht

    Das Best Western Kutaissi befindet sich im Herzen der Stadt. Über die weiße Brücke, die nur wenige Schritte vom Hotel entfernt liegt, gelangen Sie direkt in das historische Zentrum. Die Unterkunft verbindet ein modernes Ambiente mit schönen Akzenten der georgischen Kultur und der erstklassige Service steht der lokalen Gastfreundlichkeit in nichts nach. Mit zeitgenössischem Interieur, erstklassiger Ausstattung und kostenlosem WLAN machen die 45 wohnlichen Gästezimmer jeden Aufenthalt zu einem Vergnügen. Es gibt jeden Morgen ein warmes Frühstück, zwei Restaurants und eine Bar.

    Georgien, Kutaissi, Hotel Argo

    Dieses gemütliche kleine Hotel befindet sich mitten im historischen Zentrum von Kutaissi, nur wenige Gehminuten von der berühmten weißen Brücke und dem Hauptplatz mit Brunnen entfernt. Das Hotel befindet sich in einem monumentalen Gebäude. Das Innere des Hotels ist mit etwas altmodischen Möbeln eingerichtet, aber immer noch sehr stimmungsvoll. Darüber hinaus bietet das Hotel ein gutes Frühstück, guten Service und ausgezeichnete Zimmer.

    + €10 pro Person pro Nacht

    Georgien, Kutaissi, Hotel Argo

    + €10 pro Person pro Nacht

    Dieses gemütliche kleine Hotel befindet sich mitten im historischen Zentrum von Kutaissi, nur wenige Gehminuten von der berühmten weißen Brücke und dem Hauptplatz mit Brunnen entfernt. Das Hotel befindet sich in einem monumentalen Gebäude. Das Innere des Hotels ist mit etwas altmodischen Möbeln eingerichtet, aber immer noch sehr stimmungsvoll. Darüber hinaus bietet das Hotel ein gutes Frühstück, guten Service und ausgezeichnete Zimmer.

    Georgien, Tbilissi, Ambassadori

    Ein großes, elegantes, luxuriöses 4-Sterne-Hotel im alten Herzen der Stadt. Ein klassisches Gebäude, mit charakteristischen Balkonen. Elegant und modern eingerichtet, unweit vom Freiheitsplatz und 900 m vom Rustaweli-Theater entfernt, mit Sonnenterrasse und einer Sauna. Freundliches Personal und große saubere Zimmer.

    + €40 pro Person, pro Nacht

    Georgien, Tbilissi, Ambassadori

    + €40 pro Person, pro Nacht

    Ein großes, elegantes, luxuriöses 4-Sterne-Hotel im alten Herzen der Stadt. Ein klassisches Gebäude, mit charakteristischen Balkonen. Elegant und modern eingerichtet, unweit vom Freiheitsplatz und 900 m vom Rustaweli-Theater entfernt, mit Sonnenterrasse und einer Sauna. Freundliches Personal und große saubere Zimmer.

    Aserbaidschan, Baku, Hotel Fairmont

    Luxushotel in einem der berühmten Flame Towers. Moderne, luxuriöse Zimmer mit Dusche und Toilette. Die meisten Zimmer haben eine schöne Aussicht über die Stadt.

    + €100 pro Person pro Nacht

    Aserbaidschan, Baku, Hotel Fairmont

    + €100 pro Person pro Nacht

    Luxushotel in einem der berühmten Flame Towers. Moderne, luxuriöse Zimmer mit Dusche und Toilette. Die meisten Zimmer haben eine schöne Aussicht über die Stadt.

Ausflüge in Georgien

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Georgien Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Ausflüge

Bausteine

Weitere Tipps für Ihre Georgien Reise

Georgien: Kachetien-Reise

Reise in die Weinregion von Georgien
  • 3 Tage
  • €370 pro Person

Wanderung Stepantsminda und Umgebung

Aktive 5-tägige Wanderung durch die natürliche Bergwelt von Stepantsminda
  • 5 Tage
  • €575 pro Person

Batumi-Verlängerung

Urlaub am Schwarzen Meer
  • 4 Tage
  • €540 pro Person

Preis

Zugreise Ukraine, Georgien und Aserbaidschan

27 Tage
ab €2295,-

ab € 2295,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer.

