Armenien Erlebnisreise | Armenien Reise | Dimsum - Anfang

Eine komplette Erlebnisreise ins unbekannte Armenien. Armenien Erlebnisreise. Ihre ideale Armenien Rundreise buchen Sie bei Dimsum Reisen.

Armenien Erlebnisreise

Reisen Sie mit uns ins unbekannte Armenien und besuchen Sie eines der ältesten christlichen Länder der Welt. Bereits im Jahr 304 wurde das Christentum zur Staatsreligion in Armenien. Das Land beherbergt viele alte Tempel, Kirchen und Klöster, die eingebettet in wunderschönen Landschaften liegen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen Sie während dieser Reise.

Sie beginnen Ihre Privatreise in der Hauptstadt Jerevan. Von dort aus machen Sie einen Ausflug nach Echmiatzin, Sitz des Oberhaupts der armenischen Kirche. Über eine idyllische Strecke fahren Sie zum Khor Virab Kloster von wo Sie einen unvergesslichen Blick auf den Berg Ararat haben. Vorbei an der Selim Karawanserei und den Sevan Pass geht es weiter zum Sevan See. Anschließend erreichen Sie die hügelige Region Dilidschan und besuchen die berühmten Klöster Haghbat und Sanahin. Am Fuße des Berg Ararats besuchen Sie die Amberd Festung.


Mehr lesen Angebotsanfrage Hinzufügen

Eine komplette Tour durch Armenien, inklusive Nagorno Kharabach

Reisen Sie mit uns ins unbekannte Armenien und besuchen Sie eines der ältesten christlichen Länder der Welt. Bereits im Jahr 304 wurde das Christentum zur Staatsreligion in Armenien. Das Land beherbergt viele alte Tempel, Kirchen und Klöster, die eingebettet in wunderschönen Landschaften liegen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen Sie während dieser Reise.

Sie beginnen Ihre Privatreise in der Hauptstadt Jerevan. Von dort aus machen Sie einen Ausflug nach Echmiatzin, Sitz des Oberhaupts der armenischen Kirche. Über eine idyllische Strecke fahren Sie zum Khor Virab Kloster von wo Sie einen unvergesslichen Blick auf den Berg Ararat haben. Vorbei an der Selim Karawanserei und den Sevan Pass geht es weiter zum Sevan See. Anschließend erreichen Sie die hügelige Region Dilidschan und besuchen die berühmten Klöster Haghbat und Sanahin. Am Fuße des Berg Ararats besuchen Sie die Amberd Festung.


Reiseplan Armenien Privatreise (12 Tage / 11 Nächte)

01.Tag Ankunft Jerevan
02.Tag Jerevan, Städtetour
03.Tag Jerevan, Ausflug Zvarnots und Edzmiatin
04.Tag Jerevan - Goris über Khor Virab und Noravank
05.Tag Tatev - Khndzoresk - Shushi
06.Tag Shushi - Amaras - Stepanakert
07.Tag Gandsasar - Tigranakert
08.Tag Dadivank - Noradus - Lavash Hotel
09.Tag Kloster Sevan - Diljan - Goshavank - Haghpat
10.Tag Odzun - Amberd - Jerevan
11.Tag Jerevan, Ausflug Garni und Geghard
12.Tag Abreise

Reiseplan
und Reisebeschreibung

1.Tag Ankunft Jerevan

Sie kommen an in der armenischen Hauptstadt Jerevan. Am Flughafen werden Sie von unserem örtlichen Vertreter abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht.
Wenn die Zeit es zulässt können Sie die Stadt schon ein wenig erkunden. Machen Sie einen Spaziergang und sehen Sie, wie die Stadt die sowjetische Vergangenheit entwurzeln möchte und nach einer neuen Identität sucht. An einem klaren Tag kann man an vielen Stellen die beiden Gipfel des Berges Ararat sehen. Ararat, der heilige Berg, wo die Arche Noah liegen würde. Der Berg liegt in der Nähe von Jerevan, aber befindet sich nicht auf armenischem Territorium, sondern über die Grenze in der Türkei, in einem Gebiet, dass von vielen Armenier als historisches armenisches Gebiet gesehen wird.

