Bhutan Sehenswürdigkeiten | die Top 10 Sehenswürdigkeiten

Mache, entdecke, prüfe und mehr in Bhutan

Best things to do in Bhutan

Mache, entdecke, prüfe und mehr in Bhutan

Es gibt viele Möglichkeiten, die bhutanische Kultur und die Landschaft zu erkunden. Haben Sie jemals das bhutanische Essen probiert, oder sind schon vertraut mit den täglichen Gewohnheiten der bhutanischen Menschen? Wie kommen Sie zu den Orten, die andere Touristen nicht unbedingt besuchen? Mit anderen Worten, wie bekommt man den besten Eindruck von Bhutan? Unser Team von Bhutan Experten hat ihr Wissen gebündelt und eine Liste der Dinge erstellt, die Sie unserer Meinung nach nicht verpassen sollten.

Lernen Sie die Einheimischen kennen!

Möchten Sie gerne wissen, wie die Menschen in Bhutan Ihren Alltag erleben? Wie sie kochen und essen, wie ihre täglichen Aufgaben aussehen und wie sie sich auf Festivals vorbereiten? Sie haben bei uns die Möglichkeit durch Übernachtungen bei den Einheimischen auf ihren Bauernhöfen das echte Bhutan zu entdecken. Dies ist ein besonderes und unvergessliches Erlebnis. Die Nächte sind nicht so komfortabel wie in einem Hotel, aber die Gastfamilien sind sehr freundlich und offen. Sie werden mit ihnen leben und auch lernen wie köstliche bhutanische Gerichte zubereitet werden. Müssen wir noch mehr  sagen?

Trekkings

Ein Trekking sollte unserer Meinung nach auf jeden Fall auf der Liste der Dinge stehen, die Sie nicht verpassen möchten. Stellen Sie sich die Freiheit, die Tierwelt und die Natur auf dem Weg vor. Es ist wirklich wunderbar. Es gibt mehrere Trekkingtouren die Sie machen können. Ein Trekking von Thimpu nach Paro, ist eine der schönsten und einfachsten Wanderungen in Bhutan. Trotzdem sollte man das Druk Path Trekking nicht unterschätzen: es gibt große Höhenunterschiede, die man überwinden muß. Der höchste Punkt liegt auf 4200 Metern Höhe. Diese Wanderung ist nur von Februar bis Juni und von September bis Dezember möglich. Diesen Ausflug kann man sehr einfach in eine Bhutanreise einplanen. Es ist auch möglich dieses Trekking in umgekehrter Folge zu machen. Ein weiteres erstaunliches Trekking ist das von Mongar nach Trashiyangtse. Diese schöne kurze Wanderung über den Dong-La-Pass (4100 m), entfernt Sie weit von der Zivilisation im Osten von Bhutan. Sie wandern durch dichte grüne feuchte Wälder den schönen Dongla hinauf, bis Sie den Pass erreichen. Bei gutem Wetter können Sie die gesamte Himalaya-Bergkette bewundern, diese erstreckt sich vor Ihren Augen bis Tibet. Dann beginnt ein relativ anspruchsvoller Abstieg durch die Wälder mit endemischen Pflanzen und Blumen. Unterwegs kommen Sie an ein paar Siedlungen und Weiden vorbei, die völlig von der Außenwelt abgeschnitten scheinen. Es gibt keine Möglichkeit mit einem motorisierten Fahrzeug hierher zu gelangen. Der Kontakt von außen ist immer nur zu Fuß möglich. Ein einmaliges Erlebnis!

Wunderschönes Trekking zum Tigernest Kloster

Nicht weit außerhalb Paros liegt das Taktshang Gompa, das Tigernest Kloster. Wegen seiner spektakulären Lage, hängend an einer steilen Felsenwand, ist es das berühmteste Kloster Bhutans. Es ist eine schöne, aber anspruchsvolle Wanderung zum Kloster. Das Trekking beginnt mit einem steilen Aufstieg von etwa 1000 Metern. Von hier ab haben Sie einen Prächtigen Blick auf den Himalaya und das Paro-Tal.

Tanz und Traum Weg

Farben, Farben und noch mehr Farben… Tänze, ausgeführt von ausgebildeten Mönchen, Menschen mit wunderschönen Masken und Kostümen, das ist das Tsechu Festival. Das erstaunliche Festival findet statt zu Ehren, Guru Rinpoche, dem Heiligen, der den Buddhismus nach Bhutan gebracht hat. Ein Besuch dieses Ereignisses ist wahrscheinlich eine der besten Möglichkeiten, die einheimische Kultur kennenzulernen. Führen Sie ein Gespräch mit der Bevölkerung, kleiden Sie sich mit Ihren hellsten Farben und feiern Sie mit!