Im Preis enthalten:
- Transfer Flughafen/Bahnhof - Hotel bei Ankunft in Lemberg
- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inkl. Frühstück
- Transfers Bahnhöfe - Hotels bei Ankunft und Abreise an jedem Ort
- Auto mit Fahrer gemäß Reiseroute (4WD, falls erforderlich)
- reservierte Schlafplätze in den Nachtzügen Lwiw - Kiew und Tbilissi - Baku
- reservierte Sitzplätze in den Tagzügen Kiew - Odessa (2. Klasse), Zug Kutaisi - Gori - Tibilissi
- Tschernobyl-Ausflug in einer Gruppe
- Fährfahrt Chernomorsk - Batumi in der Junior - Suite (DZ), inklusive aller Mahlzeiten

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- Visum für Aserbaidschan (online selbst zu arrangieren)
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag für komfortablere Unterkünfte

Hinzufügen

Preis

Zugreise Ukraine, Georgien und Aserbaidschan

ohne internationale Flüge

ab € 2295,- pro Person, bei 2 Personen in einem Doppelzimmer.

Im Preis enthalten:
- Transfer Flughafen/Bahnhof - Hotel bei Ankunft in Lemberg
- Übernachtungen in Dimsums Standardauswahl, inkl. Frühstück
- Transfers Bahnhöfe - Hotels bei Ankunft und Abreise an jedem Ort
- Auto mit Fahrer gemäß Reiseroute (4WD, falls erforderlich)
- reservierte Schlafplätze in den Nachtzügen Lwiw - Kiew und Tbilissi - Baku
- reservierte Sitzplätze in den Tagzügen Kiew - Odessa (2. Klasse), Zug Kutaisi - Gori - Tibilissi
- Tschernobyl-Ausflug in einer Gruppe
- Fährfahrt Chernomorsk - Batumi in der Junior - Suite (DZ), inklusive aller Mahlzeiten

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- Visum für Aserbaidschan (online selbst zu arrangieren)
- nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- persönliche Ausgaben
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- optionale Ausflüge
- Zuschlag für komfortablere Unterkünfte

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Georgien?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips

>
zu Ihrem Reisekorb hinzugefügt

Zugreise Ukraine, Georgien und Aserbaidschan

27 Tage

Nachhaltige Reise von der Ukraine über das Schwarze Meer nach Georgien

€ 2295 pro Person

Weitere Inspirationen für Ihre Reise

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Georgien Bausteinen und Ausflügen.

Bausteine

    Georgien: Kachetien-Reise

    Reise in die Weinregion von Georgien
    • 3 Tage
    • €370 pro Person

    Wanderung Stepantsminda und Umgebung

    Aktive 5-tägige Wanderung durch die natürliche Bergwelt von Stepantsminda
    • 5 Tage
    • €575 pro Person

    Skifahren in Georgien

    Winterspaß im Großen Kaukasus
    • Tage

Ausflüge

    Ukraine, Lemberg, halbtägiger Ausflug

    € 40 pro Person

    Mit einem deutschsprachigen Reiseführer spazieren Sie vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser hübschen Stadt im Westen der Ukraine. Wegen unterschiedlicher Einflüsse im Laufe der Jahrhunderte, ist eine Vielzahl von Architekturen zu bewundern. Lemberg ist, wie Krakau und Preßburg; eine sehr angenehme Stadt mit einem historischen Stadtkern.