2.Tag Jerevan

Lernen Sie mit einem deutschsprechenden Reiseführer die armenische Hauptstadt kennen. Sie werden sowohl den Historischen Stadtteil, als auch das modernen Zentrum besuchen. Sie werden sich selbstverständlich das Matedanaran-Institut mit einer der ältesten Handschriftensammlungen der Welt anschauen. Natürlich wird auch die Genozid Gedenkstätte nicht fehlen.

3.Tag Jerevan, optionaler Ausflug Edschmiatsin, Hrsiphine und Zvarthnots

Heute können Sie Edschmiatsin, eine berühmte Kathedrale und das Oberhaupt der armenischen Kirche besuchen. Versuchen Sie, Ihre Reise so zu planen, dass Sie hier an einen Sonntag sind, dann gibt es die wöchentliche Messe. Ein beeindruckendes Ereignis, vor allem durch die schönen Gesänge der Männer und Frauenchöre.
Unterwegs besuchen Sie auch den Komplex der Zvarthnots und die Kirche von Hriphsime aus dem 7. Jahrhundert.

4.Tag Jerevan – Goris, über Khor Virap und Noravank

Sie verlassen Jerevan für eine wunderbare Reise durch Süd-Armenien. Die erste Station ist das schöne Kloster Khor Virab. Dies ist nicht nur das Kloster, wo das Christentum zur Staatsreligion im Jahre 301 des Landes proklamiert wurde, es liegt auch wunderschön am Fuße des Berges Ararat, mit nur der türkischen Grenze als Barriere zwischen dem Kloster und dem Berg. Dann fahren Sie in die landschaftlich schöne Provinz Vayots Dzor hinein. Nach einer Stunde erreichen Sie das Dorf Areni, berühmt für seinen armenischen Rotwein. Die nächste Station ist das Noravank Kloster. Auch dieses Kloster liegt wunderschön am Eingang einer Schlucht, umgeben von beeindruckenden Klippen.

Die letzte Station sind die alten Steine der Karahunj, vermutlich ein prähistorisches Observatorium. Zu Beginn des Abends kommen Sie in Goris an, wo Sie in einem einfachen Hotel übernachten.

5.Tag Tatev - Shushi, über Khndzoresk

Die Fahrt  an diesem Tag wird reich an herrlichen Ausblicken auf das Tal des Flusses sein. Eine Serpentinenstraße bringt Sie zum Tatev Kloster, welches zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Der Weg nach Tatev führt durch die Schlucht des Vorotan Flusses, die als tiefste Schlucht in Armenien gilt. Das Tatev Kloster befindet sich am Rande dieser Schlucht und bietet eine herrliche Aussicht auf das schroffe Land. Sie halten auch an der Unterseite des Canyons, um die Teufelsbrücke zu sehen - ein erstaunliches geologisches Denkmal.
Sie reisen weiter in das Khndzoresk Dorf - ein altes Dorf in Höhlen. Es bietet sich Ihnen eine wirklich beeindruckende Szenerie!
Anschließend fahren Sie nach Nagorno Karabagh in die Stadt Shushi, wo Sie auch zu Abend essen und übernachten werden.

6.Tag Shushi - Stepanakert, über Amaras

Shushi war für eine lange Zeit das kulturelle Zentrum von Karabakh. Sie besuchen hier die Hauptkirche von Ghazanchetsots, die Moschee und die Kanach Jam Kirche. Dann besuchen Sie Shosh, ein berühmtes Gebiet von natürlicher Schönheit und die Heimat eines 54 Meter hohen sowie 2000 Jahre alten Platanus Baumes. Er ist angeblich der älteste Baum in der ehemaligen UdSSR. Um diesen Bereich zu besichtigen, müssen Sie eine leichte Wanderung von 3 km machen. Sie besuchen ebenfalls das Amaras Kloster.
Vor der Ankunft in Stepanakert halten Sie am Tank Denkmal, das die "Befreiung" von Shushi während des letzten Krieges symbolisiert.