    Ukraine, Lemberg, Lichakivsky-Friedhof

    € 60 pro Person

    Ein besonderer Ort in Lemberg ist der alte Lichakivsky-Friedhof. Hier haben mehr als 400.000 Menschen ihre letzte Ruhestätte in einem schönen Waldgebiet gefunden. Die außerordentlichen und sehr verschiedenen Gräber machen einen Spaziergang zu einem besonderen Erlebnis. Gemeinsam mit einem Guide findet man die wichtigsten und schönsten Gräber und erhält eine Erläuterung über deren Geschichte. Von Ihrem Hotel aus geht es mit einem privaten Auto zum Friedhof und wieder zurück.

    Georgien, Swanetien, Tageswanderung Becho

    € 65 pro Person

    Sie werden zunächst mit dem Auto zum Ausgangspunkt der Wanderung gebracht. Von dort geht es zu Fuß durch den Wald zum Ushba-Wasserfall am Fuße des gleichnamigen Berges (4700 m). Dieser Berg ist wegen seines Gipfels mit einem doppelten Gipfel als "Matterhon" bekannt. Eine spektakuläre Wanderung führt Sie zum Gipfel des Wasserfalls, von dem Sie einen herrlichen Blick über den Ushba-Gletscher haben. Je nachdem, wie viel Sie laufen wollen/können, gehen Sie 5-8 Stunden.

    Ukraine, Odessa, Halbtagestour

    € 40 pro Person

    Erleben Sie diese Stadt am Schwarzen Meer in Begleitung eines deutschsprachigen Guides. Sie sehen die wichtigsten Gebäude und Stellen der Stadt, darunter die Oper, die Potemkinsche Treppe und den Hafen. Der Transport findet per Auto statt.

    Ukraine, Kiew, halbtägige Stadtführung

    € 65 pro Person

    Eine Einführung in die Hauptstadt der Ukraine. Mit einem Guide und Auto besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Kiew, wie verschiedene Kirchen und Kathedralen, das goldene Tor, den Hauptplatz, die Promenade von Kreshatyk, die gemütliche Nachbarschaft Podil mit der schönen Andriyivsky-Straße und natürlich den Dnjepr.

    Ukraine, Kiew, das Lawra-Kloster

    € 65 pro Person

    Besuchen Sie, zusammen mit einem deutschsprachigen Guide das berühmteste Höhlenkloster des Landes, das Pecherla Lawra. Sie besuchen die wichtigsten Kirchen und Museen dieses beeindruckenden Komplexes, begegnen frommen Pilgern in den Höhlen und sehen, wo die Mönche untergebracht sind.

    Ukraine, Odessa, Katakomben

    € 60 pro Person

    Machen Sie einen Halbtagesausflug in das Dorf Nerubaiskoye, in der Nähe von Odessa, wo Sie ein großes Netzwerk von Tunneln erwartet,: die "Katakomben von Odessa. Von hier aus haben sich die Partisanen im Zweiten Weltkrieg den rumänischen / deutschen Besatzer wiedersetzt. Bringen Sie einen Pullover oder eine Fleecejacke mit, es dort in der Regel nicht wärmer als etwa 12 Grad.

    Georgien, Tbilissi, Kochen mit Teona

    € 120 pro Person

    Teona ist eine ehemalige Reiseleiterin für Reisen in Georgien. Sie lebt jetzt in einem schönen Haus mit einem Garten am Rande der Stadt. Sie bringt Ihnen einige Feinheiten bei, wie man typisch georgische Gerichte zubereitet. Die Tour beginnt mit dem Kauf der Zutaten auf dem Dezerter-Basar. "Dezerter" wird vielleicht vertraut klingen und bedeutet Deserteur. Der Basar ist nach den Deserteuren benannt, die hier zu Beginn des 20. Jahrhunderts verkauften, um Geld zu bekommen. Heute ist er der größte Lebensmittelmarkt der Stadt. Welches Gericht Sie zubereiten werden, hängt von der Jahreszeit und Ihren Wünschen und Vorlieben ab. Neben der Zubereitung bleibt natürlich auch Zeit für ein nettes Gespräch und ein gutes Glas georgischen Weins.