7.Tag Gandsasar - Tigranakert

Morgens besuchen Sie das Kloster Gandsasar, eines der wichtigsten religiösen Stätten von Karabach. Dieses Kloster wurde im 13. Jahrhundert in dem Ort gegründet, von dem die Einheimischen glaubten, dass dort der Kopf von Johannes dem Täufer begraben sei. Einheimische sprechen dieser Stätte auch verschiedene Wunder zu, die während des Karabachkrieges geschahen.
Danach fahren Sie nach Tigranakert, das von König Tigranes dem Großem im 1. Jh. v. Chr. Gegründet wurde. Heute ist es eine reiche archäologische Stätte und Ausgrabungsstätte, die erst im Jahr 2006 entdeckt wurde.
Nach der Rückkehr nach Stepanakert haben Sie den Abend zur freien Verfügung.

8.Tag Dadivank - Sevan See, über Noradus

Am Morgen fahren Sie zum Kloster Dadivank, das von St. Dadi gegründet wurde. Er war Schüler des hl. Thaddeus (der im 1. Jahrhundert das Christentum über die Region verbreitete).
Danach fahren Sie in Richtung Gegharkunik. Die nächste Station wird im Dorf Noratus sein, wo Sie den örtlichen Friedhof besuchen werden, der für seine großartige Sammlung von wunderschön geschnitzten Khachkars berühmt ist - einzigartige Denkmäler der armenischen Kunst.

9.Tag Kloster Sevan - Haghpat, über Dilidschan und Goshavank

Am Nachmittag fahren Sie zum Sevan See, dem "blauen Auge von Armenien". Dieser Süßwassersee vulkanischen Ursprungs liegt auf einer Höhe von etwa 2.000 Metern. Sein kristallklares transparentes Wasser ändert sich mehrmals am Tag. Bei direktem Sonnenlicht ist es türkis, dann wird es grünlicher, bis es schließlich abends grau ist. Der Sevan war schon immer berühmt für seine Fische, vor allem Forellen. Hier besuchen Sie auch das Kloster der Halbinsel Sevan aus dem 9. Jh.
Sie setzen Ihre Reise in ein wunderschönes Tal fort, das von den Bergen des Kleinen Kaukasus umrahmt wird. Sie besuchen Dilidschan, eines der besten Ferienorte Armeniens. Dann geht zur Museumsstraße der Stadt, die noch Häuser aus dem 19. Jahrhundert und Studios eines Keramikers und Holzschnitzers bewahrt. Für diejenigen, die sich für Geschichte und mittelalterliche Architektur interessieren, hält Dilidschan ein paar Attraktionen bereit. Eine davon ist das Haghartsin Kloster. Es liegt etwa 7 km stromaufwärts. Der Strom fließt in den Fluss Agstev im Nordwesten der Stadt fällt. Das Kloster kann als eine Architekturschule beschrieben werden. Es dauerte etwa 300 Jahre, in denen jede Generation von Architekten neue Strukturen so faktisch hinzufügten, sodass sie das Design ihrer Vorgänger verstärkten und mit der natürlichen Umgebung verschmolzen.
Eine weitere Attraktion ist das Goshavank Kloster, bei dem Sie eines der schönsten Beispiele armenischer Kreuzsteine sehen werden. Dieses Kloster ist auch mit dem mittelalterlichen armenischen Fabelschreiber und dem Verfasser des ersten armenischen Gesetzesgesetzes verbunden.
Dann fahren Sie nach Haghpat. In diesem Dorf besuchen Sie das mittelalterliche Haghpat Kloster - eines der UNESCO-Weltkulturerbestätten in Armenien.

10.Tag Odzun - Jerevan, über Amberd

Am Morgen besichtigen Sie die Basilika Odzun aus dem 5.-6. Jh.
Danach fahren Sie weiter in ein wunderschönes Tal, das von den Bergen des Kleinen Kaukasus umrahmt wird.
Anschließend fahren Sie in die Aragatsotn Region. Vor dem Erreichen der Festung Amberd machen Sie Halt in der schönen Bäckerei in Aparan. Stoppen Sie auf dem Weg ebenfalls im Yezidi Dorf von Ria Taza.
Dann beginnen Sie Ihre Reise zu den Hängen des Berges Aragat zur mittelalterlichen Bernsteinfestung. Dafür überqueren Sie einen Hochgebirgspass und betreten eine versteckte Wildnis von Almen, die mit mehrfarbigen Blumen und breiten Tälern von schneebedeckten Gipfeln geschmückt ist. Der Weg führt durch einen schnell laufenden Bach und spektakuläre Berge. Sie erreichen die Festung Amberd mit ihren Türmen, Embrasuren und Bögen. Es liegt 2300m über dem Meeresspiegel auf einer hohen Klippe, die durch die tiefen Schluchten der Flüsse Amberd und Arkashen entstanden ist. Es bietet sich Ihnen eine unvergessliche Gelegenheit zum Fotografieren und zum Wandern. Erkunden Sie die Gegend und bewundern Sie die herrliche Landschaft.
Vor Amberd stoppen Sie im Park der Briefe, der den 1600. Jahrestag der Schaffung des armenischen Alphabets feiert.
Im Dorf Haghpat besuchen Sie das mittelalterliche Kloster Haghpat - eines der UNESCO-Weltkulturerbestätten in Armenien.

11.Tag Jerevan, otpionaler Ausflug Garni und Geghard

Heute besuchen Sie Garni und Geghard. In der Nähe von Garni liegt ein Tempel aus dem ersten Jahrhundert n. Chr., der ein wenig an einen griechischen Tempel erinnert. Das sind die Überreste von dem, was einmal die Sommerresidenz der armenischen Fürsten war, ein Komplex voller Paläste und Tempel. Der Tempel liegt in einer schönen Schlucht. In dieser Schlucht kann man einen herrlichen Spaziergang von etwa 1½ Stunde machen. Unterwegs sehen Sie fantastisch geformte Felsen. Sie fahren ein Stück weiter zum Höhlenkloster von Geghard, einer der Höhepunkte eines Besuchs in Armenien. Dieses Kloster liegt am Rande eines Berges und ist teilweise in die Wand eingebaut. Die dunklen Kapellen bieten eine fantastische Akustik. Am Nachmittag fahren Sie zurück in die armenische Hauptstadt.

12.Tag Abreise Jerevan

Angebotsanfrage

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Unsere Hotel-Auswahl

Unser Armenien wählt für Sie schöne, charakteristische Hotels. Möchten Sie mehr Komfort oder einen Aufenthalt in einer unvergesslichen Lage? Dann schauen Sie sich unsere komfortablen Optionen an.

Wir haben diese Hotels für Sie selektiert.

Sehen Sie hier unsere erste Wahl, Hotels der Mittelklasse, womöglich Boutique Hotels, in ausgezeigneter Lage. Unsere komfortableren Hotels zur Upgrade finden Sie hier

Weitere komfortablen Optionen

Komfortables Hotel

Armenien, Jerevan, Ani Plaza

+ €60 | pro Person pro Nacht

Zentral in der Stadt gelegenes komfortables 4-Sterne-Hotel mit geräumigen Zimmern, versehen mit einer Klimaanlage. Das Hotel verfügt über einen Innenpool und einen Fitnessraum. Einige Zimmer haben einen Panoramablick über die Stadt.

Weitere Inspirationen für Ihre Rundreise

Unser Armenien Reisespezialist wählt für Sie geeignete Ausflüge aus. Sehen Sie hier, was wir zu bieten haben und fügen Sie diese direkt in den Angebotskorb ein

Ausflüge

Armenien, Jerevan, Garni und Geghard Ausflug

Ausflug

Von Jerevan aus besuchen Sie Garni und Geghard. In der Nähe von Garni liegt ein Tempel aus dem ersten Jahrhundert n. Chr., der ein wenig an einen griechischen Tempel erinnert. Das sind die Überreste von dem, was einmal die Sommerresidenz der armenischen Fürsten war, ein Komplex voller Paläste und Tempel. Der Tempel liegt in einer schönen Schlucht. In dieser Schlucht kann man einen herrlichen Spaziergang von etwa 1½ Stunde machen. Unterwegs sehen Sie fantastisch geformte Felsen.
Sie fahren ein Stück weiter zum Höhlenkloster von Geghard, einer der Höhepunkte eines Besuchs in Armenien. Dieses Kloster liegt am Rande eines Berges und ist teilweise in die Wand eingebaut. Die dunklen Kapellen bieten eine fantastische Akustik.
Am Nachmittag fahren Sie zurück in die armenische Hauptstadt.