    Enthalten: Begleitung, Marktbesuch, Kochkurs und eine (hausgemachte) Mahlzeit.
    Nicht enthalten: Transport

    Georgien, Tbilissi, Stadtrundgang

    € 50 pro Person

    Machen Sie zusammen mit einem englischsprachigen Reiseleiter einen Spaziergang durch Tbilissi. Dabei kommen Sie an Kirchen, Synagogen und Moscheen vorbei, gehen durch malerische Gassen und entlang des Kura-Flusses. Sie werden die Kirche aus dem 13. Jahrhundert und die Narikala-Festung aus dem 4. Jahrhundert besichtigen. Von dort aus geht es weiter zu den Schwefelbädern in einer alten Karawanserei und der Moschee. Dann besuchen Sie die jüdische Synagoge, die Sioni-Kathedrale und die Antschischati-Kirche, die beide aus dem 6. Jahrhundert stammen. Während dieses Spaziergangs werden Sie sowohl die christlichen und jüdischen als auch die islamischen Einflüsse der Stadt zu sehen bekommen. Neben der Altstadt liegt der moderne Teil der Stadt, der sich rund um den Rustaweli-Boulevard und dem Platz der Freiheit erstreckt.

    Georgien, Tbilissi, Tagesausflug Kachetien

    € 100 pro Person

    Machen Sie einen unterhaltsamen Tagesausflug von der Hauptstadt in die Weinregion von Kachetien mit Auto, Fahrer und einem englischsprachigen Guide.
    Dabei fahren Sie in das alte, von Stadtmauern umgebene Sighnaghi, ein nostalgischer Ort aus dem 18. Jahrhundert und eine wunderschöne restaurierte Stadt in Georgien. Bei klarem Wetter hat man von hier aus einen wunderschönen Blick auf die Berge des Kaukasus. In der Nähe liegt das Bodbe-Kloster.
    Telavi ist die größte Stadt in der Region. In der Nähe befinden sich die Alaverdi-Kathedrale und die Akademie von Ikalto.
    Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mehr über georgische Weine und die uralte Weinproduktion zu erfahren. Sie können dann die Weine probieren. Wenn Sie ein köstliches, typisch georgisches Mittagessen bei Einheimischen wünschen, kostet es 20 € pro Person. Am Ende des Nachmittags fahren Sie nach Tbilissi zurück.

    Georgien, Tbilissi, Food Experience

    € 100 pro Person

    Die georgische Hauptstadt ist seit Jahrhunderten ein multikulturelles, multireligiöses und kosmopolitisches Zentrum, in dem Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen und Bräuche lebten und leben. Sie alle brachten ihre ursprüngliche Kultur, Traditionen und damit ihre eigene "Küche" in die Hauptstadt. Tbilissi hat daher zahlreiche Restaurants mit einer Vielzahl von Gerichten aus dem ganzen Land. Es gibt auch Restaurants, die auf ein bestimmtes Gericht spezialisiert sind und Rezepte aus verschiedenen Landesteilen anbieten. Denken Sie an Chatschapuri (eine Art Pizza, aber anders) und Chinkali (gefüllte Knödel). Während dieser Exkursion besuchen Sie führende Restaurants, die auf die Herstellung von Chatschapuri bzw. Chinkali spezialisiert sind.

    Es gibt verschiedene Chatschapuri-Stile nach verschiedenen Rezepten aus allen Regionen Georgiens. Sie werden sehen, dass es bis zu 7 verschiedene Varianten gibt.
    Anschließend besuchen Sie ein typisches Sakinkle (Ort, an dem Chinkali zubereitet werden). Das georgische Chinkali stammt ursprünglich aus Berggebieten und ist mit einer Mischung aus Rindfleisch und Schweinefleisch gefüllt. Ursprünglich ohne Gewürze, aber in der Hauptstadt haben die Köche dies angepasst, was zu einem perfekten Geschmack führt.

    Die gesamte Tour dauert 4-5 Stunden (wenn Sie für eines der Gerichte probieren möchten, reduziert sich die Zeit entsprechend um die Hälfte).