€ 30 pro Person

Armenien, Jerevan, Städtetour, Edschmiatsin und Zvarnots

Ausflug

Ein Halbtagesausflug, wo Sie die armenische Hauptstadt, zusammen mit Edschmiatsin, der Hauptkirche des Landes und dem Ursprung der armenischen Kirche und die Reste der Zvartnots Kathedrale nahe beieinander westlich von der armenischen Hauptstadt besuchen. Am Sonntagmorgen findet hier immer ein beeindruckender Gottesdienst statt.

€ 25 pro Person

Armenien, Tageswanderung

Ausflug

Die wunderschöne Umgebung in Armenien ist ideal für schöne Wanderungen. An verschiedenen Orten im Land können wir einen Tagesausflug mit einem lokalen Wanderführer organisieren. Der Guide spricht nur wenig Englisch, weiß aber, wie man Ihnen die schönsten Orte zeigt. Die Wanderungen variieren zwischen 3 und 5 Stunden. Natürlich gibt es hier und da einen gewissen Höhenunterschied, aber Sie lernen das Land auf anstrengende und entspannende Weise kennen.
Es gibt Möglichkeiten um Jerevan, Haghpat, Dilidschan, Hermon und Goris.

In den Bergen des Niedrigen Kaukasus um Dilidschan können Sie Teile des Transkaukasischen Pfades wandern. Eine einfache Wanderung ist z.B. die sieben Kilometer-Wanderung zwischen Dilidschan und dem Jukhtavank-Kloster. Eine anspruchsvollere Option ist die 13 Kilometer lange Wanderung zum Parz-See.

Fragen Sie Dimsums Reisespezialisten nach den Möglichkeiten, Ihre Reise und Armenien noch individueller zu machen!

€ 25 pro Person

Armenien, Picknick, "lokales BBQ"

Ausflug

Die Lieblingsbeschäftigung der Armenier ist es, mit Körben voller Essen und Trinken in die Natur zu gehen. Dann grillen Sie im Schatten, picknicken und genießen die Natur und die Gesellschaft. Erleben Sie das jetzt selbst!
Wir können dies an verschiedenen Orten organisieren. Natürlich gibt es ein leckeres BBQ mit armenischem Brot und Obst und natürlich lokalen Wein.

€ auf Anfrage

Armenien, Jerevan, Städtetour, Edschmiatsin und Zvarnots

  • Ausflug
  • €25 pro Person

Armenien, Jerevan, Städtetour, Edschmiatsin und Zvarnots

Ausflug | € 25 pro Person

Ein Halbtagesausflug, wo Sie die armenische Hauptstadt, zusammen mit Edschmiatsin, der Hauptkirche des Landes und dem Ursprung der armenischen Kirche und die Reste der Zvartnots Kathedrale nahe beieinander westlich von der armenischen Hauptstadt besuchen. Am Sonntagmorgen findet hier immer ein beeindruckender Gottesdienst statt.

Armenien, Städtetour Jerevan

  • Ausflug
  • €30 pro Person

Armenien, Städtetour Jerevan

Ausflug | € 30 pro Person

Lernen Sie mit einem deutschsprachigen Reiseleiter die armenische Hauptstadt kennen. Sie werden sowohl den historischen Stadtteil als auch das moderne Zentrum besuchen. Sie werden sich selbstverständlich das Matedanaran-Institut mit einer der ältesten Handschriftensammlungen der Welt anschauen und natürlich wird auch die Genozid Gedenkstätte nicht fehlen.