    Enthalten: englischsprachiger Guide, verschiedene Gerichte (ein Freibier bei Chinkali- und Lagidze-Wasser bei der Chatschapuri-Verkostung).
    Nicht enthalten: Transport

    Georgien - ACTIVE!, Tbilissi / Stepantsminda, Mountainbiken in Georgien

    € 80 pro Person

    Entdecken Sie die Wanderwege in den Hügeln rund um Tbilissi oder begeben Sie sich für weitere Herausforderungen in die Berge nach Stepantsminda. Sie müssen Tbilissi nicht sehr weit verlassen, um fantastische Waldwege und Ausblicke auf die Täler und die umliegenden Berge zu genießen. Nach einem kurzen Anstieg ist die Abfahrt auf den kurvenreichen Straßen ein wunderbares Gefühl.

    Für erfahrene Radfahrer gibt es eine Route nach Juta, etwa 20 km von Stepantsminda entfernt, im spektakulären Sno-Tal. Trotz des langen und anstrengenden Aufstiegs können Sie unterwegs die Schönheit des großen Kaukasus genießen, während sich der Mt. Kazbeg in der Ferne erhebt.

    Abhängig von Ihren Fähigkeiten und Erfahrungen können wir eine Tour auf jedem Level zusammenstellen. Die Touren werden mit erfahrenen Guides und hochwertigen Mountainbikes durchgeführt.

    Aserbaidschan, Baku, Qobustan-Ausflug

    € 105 per persoon

    Sie machen einen Halbtagesausflug nach Qobustan, eine Autostunde von Baku entfernt.
    Während Sie unterwegs sind, wird die Landschaft immer karger. Sie kommen an Dutzenden von Tiefpumpen vorbei, was auf den Ölreichtum des Landes hinweist. Hier in dem kargen, felsigen Wüstengebiet finden Sie 12.000 Jahre alte Petroglyphen. Die Bilder wurden von Jägern und Sammlern gemacht und zeigen das Leben in einer Zeit, in der die Landschaft viel grüner war. Sie besuchen auch das moderne Museum und sehen die östlichste Inschrift aus dem Römischen Reich.

    Aserbaidschan, Baku, Stadtführung

    € 110 pro Person

    Machen Sie mit einem erfahrenen, englischsprachigen Guide eine Stadtrundfahrt durch Baku. Der 3-stündigen Ausflug durch die stimmungsvolle, von einer Stadtmauer umgebene Stadt Baku (oder Icheri Shekher) beginnt nach dem Frühstück.

    Sie schlendern vorbei an historischen Gebäuden und engen Gassen zum Shirvanshakh-Palast und einer alten Karawanserei. Das Symbol der Stadt ist der Maiden-Tower (Qiz qalasi), der ursprünglich im Wasser des Kaspischen Meeres stand. Einen schönen Blick auf die Stadt haben Sie von der "Martyr's Parade", einer Promenade auf einem Hügel am Stadtrand, neben den neuen Hinguckern der Stadt, drei Gebäuden in Form von "ewigen Flammen".

    Inkludiert: Transport, Führer, Eintrittspreise.

    Georgien, Tbilissi, Tagesausflug Kazbegi (Stepantsminda)

    € 100 pro Person

    Machen Sie einen Ausflug nach Stepantsminda (in der Nähe des Mt. Kazbegi) und zur wunderschön gelegenen Gergeti Trinity Church (Dreifalitgkeitskirche). Sie fahren über die berühmte georgische Heerstraße in Richtung der Grenze zu Russland - eine schöne Reise quer durch den Kaukasus. Unterwegs passieren Sie das Burg Ananuri aus dem 17. Jahrhundert, die wunderschön an einem künstlichen See liegt. Gudauri ist das Wintersportgebiet Georgiens, das natürlich besonders im Winter zum Leben erweckt.