Armenien, Jerevan, Garni und Geghard Ausflug

  • Ausflug
  • €30 pro Person

Armenien, Jerevan, Garni und Geghard Ausflug

Ausflug | € 30 pro Person

Von Jerevan aus besuchen Sie Garni und Geghard. In der Nähe von Garni liegt ein Tempel aus dem ersten Jahrhundert n. Chr., der ein wenig an einen griechischen Tempel erinnert. Das sind die Überreste von dem, was einmal die Sommerresidenz der armenischen Fürsten war, ein Komplex voller Paläste und Tempel. Der Tempel liegt in einer schönen Schlucht. In dieser Schlucht kann man einen herrlichen Spaziergang von etwa 1½ Stunde machen. Unterwegs sehen Sie fantastisch geformte Felsen.
Sie fahren ein Stück weiter zum Höhlenkloster von Geghard, einer der Höhepunkte eines Besuchs in Armenien. Dieses Kloster liegt am Rande eines Berges und ist teilweise in die Wand eingebaut. Die dunklen Kapellen bieten eine fantastische Akustik.
Am Nachmittag fahren Sie zurück in die armenische Hauptstadt.

Erlebe Armenien mit Dimsum Reisen

Zur Inspiration präsentieren wir wunderschöne Bausteine, Ausflüge und komfortablere Hotels. Unsere Reisespezialisten gestalten Ihre Rundreise persönlich und zu 100% individuell.

Persönliche Begegnungen auf nichtkommerzieller Basis.

Meet-a-local

Meet-a-local

Gaumenfreude für Feinschmecker: Streetfood-Touren, Kochkurse, Spitzenrestaurants usw.

Foodies

Foodies

Abenteuerlich und Off the beaten Track

Rough

Rough

Hike, bike, raft etc.

Active

Active

Massagen, Yoga, Zen, Hot Stone, Slow-Travel

Mindful

Mindful

Weitere Tipps für Ihre Armenien Reise

Meet-a-local

Foodies

Rough

Active

Mindful

Reisen Sie in die Hauptstädte von Georgien und Armenien

  • Baustein
  • 7 Tage
  • €595 pro Person

Reise in die unbekannte Enklave Berg-Karabakh

  • Baustein
  • 4 Tage
  • €425 pro Person

Mit dem Mietwagen entlang der Höhepunkte von Armenien

  • Baustein
  • 1 Tage
  • €0

Preis

12 Tage | ab €1495,-

ab € 1495,- pro Person (bei 2 Personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, inkl. Frühstück
- private Transfers
- privates Auto mit Fahrer*
- Abendessen in Haghpat
- Ticket für die Seilbahn in Tatev
- Visum für Nagorno Kharabach
- 24/7 erreichbare Notfall-Hilfe

*Fahrer spricht kein Deutsch oder Englisch

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- deutschsprachige Reiseleitung (optional, Mehrkosten 540,- €)
- meet-a-local Aktivitäten
- Ausflüge (optional)
- Zuschlag für komfortablere Hotels (optional)

Angebotsanfrage Hinzufügen

Preis

Armenien Erlebnisreise

ohne internationale Flüge

ab € 1495,- pro Person (bei 2 Personen)

Das Arrangement beinhaltet:
- Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse, inkl. Frühstück
- private Transfers
- privates Auto mit Fahrer*
- Abendessen in Haghpat
- Ticket für die Seilbahn in Tatev
- Visum für Nagorno Kharabach
- 24/7 erreichbare Notfall-Hilfe

*Fahrer spricht kein Deutsch oder Englisch

Nicht enthalten:
- internationale Flüge
- sonstige Mahlzeiten und Getränke
- Trinkgelder
- Eintrittsgelder, es sei denn diese sind erwähnt
- deutschsprachige Reiseleitung (optional, Mehrkosten 540,- €)
- meet-a-local Aktivitäten
- Ausflüge (optional)
- Zuschlag für komfortablere Hotels (optional)

Formular ausfüllen

Weitere Inspirationen für Ihre Reis

Vielen Dank für Ihr Interesse! Sie können jetzt zur Angebotsanfrage, oder andere Optionen dazu wählen.

Weiter planen

Fernweh nach Armenien?
Unsere Reisespezialisten bereiten Ihre Reise gerne für Sie vor!

Angebotsanfrage Hinzufügen

Reistips

Last minute tips en tricks

Bekijk alle tips

Reistips