    Dann geht es über den 2380 Meter hohen Jvari-Pass nach Kazbegi oder Stepantsminda, dem letzten Ort vor der Grenze zu Russland. Von Stepantsminda aus haben Sie einen Blick auf die schönste Kirche des Kaukasus - die Gergeti-Dreifaltigkeitskirche. Die Silhouette der Kirche hebt sich vom beeindruckenden Gipfel des Mt. Kazbeg (5033 Meter) ab. Wanderfreunde können eine schöne Reise zu dieser spektakulär gelegenen Kirche machen.

    Im Laufe des Nachmittags kehren Sie nach Tbilissi zurück, wo Sie nachts ankommen. Ein langer, aber schöner Tagesausflug von Georgiens Hauptstadt.

    Wenn Sie mehr von der Umgebung sehen möchten, können Sie diesen Ausflug auch mit einer Übernachtung in Kazbegi buchen. Fragen Sie Ihren Reisespezialisten nach den Möglichkeiten.

    Aserbaidschan, Baku, Ab?eron-Ausflug

    € 125 pro Person

    Sie machen einen halbtägigen Ausflug von Baku auf die Halbinsel Ab?eron. Zuerst besuchen Sie den zoroastrischen Ateschgah-Feuertempel, von Parsis aus Indien erbaut. Die Anlage erinnert an die Zeit, als der Zoroastrismus eine der wichtigsten Religionen in der Region war. Die aktuelle Anlage wurde komplett renoviert und anstelle einer Flamme brennen nun mehrere "ewige" Flammen. Weitere "ewige" Flammen finden Sie in Yanar Da?, wo Flammen aus dem Boden kommen. Nicht überraschend, wenn Sie wissen, dass Aserbaidschan "Land des Feuers" bedeutet.

    Georgien, Kutaissi, Tagestour Tskaltubo und Prometheus

    € auf Anfrage

    In der Umgebung von Kutaissi finden Sie einige interessante Sehenswürdigkeiten für einen schönen Tagesausflug. Eine halbe Autostunde entfernt liegt die Stadt Tskaltubo. Wegen der schönen, ruhigen Umgebung wurden hier in den 50er Jahren (von Stalin) mehrere Luxus-Kurorte für die Spitzenpolitiker der Sowjetunion gebaut. Heute hat es den größten Teil seines Ruhmes verloren, viele Gebäude sind schön verfallen und es ist zu einem einzigartigen Kurort geworden, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist!
    Nicht so weit von Tskaltubo entfernt befinden sich die größten Karsthöhlen Georgiens. Die Gesamtlänge der Höhle beträgt etwa 11 km, von denen 1 km für Besucher zugänglich ist. Die Höhle verfügt über insgesamt 22 Säle, von denen sechs derzeit für Touristen geöffnet sind.

    Preis auf Anfrage (je nach Reise).

    Georgien, Kutaissi, Tagestour Okatse und Martvili

    € auf Anfrage

    Das Gebiet um Kutaissi ist in Georgien für seine Naturschönheiten bekannt. Hier finden Sie ein wunderschönes Waldgebiet, das sich für einen schönen Tagesausflug eignet. Im Dorf Gordi, etwa 40 km von Kutaissi entfernt, können Sie eine Wanderung durch die Okat-Schlucht über eine Brücke mit schöner Aussicht unternehmen. Die Schlucht ist etwa 16 km lang und Sie finden hier mehrere Wasserfälle, wie den Kinchka-Wasserfall. In Martvili können Sie auch eine Wanderung machen oder bei einer Bootsfahrt die schöne Umgebung genießen.
    Der Preis ist abhänhig von der Rundreise.

Erhalten Sie unseren Newsletter

Ihre E - Mail Adresse:

Cookies und privacy

Die Webseite von Dimsum Reisen verwendet Cookies. Diese Cookies unterscheiden wir in unterschiedliche Kategorien: funktionelle, analytische, werbungs- und social media Cookies.

Cookies Richtlinien
Datenschutzerklärung

Newsletter Monatliche Reisetipps